Hugo von Hofmannsthal Elektra: Tragödie in einem Aufzug

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elektra: Tragödie in einem Aufzug“ von Hugo von Hofmannsthal

Elektra, Tochter des Agamemnon und der Klytämnestra, lehnt sich gegen die eigene Mutter und ihren Stiefvater und schwört Rache für den am Vater verübten Mord. Hofmannsthals 1903 uraufgeführtes Drama ist eine der ersten neuzeitlichen Auseinandersetzungen mit dieser tragischen Figur der griechischen Mythologie. Es wurde Grundlage für Richard Strauss' gleichnamige Oper (1909). Neben dem Schicksal Elektras zeigt Hofmannsthal vor allem ihre Psyche, den Wahn und die Verzweiflung und trifft damit den Nerv seiner Zeit.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks