Hyeonseo Lee

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(26)
(7)
(1)
(1)
(0)

Lebenslauf von Hyeonseo Lee

Hyeonseo Lee wurde 1983 in Nordkorea geboren, lebt aber in Seoul (Südkorea) und ist eine international gefragte Rednerin und Aktivistin gegen Nordkorea. In ihren Vorträgen spricht sie über die Menschenrechtslage in Nordkorea und setzt sich für die Belange nordkoreanischer Flüchtlinge ein.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende und berührende Flucht aus Nordkorea

    Schwarze Magnolie

    himbeerbel

    23. February 2018 um 09:54 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Ihre Kindheit in Nordkorea ist ‚ganz normal‘ – und doch für unsere Begriffe unvorstellbar: Das Leben der 1980 geborenen Hyeonseo Lee und das ihrer Familie gehören dem Staat. Es gelten strenge Regeln, und wer sie nicht befolgt, muss mit dem Schlimmsten rechnen: Hyeonseo ist sieben Jahre alt, als sie zum ersten mal eine öffentliche Hinrichtung miterlebt. Um wenigstens einmal den Fesseln des Kim-Regimes zu entkommen und kurz die Freiheit zu spüren, schleicht sich Hyeonseo als siebzehnjährige Teenagerin heimlich über die Grenze nach ...

    Mehr
  • Der Untertitel ist hier Programm!

    Schwarze Magnolie

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. October 2017 um 08:07 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Auf diese Geschichte war ich sehr neugierig, zumal Nordkorea ja ständig negativ besetzt durch die Medien geistert. Ich wollte für mich persönlich herausfinden wollte, wie es sein kann, dass die Bevölkerung es heutzutage zulässt, dass in dieser Art und Weise reagiert und von der Umwelt abgeschnitten werden.Ich habe das Buch gestern Abend beendet und muss sagen, dass ich noch immer schwer von den Dingen erschüttert bin, die die Autorin in diesem Buch schildert. Aber von Anfang an.Weit ab von den großen Städten, in der ...

    Mehr
  • Die Geschichte einer ungewöhnlichen Flucht

    Schwarze Magnolie

    BettinaR87

    10. October 2017 um 07:14 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Ihr Name ist Hyeonseo Lee, doch das ist weder ihr Geburtsname, noch der zweite oder dritte, den sie sich selbst gegeben hat. Geboren in Nordkorea durchläuft sie die typischen Stationen eines nordkoreanischen Mädchens – immer mit dabei die Dynastie von Kim Jong-il (Vater) und Kim Jong-un. Sei es auf den Porträtfotos im Wohnzimmer, auf Plakaten in der Stadt, als Stimme im Radio oder in der verräterisc geprägten Politik des Landes: Eine Diktatur, die darauf basiert, die Bevölkerung zu täuschen und regelmäßig zu opfern. Und da die ...

    Mehr
  • Beeindruckender und bewegender Bericht!

    Schwarze Magnolie

    Sirene

    15. September 2017 um 10:35 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Der Moment, wenn man nicht weiß, wie man es in Worte fassen kann. So ging es mir in den ersten Minuten, als ich anfing die Rezension zu schreiben und das Buch noch einmal durch ging. Hyeonseo Lee, 1980 geboren, lebt an der Grenze zwischen China und Nordkorea. Als sie 17 Jahre alt ist beschließt sie kurz rüber nach China zu gehen, nur wusste sie nicht, dass Zurückkehren keine Option mehr war und sie ihre Familie für eine sehr lange Zeit nicht mehr wieder sehen wird. Am Anfang der Erzählung spürt man noch ihre Naivität und lockere ...

    Mehr
  • Spannend und bewegend

    Schwarze Magnolie

    Lilyfields

    04. September 2017 um 11:46 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Ich interessiere mich persönlich sehr für Korea und der Inhaltstext hat mich gereizt dieses Buch zu lesen. Es war für mich ein sehr bewegendes, aber auch spannendes Buch. Man kann sich kaum vorstellen, was Hyeonseo Lee erleben musste und wie anstrengend diese Flucht, die über Jahre ging, war.  Durch dieses Buch erhält man einen sehr guten Einblick in den Alltags von Nordkorea. Die Autorin beschreibt ihr Leben von Kindheit an, bis sie mit gerade mal 18 Jahren fast spontan den Schritt wagt, nach China zu flüchten, wo die Flucht ...

    Mehr
  • SCHWARZE MAGNOLIE. HYEONSEO LEE.

    Schwarze Magnolie

    buecherkompass

    09. July 2017 um 18:08 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    INHALTHyeonseo ist 17 Jahre alt, als sie beschließt die Grenze zu China zu überqueren. Als sie zu ihrer Familie zurückkehren möchte, ist aus der einen Neugierde blutiger Ernst geworden. Eine Rückreise in ihr Heimatland kommt für sie nicht in Frage. 10 Jahre später findet sie in Südkorea Asyl, doch ein Anruf von ihrer Familie zwingt sie nach Hause zurückzukehren. Und so beschließt die junge Frau dem Land, dem sie einst so verbunden war, einen letzten Besuch abzustatten, bevor sie ihm für immer den Rücken kehrt.MEINUNGNachdem ich ...

    Mehr
  • Das Mädchen mit den sieben Namen

    Schwarze Magnolie

    GrauerVogel

    02. July 2016 um 13:53 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Die vollständige Rezension wurde auf meinem Blog veröffentlicht:http://pieni-lepakko.blogspot.de/2016/07/rezension-schwarze-magnolie.htmlKurz vor ihrem 18. Geburtstag beschließt die junge Nordkoreanerin, die damals noch Min-young Park hieß, über den gefrorenen Fluss nach China zu schleichen. Ein letztes verbotenes Abenteuer, bevor sie erwachsen wird. Doch dann kommt es ganz anders, der Rückweg ist ihr versperrt und sie muss notgedrungen in China bleiben - in ständiger Gefahr entdeckt und ausgeliefert zu werden. Nachdem Mut zur ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Flucht aus Nordkorea

    Schwarze Magnolie

    LimitLess

    23. March 2016 um 11:23 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Nordkorea, ein Land über das man generell sehr, sehr wenig erfährt. Umso interessanter ist ein detailreicher Bericht einer ehemaligen Einwohnerin des Landes. Für mich war vieles unbegreiflich, die Unterdrückung, die Menschenrechtsverletzungen, das gegenseitige Ausspionieren. Durch Hyeonseo Lees Beschreibungen des Alltags, der Menschen, der Lebensumstände lernt man jedoch zu verstehen, warum die Nordkoreaner so sind wie sie sind, so handeln und so leben wollen und warum bis heute eine Diktatur wie diese fortbestehen kann. Die ...

    Mehr
  • Autobiographisch UND Spannend!

    Schwarze Magnolie

    Mizuiro

    14. November 2015 um 21:58 Rezension zu "Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

    Nun, das Buch beruht auf einer wahren Begebenheit, nämlich auf dem Leben der Autorin.  Wenn sich bei einem Roman das Gefühl einschleicht, dass das doch ein bisschen überspitzt oder unrealistisch oder übertrieben wäre und man jedes Mal ein bisschen genervter wird, wird man bei diesem Buch noch mehr geplättet und von dem Verlauf der Geschichte noch mehr gefesselt. Denn - und das ist ein großes Lob an eine solche autobiographische Geschichte - Schwarze Magnolie ist unglaublich spannend! Sicher, es mag daran liegen, dass ich mich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks