I. J. Kay

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von I. J. Kay

I. J. Kay ist das Pseudonym einer englischen Autorin. Sie wurde 1961 in Suffolk geboren und lebt heute in Bristol und Gambia. Außerdem liebt sie es auf einem Boot zu schreiben, mit dem sie die Wasserstraßen Englands bereist. Ihr Debütroman "Nördlich der Mondberge" wurde u. a. mit dem Authors’ Club Best First Novel Award 2013 ausgezeichnet.

Bekannteste Bücher

Nördlich der Mondberge

Bei diesen Partnern bestellen:

Mountains of the Moon

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ambitioniertes Romanprojekt

    Nördlich der Mondberge
    serendipity3012

    serendipity3012

    Rezension zu "Nördlich der Mondberge" von I. J. Kay

    Ambitioniertes Romanprojekt Was macht gute Literatur aus? Warum lesen wir? Jeder Leser dürfte hier andere Schwerpunkte setzen. Gute Literatur soll zunächst einmal unterhalten. Gute Literatur wirft Fragen auf, regt zum Nachdenken an. Sie entführt in fremde Welten, erzählt von fremden Leben und manchmal dadurch auch vom eigenen. Ein Roman sollte klug sein, was ganz Unterschiedliches bedeuten kann: Literatur darf auch leicht (aber nicht seicht!) sein. Sie darf mich fordern, sie darf mich auch mal ein wenig ärgern. Sie muss mir nicht ...

    Mehr
    • 4
  • Ungewöhnlich, vielschichtig, faszinierend!

    Nördlich der Mondberge
    Havers

    Havers

    Rezension zu "Nördlich der Mondberge" von I. J. Kay

    „Lulu“ Louise Adler ist Anfang dreißig und nach zehnjähriger Haft frisch aus dem Gefängnis entlassen. Sie steht vor dem Nichts: keine Wohnung, keine Arbeit, und – was noch viel schlimmer ist – keine Identität. Ein Unterschlupf ist schnell gefunden, auch wenn man dieses Drecksloch ohne Heizung, aber dafür mit einer beachtlichen Rattenpopulation schwerlich als Wohnung bezeichnen kann. Gelegenheitsjobs sichern ihr zumindest das Überleben. Bleibt die Frage nach dem „Wer bin ich?“ und „Woher komme ich?“, existenzielle Fragen, für ...

    Mehr
    • 4