I L Ruff Lüge, Wahnsinn, Druckerschwärze

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lüge, Wahnsinn, Druckerschwärze“ von I L Ruff

Schelmenroman oder Literatursatire?
Scharfzüngige und treffende Abrechnung mit dem modernen Literaturbetrieb oder alles gelogen? Entscheiden Sie selbst.

"Wer ich bin? Ein Lockruf zu geistigen Abenteuern bin ich, ja, das Abenteuer selbst für alle, die mir folgen wollen. Und das Beste: Meine Einfälle sind so zahlreich wie Flöhe im stachligen Fell des Igels.“

Ungewöhnlich stellt sich dieses Buch vor, und ungewöhnlich ist seine literarische Reise: In der Tradition europäischer Schelmenromane erzählt I. L. Ruff den Weg eines Buches vom Augenblick seiner Zeugung durch den Geist bis zum Eintritt der Marktreife. Zahlreiche Prüfungen und Begegnungen begleiten seine abenteuerliche Ausfahrt zum geheimnisvollen Orte der Verheißung und der prompten Wunscherfüllung. Das Buch macht zwiespältige Erfahrungen mit dem modernen Verlagswesen, trifft unterwegs so unterschiedliche literarische Figuren wie Karl von Moor, Kapitän Nemo oder Hunter S. Thompsons Vegas-Freaks und lernt Autoren von Weltruf kennen, sowie einen Literaturkritiker auf der Suche nach dem vollkommenen deutschen Roman. Es verspottet die Persönlichkeitsspaltung seines Erzeugers und hat selbst ein Identitätsproblem, schwankend zwischen der vergänglichen Gestalt binärer Impulse und erträumter ewiger Natur. Die meist skurrilen Zwischenfälle kommentiert es respektlos naiv und altklug, poetisch und gallig und bietet so ein ungewohntes Lesevergnügen.

LÜGE. WAHNSINN. DRUCKERSCHWÄRZE
ist eine glänzende Satire auf den Literaturbetrieb und gleichzeitig ein Lobpreis des Lesens.

Sie wollen noch mehr Informationen oder das erste Kapitel lesen?
Dann besuchen sie meine Website: www.literatur.i.l.ruff.de.vu oder www.ilruff.de

Stöbern in Romane

Das Leben ist manchmal woanders

eine wunderbare Geschichte über einen besonderen Jungen, der einfach er selbst ist und die anderen mitreisst.

meisterlampe

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein rundum gelungener Abschlussband der Neapel-Tetralogie, mitreißend erzählt und sehr bewegend.

Barbara62

Dann schlaf auch du

wow. kurz, schnelllebig. bleibt aber trotzdem im kopf.

Monawunder

Das Glück des Zauberers

Dies ist eins jener Bücher, denen man nur selten begegnet, die zu schnell ausgelesen sind und einen dennoch ewig begleiten.Ein Lieblingsbuch

tonks

Die Herzen der Männer

Schönes, lesenswertes Buch. Leider nicht ganz so atmosphärisch wie "Shotgun Lovesongs".

FrolleinJott

Der große Bruder

Ein angenehmer Roman

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks