Hunter S. Thompson

(473)

Lovelybooks Bewertung

  • 494 Bibliotheken
  • 28 Follower
  • 32 Leser
  • 44 Rezensionen
(208)
(159)
(88)
(16)
(2)

Bekannteste Bücher

Die Odyssee eines Outlaw-Journalisten

Bei diesen Partnern bestellen:

Rum Diary: Roman zum Film

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rolling-Stone-Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Kingdom of Gonzo

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fluch des Lono

Bei diesen Partnern bestellen:

Hell's Angels

Bei diesen Partnern bestellen:

The Rum Diary

Bei diesen Partnern bestellen:

Rum Diary

Bei diesen Partnern bestellen:

Die große Haifischjagd

Bei diesen Partnern bestellen:

Angst und Schrecken im Wahlkampf

Bei diesen Partnern bestellen:

The Curse of Lono

Bei diesen Partnern bestellen:

Screwjack

Bei diesen Partnern bestellen:

Angst und Schrecken in Las Vegas

Bei diesen Partnern bestellen:

Hell's Angels

Bei diesen Partnern bestellen:

Gonzo Generation

Bei diesen Partnern bestellen:

Königreich der Angst

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Angst ja, aber eher lachen als Schrecken

    Angst und Schrecken in Las Vegas
    dominona

    dominona

    17. April 2017 um 19:34 Rezension zu "Angst und Schrecken in Las Vegas" von Hunter S. Thompson

    Das Buch könnte tatsächlich als Abschreckung dienen, aber ich musste über einige Schilderungen eher lachen. Geschilderte Drogeneinflüsse haben mich immer eher kalt gelassen. Hier ist das Interessante, dass es sich nicht ewig zieht, sondern sehr komprimiert daherkommt. Deshalb war manches auch sehr verwirrend und lässt sich, denke ich, fast besser filmisch umsetzen als in Buchform. Wer die 60er nicht mehr kennt, versteht vielleicht nicht alles, aber ich denke, das tut dem Buch im Ganzen keinen Abbruch. Wer Lust auf einen ...

    Mehr
  • "We can't stop here. This is bat country."

    Fear and Loathing in Las Vegas
    JenniferHilgert

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 19:13 Rezension zu "Fear and Loathing in Las Vegas" von Hunter S. Thompson

    Vollgedröhnt mit Uppers und Downers den amerikanischen Traum spiegelnd, erlebe ich die Story in meiner derzeitigen lokalen Umgebung, unterscheide nicht mit mehr zwischen Realität und Fiktion – während ich beim Lesen das Wort ‚unbelievable‘ aus meinem Wortschatz streiche.

  • Der lustige Untergang

    The Rum Diary
    LeveretPale

    LeveretPale

    31. May 2016 um 21:49 Rezension zu "The Rum Diary" von Hunter S. Thompson

    The Rum Diary ist ein geniales Werk, welches mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Der Stil ist sarkastisch bis zynisch und sehr einfach zu lesen und verursachte bei mir sehr viel Gelächter. Auch konnte ich die karibische Hitze förmlich spüren, weil die Beschreibungen und der Stil perfekt für diese Geschichte sind.Die Geschichte handelt von Paul Kemp, der 1959 nach Puerto Rico fliegt, um dort in einer englishsprachigen Zeitschrift zu arbeiten. Die Journalisten sind dort alles Alkoholiker und Verrückte und Paul bildet dabei, ...

    Mehr
  • The Angels don’t like to be called losers, but they have learned to live with it.

    Hell's Angels
    ichundelaine

    ichundelaine

    14. August 2015 um 18:55 Rezension zu "Hell's Angels" von Hunter S. Thompson

    Für ein Jahr "ritt" der König des Gonzo-Journalismus, vielen eher bekannt als der Autor von Fear and Loathing in Las Vegas, in den 1960ern mit den damals Anfangs noch eher weniger berüchtigten Hell's Angels und verarbeitete seine Eindrücke nicht nur in zahlreichen Kolumnen sonder eben auch in diesem Buch. Er beschreibt die Hell's Angels als das, was sie sind, verlorene Seelen mit wenig formaler Bildung, null Perspektive und gescheitert am American Dream, die sich nun durch durch Massenbesäufnisse, Prügeleien und sexuelle ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln ...

    Mehr
    • 2823
  • Hell's Angels

    Hell's Angels
    vanjarvis

    vanjarvis

    12. April 2015 um 15:15 Rezension zu "Hell's Angels" von Hunter S. Thompson

    Nicht bloß einen schnöden Zeitungsartikel schrieb Thompson Mitte der 60er über die zweirädig motorisierte Horde gesetzloser „Einprozenter“, sondern er widmete den Hells Angels, ihrer Entstehungsgeschichte sowie ihrem medialen Durchbruch gleich ein ganzes Buch. Dazu verbrachte er ein knappes Jahr mit dem Club, fuhr mit auf Partys und Gelage, verschreckte seine Nachbarn, indem er Member zu sich nach Hause einlud und sammelte Informationen, Geschichten und Einsichten über die „Outlaws“, die mit der Gesellschaft der braven Bürger ...

    Mehr
  • Angst und Schrecken im Wahlkampf

    Angst und Schrecken im Wahlkampf
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. March 2013 um 19:02 Rezension zu "Angst und Schrecken im Wahlkampf" von Hunter S. Thompson

    Das Buch war gewohnt unterhaltsam geschrieben, nur konnte mich die Thematik (US-Wahlen 1972) nicht ganz überzeugen, auch wenn es hin und wieder interessant war. Schlecht ist das Buch bei weitem nicht, aber an "Angst und Schrecken in Las Vegas", "Hells Angels" oder "The Rum Diary" kommt es nicht heran.

  • Rezension zu "Die Rolling-Stone-Jahre" von Hunter S. Thompson

    Die Rolling-Stone-Jahre
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    14. February 2013 um 14:24 Rezension zu "Die Rolling-Stone-Jahre" von Hunter S. Thompson

    Umfassende und aussagekräftige Sammlung hervorragender Reportagen 2005 hat sich Hunter S. Thompson, über Jahrzehnte hinweg immer wieder mit seinen journalistischen Beiträgen in diversen Medien Amerikas mitreißend vertreten, das Leben genommen. Fast von Beginn an hat Hunter Thompson auch und gerade im „Rolling Stone“ veröffentlicht und hier schon von seinem ersten Beitrag an „Freak Power in den Rocky Mountains“ (ein Bericht seines aufsehenerregenden Versuches, als Teil der „Freaks“, der „jungen Wilden“ die Wahl zum Scherriff in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Angst und Schrecken in Las Vegas" von Hunter S. Thompson

    Angst und Schrecken in Las Vegas
    Duffy

    Duffy

    27. November 2012 um 07:16 Rezension zu "Angst und Schrecken in Las Vegas" von Hunter S. Thompson

    Was haben wir damals dieses Buch verschlungen! Den Kopf voll mit den ersten weichen Drogen, im bundesrepublikanischen Wohlstandsmief die "Leck-mich-am-Arsch"-Stimmung herbeisehnend, und doch sprachlos in einer Gesellschaft gefangen, die ein Wochenendbesäufnis für einen Exzess hielt. Die Freiheit, der Aufruhr, die Street fighting men, all' das schien uns so erstrebenswert, dass wir gar nicht gemerkt haben, dass Thompsons "Kultroman" ja eigentlich schon der Abgesang auf die drogeninfizierte Lebensweise amerikanischer Outcasts war. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hell's Angels" von Hunter S. Thompson

    Hell's Angels
    Riahnnon

    Riahnnon

    07. October 2012 um 16:18 Rezension zu "Hell's Angels" von Hunter S. Thompson

    gibt einen einblick in die entstehung der mittlerweile allseit bekannten motorradgang, jedoch nicht als trockene abhandlung, sondern typisch thompson: voreingenommen, mit einem auge für details und zusammenhänge und absolut fantastisch beschrieben!

  • weitere