Hugo von Hofmannsthal Die scheue Schönheit kleiner Dinge

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die scheue Schönheit kleiner Dinge“ von Hugo von Hofmannsthal

Es gibt keine anspruchsvolle Lyrik-Anthologie mit Texten des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts, in der nicht ein Gedicht des österreichischen Wunderkindes Hugo von Hofmannsthal auftaucht. "Frühgereift und zart und traurig" hieß programmatisch und prägnant das erste Gedicht des gerade 16jährigen. §§Beeinflusst vom französischen Symbolismus wurde er zum Schöpfer impressionistisch-neuromantischer Gedichte in an Verfeinerung nicht zu überbietenden Bildern, Farben und Klängen. Todessehnsucht, Zivilisationsmüdigkeit und Schwermut korrespondieren dabei mit der Sehnsucht nach Liebe und Leben. "Was wechselt Lachen, Weinen und Erbleichen? ... Und dennoch sagt der viel, der 'Abend' sagt ..." heißt es in seiner berühmten "Ballade des äußeren Lebens".

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen