Humphrey Carpenter

 4,4 Sterne bei 48 Bewertungen
Autor*in von J.R.R. Tolkien, J. R. R. Tolkien und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Humphrey Carpenter war Dozent für englische Literatur am Keble College in Oxford und Mitarbeiter der BBC. In England und darüber hinaus wurde er durch diese Tolkien-Biographie bekannt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Humphrey Carpenter

Cover des Buches J.R.R. Tolkien (ISBN: 9783608986723)

J.R.R. Tolkien

 (21)
Erschienen am 02.09.2022
Cover des Buches J. R. R. Tolkien (ISBN: 9783129014608)

J. R. R. Tolkien

 (11)
Erschienen am 01.04.1995
Cover des Buches J R R Tolkien (ISBN: 9780007132843)

J R R Tolkien

 (4)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches The Letters of J. R. R. Tolkien (ISBN: 0395315557)

The Letters of J. R. R. Tolkien

 (3)
Erschienen am 01.05.1981
Cover des Buches The Inklings (ISBN: 9780007748693)

The Inklings

 (1)
Erschienen am 13.03.2012
Cover des Buches A Great, Silly Grin (ISBN: 0306812053)

A Great, Silly Grin

 (1)
Erschienen am 01.05.2003
Cover des Buches Herr Abrakadabra und das Spukhotel (ISBN: 9783505046865)

Herr Abrakadabra und das Spukhotel

 (0)
Erschienen am 01.06.1996
Cover des Buches The Seven Lives of John Murray (ISBN: 9780719565335)

The Seven Lives of John Murray

 (0)
Erschienen am 09.07.2009

Neue Rezensionen zu Humphrey Carpenter

Cover des Buches J.R.R.Tolkien (ISBN: 9780261102453)

Rezension zu "J.R.R.Tolkien" von Humphrey Carpenter

Die Welt in ihm, die war so groß, da reichte nicht ein Leben bloß ...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

Da denkst du, du kennst jemanden, und dann kommt Humphrey Carpenter daher und rückt diesen Jemand in ein völlig neues Licht. John Ronald Reuel Tolkien schien so eins zu sein mit den Hobbits, dass man als Verehrer leicht den wahren Menschen dahinter vergisst. Dabei gibt es so vieles zu entdecken, wenn der richtige Biograph es einem erzählt.
Und in diesem Fall gelangt man an den richtigen. Fühlt sich fast, als würde Gandalf einem die Lebensgeschichte seines Erschaffers erzählen, so sehr verzaubert Mr. Carpenter den Leser. "Wusstet ihr, dass der gute 'Toller' in Südafrika geboren wurde? Dass er die prägendsten Jahre seines Lebens als Waise verbringen musste? Seine große Liebe schon mit 16 kennenlernte? Die Freundschaft mit C.S. Lewis zu Anfang so eng war, dass Tolkien später eifersüchtig auf dessen 'neuen Freund' gewesen ist? Er sehr gläubig war? Und wenn ich erst anfange, euch von den Entstehungsjahren seiner berühmten Geschichten zu erzählen ..."
Traumhaft, dieses Buch! Auch wenn Mr. Tolkien ein nicht immer einfacher Mensch gewesen zu sein scheint - ich hab' ihn mehr denn je in mein Herz geschlossen!

Cover des Buches Briefe (ISBN: 9783608936506)
Thomas_Kasturas avatar

Rezension zu "Briefe" von J. R. R. Tolkien

Rezension zu "Briefe" von J. R. R. Tolkien
Thomas_Kasturavor 11 Jahren

Was für eine Bereicherung für alle Tolkien-Liebhaber! Besonders beeindruckend finde ich die Briefe, die Tolkien 1944 an seinen Sohn Christopher schrieb, als dieser in Südafrika stationiert war - zeitgleich arbeitete er am "Herrn der Ringe" (Ende 2. Band). J. R. R.: ein großer Literat und ein großer Mensch ...

Cover des Buches J. R. R. Tolkien (ISBN: 9783129014608)

Rezension zu "J. R. R. Tolkien" von Humphrey Carpenter

Rezension zu "J. R. R. Tolkien" von Humphrey Carpenter
Ein LovelyBooks-Nutzervor 13 Jahren

Als alter Tolkienhase habe ich dieses Buch immer noch mit nicht geringem Gewinn gelesen. Es war sowohl informativ als auch unterhaltsam. Manches Mal bricht Carpenter zwar sein eingangs gegebenes Versprechen, nicht von Tolkiens Erlebnissen und scheinbaren Einflüssen auf seine Bücher zu schließen, aber das passiert selten und entspricht oft dem, was man sich als Leser von Tolkiens Werken selbst schon mal gedacht hat. Carpenter entwirft kein glorifizierendes Bild des Schriftstellers und Linguisten, wie wir es von viel zu vielen Fantasyklappentexten gewohnt sind ("...kann sich mit Tolkien messen" etc.), sondern zieht die Konturen eines weit komplexeren, realistischeren Charakters nach. Da ist Tolkien nicht nur der Polyglot, der stets melancholische Baumliebhaber und bester Freund C. S. Lewis', sondern auch seine übertriebene Abneigung gegen die Franzosen, sein Neid gegenüber Lewis' Erfolg und sein Hang, wichtige Arbeiten monatelang aufzuschieben kommen zur Geltung. Das alles ergibt keinen immer stimmigen und deshalb umso wahrheitsgetreueren Eindruck und verdirbt keinesfalls die Freude an Tolkiens Werk. Nicht ohne Grund gilt diese als die beste Tolkien-Biographie.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks