I. L. Krauß Kalli Wermaus

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 23 Rezensionen
(17)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kalli Wermaus“ von I. L. Krauß

Ein Junge, der sich in jeder Vollmondnacht in eine Maus verwandelt, begibt sich ins Schattenreich, um den wertvollsten Stein der Welt wiederzuholen.

Bekümmert seufzte die Wermaus. "Das Schlimmste weißt du noch gar nicht: Das 'Licht der Welt' ist verschwunden!"
Erschrocken schnappte Kalli nach Luft.
"Der Stein wurde aus dem Tresorraum gestohlen", fuhr sie fort. "Wie, das weiß man nicht. Denn es ist eigentlich unmöglich!" Verzweifelt schüttelte sie den Kopf. "Es ist nicht zu fassen! Ein schlechteres Vorzeichen kann es gar nicht geben!"

Seltsame Dinge geschehen in Kallis Welt: Schatten umwandern das Haus, Mitschüler werden gegeneinander aufgestachelt und in den Nachrichten häufen sich die Meldungen von Attentaten.
Er ahnt, dass dies etwas mit den finsteren Schattenwesen, den Formidolosen, zu tun haben könnte, die das magische Reich bereits unter ihre Knechtschaft gebracht haben. Mit Hilfe seiner Freunde möchte er ins Schattenreich reisen, um das 'Licht der Welt', einen kostbaren Kristall, zurückzuholen. Doch er gerät in Schwierigkeiten, und seine Schwester Luisa bleibt hilflos zurück. Wäre da nicht dieses mysteriöse Pferd ...
Ein Junge und seine Schwester stemmen sich gegen das Böse, widersetzen sich Angst und Terror, selbst dann, als sie die Grenzen der Realität überschreiten müssen.

Ein magisches Leseabenteuer voller außergewöhnlicher Charaktere, das meine Jungs und mich komplett begeistert hat.

— Marion2505

Eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes - magisch, spannend und einfach toll

— TeleTabi1

Ein sehr gelungener zweiter Teil, mit viel Stoff zum Nachdenken

— anke3006

wunderschöner und spannender Fantasyroman für Kinder und Jugendliche

— Vampir989

Fantastische Geschichte mit Verknüpfung zu aktuellen Themen.

— JasminDeal

3,0 von 5 SternenInteressant, wie geschickt hier Politik, Ethik und Phantastik verknüpft werden.

— Lieblingsleseplatz

Lässt kleine und große Fantasyleserherzen höher schlagen!

— Gina1627

Fantastisches und spannendes Abenteuer vermischt mit zauberhafter Fantasie.

— Kiki77

Ein wundervolles Buch für die ganze Familie voller Magie und wichtiger Botschaften! Großartig!

— Edelstella

Tolles Fantasy Abenteuer für Kinder

— buecherGott

Stöbern in Kinderbücher

Dieses Leben gehört: Alan Cole – bitte nicht knicken

Ich habe die Charaktere dieses Buch ins Herz geschlossen.

Esme--

Chloé und die rosarote Brille

Durch witzige Kloweisheiten lernt man immer etwas Neues und kann im wahrsten Sinne des Wortes durch Klugscheißerwissen punkten

Melli910

Nevermoor

Einzigartige Charaktere in einer fantastisch wundersamen Welt. Der Humor ist toll und man liebt es in diese Welt einzutauschen.

Zyprim

Tildas Tierbande - Wühler, das wuschelige Wunschkaninchen

Ein wunderbares Buch für junge Leser mit Herz für Tiere, Abenteuer, Banden und Freundschaft

danielamariaursula

Pippa - Mein (ganzes) Leben steht kopf

Wie immer witzig illustriert, allerdings konnte mich die Geschichte diesmal nicht sooo überzeugen wie Band 1. Für Pferdeliebhaber ein ideal.

Anakin

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wermaus rettet die Welt

    Kalli Wermaus

    Cornelia_Ruoff

    12. April 2018 um 10:00

    „Kalli Wermaus: Das Licht der Welt“ von I. L. Krauß   2. Zum Inhalt I. L. Krauß zeichnet in „Kalli Wermaus: Das Licht der Welt“ Keine heile Welt, sondern sie konfrontiert den kleinen Leser mit 9/11 - also Terrorismus, grausamen Tiertransporten und einer Lehrerin, die Mitglied in einer zweifelhaften Organisation ist, die im Verdacht steht, das Licht der Welt gestohlen zu haben. Keine leichte Kost für Kinder. Die Autorin entführt den jungen Leser in einen finsteren Kampf gegen das Böse. Sehr anspruchsvolle Themen verpackt in eine kleinen Wermaus. 3. Protagonisten Kallis sympathische Familie pflegt einen liebevollen Umgang untereinander. Selbst die Großmutter steht als Geist hilfreich zur Seite. Besonders gut hat mir die Freundschaft zwischen Ariosto und Kalli gefallen. Kalli übernimmt die Verantwortung für sein Pferd und wird ihm ein treuer Gefährte. Luisa ist Kallis Schwester, die ihm immer zur Seite steht, aber im Gegensatz zu ihm über keine magischen Kräfte verfügt. Zum Glück helfen einige magische Wesen, die wir im Buch noch kennenlernen, Kalli bei der Suche nach dem Licht der Welt. 4. Sprachliche Gestaltung Der flüssige Schreibstil ist auch für Kinder gut zu verstehen. Die liebevoll gestalteten Zeichnungen im Buch schwächen den düsteren Touch ein wenig ab. 5. Cover und äußere Erscheinung „Kalli Wermaus“ von I. L. Krauß hat 416 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 07.12.2017 unter der ISBN 9783740734176 bei TWENTYSIX im Genre Kinderbuch erschienen und kostet als Taschenbuch 13,50 €, als ebook 3,49 €. 6. Fazit Der Titel „Kalli Wermaus“ hat mich sehr angesprochen. Allerdings habe ich mir den Inhalt völlig anders vorgestellt. Ich dachte, das Buch sei für Kinder ab 8 Jahren. Ich dachte auch nicht, dass es dermaßen komplex ist. Der Titel hat mich da ein wenig in die Irre geführt. Es fällt mir sehr schwer, das Buch jetzt zu bewerten. Generell finde ich es gut, mit Kindern aktuelle Probleme zu bearbeiten. Dennoch weiß ich nicht, ob das so einfach in einem Fantasy Roman funktioniert, der thematisch eher auf jüngere Leser abzielt. Ein Junge, der sich in eine Wermaus verwandelt. Ich würde das Buch eher als All Age betrachten. Kinder unter 10-12 Jahren sollten hier eine Lesebegleitung haben, die das Geschehen mit den Kindern bespricht, um Ereignisse, wie 9/11 und die daraus entstandenen Konsequenzen zu verstehen und einzuordnen. Das fällt schon uns Erwachsenen nicht leicht. Auch der thematisierte Viehtransport ist problematisch. Nach meiner Erfahrung identifizieren sich Kinder intensiv mit Tieren. Zu sehen oder zu lesen, was der Mensch ihren Freunden dabei antut, ist für Kinder schmerzhaft, weil Tiere ihre Freunde sind. Die Lehrerin als Mitglied einer ominösen Sekte. Das heißt, eine Vertrauensperson ist auf der dunklen Seite. Das macht kleineren Kindern Angst. @ I. L. Krauß: Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, obwohl ich an der Leserunde bei lovelybooks nicht teilnehmen konnte. Ich vergebe insgesamt 3,5/5 Punkten. Connie’s Schreibblogg https://schreibblogg.de

    Mehr
  • Fantasy für die jüngeren

    Kalli Wermaus

    anflix

    26. March 2018 um 12:28

    Handlung und Cover In diesem Buch geht es um Kalli, dieser verwandelt sich einmal im Monat in eine sogenannte Wermaus. Nebenbei geschehen seltsame Dinge in seiner Welt. Ein heftiger Terroristischer Anschlag, seine Mathelehrerin die auf einmal einer ominösen Gesellschaft angehört sind nur der Anfang allen Übels, da die Formidolosen das ‚Licht der Welt‘ gestohlen habe. Ehrlich gesagt hätte ich dieses Buch anhand des Titels nicht gekauft. Der Name spricht mich persönlich leider überhaupt nicht an, was die Inhaltsangabe aber wieder wettgemacht hat. Hier sieht man mal wieder dass die inneren Werte zählen. Ansonsten ist das Cover sehr schön gestaltet etwas düster und dunkel aber das passt super zu dem Grundton dieser Geschichte. Auch der Schriftzug mit dem Mond als I-Punkt ist ein super Eye Catcher. Ein Highlight sind natürlich auch noch die kleinen, liebevollen Zeichnung die sich durch das ganze Buch ziehen.   Schreibstil und Charaktere Der Schreibstil ist sehr flüssig und einfach zu lesen, es handelt sich hier ja auch um ein Kinderbuch. Nichts desto trotz ist die Geschichte doch sehr komplex und am Ende wird es doch sehr düster und für kleinere Kinder auch etwas zu gruselig. Ich finde es hat sich super lesen und auch vorlesen lassen. Besonders gut fand ich auch noch das hier aktuelle bzw. reale Geschehen (Anschlag 11.September) thematisiert wurden und so wie sie hier in diesem Buch beschrieben werden auch von noch jüngeren Kindern verstanden werden können. Dafür ein großes Lob an Frau Krauß. Die Charaktere vor allem Kalli und seine Schwester Luisa sowie der Rest seiner Familie sind super sympathisch beschrieben. Man möchte sofort mit in das Abenteuer einsteigen. Es ist ein sehr liebevoller Umgang miteinander, auch die Oma die immer wieder als Geist in Erscheinung tritt und Kalli neue Geisterkunsttücke zeigt lockeren die Geschichte teilweise echt auf. Ebenso Kallis Pferd Aristo mit seinen spanischen Akzent und seiner Ironie bringt ein bisschen Witz in die doch etwas tiefgründigere, düstere Geschichte. Das sind natürlich noch nicht alle tollen Charaktere in diesem Buch deswegen kann ich nur empfehlen es zu selber einmal zu lesen.   Fazit Alles in allem war es eine spannende Reise in eine magische Welt mit vielen interessanten Weggefährten. Da das hier der zweite Band ist, freuen wir uns jetzt noch den ersten Teil zu lesen. Von uns gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung allerdings erst ab Kinder von ca. 8 Jahren.

    Mehr
  • Spannend und magisch - ein grandioses Leseabenteuer

    Kalli Wermaus

    Marion2505

    25. March 2018 um 13:10

    Inhalt:Kalli beobachtet eigenartige Dinge in seiner Umgebung: Die Nachrichten sind bestimmt von grausamen Attentaten, eine seltsame Stimmung macht sich breit, so dass seine Mitschüler gegeneinander aufgestachelt werden und dunkle Schatten umwandern des Öfteren sein Haus. All dies muss mit den Formidolosen, den finsteren Schattenwesen, zu tun haben, deren Macht im magischen Reich immer mehr wächst. Auch der kostbare Kristall "Das Licht der Welt" befindet sich mittlerweile in ihrem Besitz. Kalli macht sich mit der Hilfe seiner Freunde auf den Weg ins Schattenreich, um "Das Licht der Welt" zurückzuholen. Doch nichts läuft planmäßig und seine Schwester Luisa kann Kalli nicht helfen. Doch da ist ein mysteriöses Pferd, das auch etwas zu wissen scheint ...Meine Meinung:Ein tolles BuchcoverDas Buchcover gefällt mir sehr gut. Es wirkt auf mich düster und versetzt mich sofort in die magische Stimmung, die ich während des Lesens empfunden habe. Kalli und sein Pferd Aristo, der Wald und natürlich der Vollmond spielen im Buch eine wichtige Rolle und sind somit für das Buchcover perfekt gewählt. Ein mehr als packender Schreibstil Der Schreibstil von I. L. Krauß hat meine Jungs und mich von der ersten Seite an in seinen Bann ziehen können. Die Geschichte beginnt mit den Anschlägen in Amerika am 11. September 2001 und versetzt den Leser sofort in eine sehr düstere und bedrückende Stimmung. Natürlich deutet diese düstere Stimmung darauf hin, dass die Formidolosen ihre Macht auch in Kallis Welt weiter ausbauen. Die Autorin schafft es ganz wunderbar, ihre Leser in diese magische Welt mitzunehmen und sie dort gefangen zu halten. Meine Jungs und ich wollten gar nicht mehr aufhören zu lesen, denn es war einfach immer spannend und es gab so viele spannende Hinweise, denen wir fasziniert nachgegangen sind, so dass die Lektüre des Buches mehr als kurzweilig war.Außergewöhnliche und geheimnisvolle CharaktereSchon Kalli, der Hauptprotagonist, ist ein sehr ungewöhnlicher Junge. Denn seitdem er von einer Wermaus gebissen wurde, verwandelt er sich bei Vollmond immer zu einer Maus und kann in dieser Gestalt Kontakt zu anderen Tieren aufnehmen und manch magisches Abenteuer erleben.Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil rund um Kalli und die magische Welt. Er kann unabhängig vom 1. Teil gelesen werden, da es Rückblicke gibt, die die Geschehnisse des 1. Teils sehr gut wiedergeben. Allerdings haben wir es an vielen Stellen wirklich bereut, nicht vorher den 1. Teil gelesen zu haben. Es gab ein paar Handlungsstränge, die uns doch sehr interessiert hätten und daher werden wir sehr bald den 1. Band noch nachholen.Im Gegensatz zu Kalli, der als Wermaus magische Kräfte besitzt, ist seine Schwester Luisa nicht mit diesen Fähigkeiten ausgestattet. Dennoch steht sie ihm mit Rat und Tat immer hilfreich zur Seite, denn sie ist die einzige, die sein kleines Geheimnis kennt. Aber auch das neue Pferd, Aristo, das Kallis Mutter auf ihrem Bauernhof wieder aufpäppeln möchte, scheint magische Fähigkeiten zu besitzen und macht die Geschichte zu einem sehr unterhaltsamen, aber auch sehr spannenden Leseabenteuer. Schon bald ist es ein enger Vertrauter, an den sich Kalli wenden kann.Aber auch in der magischen Welt gibt es viele wunderbare Charaktere zu entdecken, die wir überaus faszinierend fanden. Ganz vorne weg die Ramuiden, die wir sofort in unser Herz geschlossen haben. Mehr möchten wir aber nicht verraten, denn wir finden, jeder sollte sich auf dieses Abenteuer einlassen und selbst feststellen, was es in der magischen Welt alles zu entdecken gibt. Wir können allerdings versprechen, dass es da so einiges gibt :-) Spannung vor einem wahren Hintergrund Ganz besonders gut hat mir gefallen, dass die Geschichte eine wahre Begebenheit als Grundlage hat. Anhand den Anschlägen und ihren Folgen, die sich auch in einer Stimmungsmache unter den Menschen in Kallis Umgebung gezeigt haben, wird den Kindern, die dieses Buch lesen, ganz nebenbei die Tragweite solcher Taten und ihre Einflüsse vermittelt. Wir haben viel über das Ausmaß der Stimmungsmache, aber auch über Freundschaft und Vertrauen diskutiert und fanden das Buch daher noch einmal so wertvoll. Denn neben einer sehr spannenden Geschichte führt es auch zu einem regen Austausch, was nicht immer beim Lesen eines Buches passiert. Mein Fazit:"Kalli Wermaus: Das Licht der Welt" von I. L. Krauß ist ein mehr als spannender 2. Band rund um die kleine mutige Wermaus Kalli. Es ist voll von faszinierenden Charakteren und lässt sowohl kleine als auch große Leser in eine geheimnisvolle magische Welt abtauchen. Wir haben Kalli in unser Herz geschlossen und freuen uns auf weitere Abenteuer mit ihm und seinen Freunden, denn dieses Buch war mit Abstand das spannendste, was wir in der letzten Zeit gelesen haben.  Von uns gibt es eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
    • 2
  • Kalli die mutige Wermaus

    Kalli Wermaus

    TeleTabi1

    24. March 2018 um 12:11

    Nachdem ich schon vom ersten Band begeistert war, habe ich mich riesig gefreut auf die Fortsetzung von Kalli Wermaus.Kalli ist eigentlich ein ganz normaler Junge mit einer ganz normalen Familie. Er lebt mit seiner Schwester und seinen Eltern auf einem Bauernhof.Bis er eines Tages von einer Wermaus gebissen wird und nun selbst in jeder Vollmondnacht zu einer Wermaus wird.Ausgestattet mit magischen Fähigkeiten erlebt er allerhand magische Dinge – ich bin gespannt was für eine Herausforderung dieses Mal auf ihn wartet und wie er diese meistern wird.In diesem Teil muss er den Kampf mit den „Formidolosen“ aufnehmen. Diese lassen das Böse und Dunkle in der Welt immer stärker werden. Kallis Aufgabe besteht nun darin, das „Licht der Welt“ zu finden – dies ist ein Stein – aber die Aufgabe erweist sich als ziemlich schwierig. Wird es ihm gelingen in die Schattenwesenwelt zu gelangen und den Stein der Rettung zu ergattern? Wie auch beim ersten Teil begeisterte mich vorab schon die Aufmachung des Buches: Kalli und sein Pferd - eingebettet in einen dunklen Wald der vom Vollmond beschienen wird. Ein tolles Cover, das Vorfreude und Spannung weckt.Ein sehr flüssiger, spannender und angenehmer Schreibstil zeichnen die Autorin aus. Anschauliche, fantasievolle und detailreiche Beschreibungen der Charaktere und der verschiedenen Situationen, lassen klare Vorstellungen im Kopf entstehen. Man fliegt geradezu durch das Buch und die vielen Seiten sind im Nu gelesen.Von Anfang an wird Spannung aufgebaut die bis zum Schluss anhält. Ein Buch für die ganze Familie – für Groß und Klein, in dem neben all der Fantasie und der Spannung auch Werte wie Mut, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft einen großen Stellenwert haben.Ein magisch schönes Buch das mir sehr viel Freude beim Lesen bereitet hat.

    Mehr
    • 2
  • Kalli und die andere Seite

    Kalli Wermaus

    anke3006

    20. March 2018 um 10:56

    Ein Junge, der sich in jeder Vollmondnacht in eine Maus verwandelt, begibt sich ins Schattenreich, um den wertvollsten Stein der Welt wiederzuholen. Bekümmert seufzte die Wermaus. "Das Schlimmste weißt du noch gar nicht: Das 'Licht der Welt' ist verschwunden!" Erschrocken schnappte Kalli nach Luft. "Der Stein wurde aus dem Tresorraum gestohlen", fuhr sie fort. "Wie, das weiß man nicht. Denn es ist eigentlich unmöglich!" Verzweifelt schüttelte sie den Kopf. "Es ist nicht zu fassen! Ein schlechteres Vorzeichen kann es gar nicht geben!" Seltsame Dinge geschehen in Kallis Welt: Schatten umwandern das Haus, Mitschüler werden gegeneinander aufgestachelt und in den Nachrichten häufen sich die Meldungen von Attentaten. Er ahnt, dass dies etwas mit den finsteren Schattenwesen, den Formidolosen, zu tun haben könnte, die das magische Reich bereits unter ihre Knechtschaft gebracht haben. Mit Hilfe seiner Freunde möchte er ins Schattenreich reisen, um das 'Licht der Welt', einen kostbaren Kristall, zurückzuholen. Doch er gerät in Schwierigkeiten, und seine Schwester Luisa bleibt hilflos zurück. Wäre da nicht dieses mysteriöse Pferd ... Ein Junge und seine Schwester stemmen sich gegen das Böse, widersetzen sich Angst und Terror, selbst dann, als sie die Grenzen der Realität überschreiten müssen. Wir haben den zweiten Teil von Kalli Wermaus sehr gerne gelesen. Es ist ein Buch, das zum Nachdenken anhält. Was ist das Böse und wie kommt es in unsere Welt. Mit leisen Tönen macht die Geschichte aufmerksam. Die Autorin hat eine schöne Art Denkanstöße zu geben. Ich habe das Buch gemeinsam mit meinen Kinder gelesen und wir hatten viel Gesprächsstoff. Jetzt sind wir neugierig wie es weitergeht.

    Mehr
  • wunderschöner und spannender Fantasyroman

    Kalli Wermaus

    Vampir989

    18. March 2018 um 08:15

    Klapptext:Seltsame Dinge geschehen in Kallis Welt: Schatten umwandern das Haus, Mitschüler werden gegeneinander aufgestachelt und in den Nachrichten häufen sich die Meldungen von Attentaten. Er ahnt, dass dies etwas mit den finsteren Schattenwesen, den Formidolosen, zu tun haben könnte, die das magische Reich bereits unter ihre Knechtschaft gebracht haben. Mit Hilfe seiner Freunde möchte er ins Schattenreich reisen, um das 'Licht der Welt', einen kostbaren Kristall, zurückzuholen. Doch er gerät in Schwierigkeiten, und seine Schwester Luisa bleibt hilflos zurück. Wäre da nicht dieses mysteriöse Pferd ...Ein Junge und seine Schwester stemmen sich gegen das Böse, widersetzen sich Angst und Terror, selbst dann, als sie die Grenzen der Realität überschreiten müssen.Dies ist der 2.Teil einer Buchreihe mit dem Jungen Kalli.Das Buch kann aber ohne Vorkenntnisse des Votgängers gelesen werden.Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner Tochter gelesen und wir wurden sofort in den Bann gezogen.Die Autorin entführte uns in eine fantasyvolle Traumwelt.Der Schreibstil ist leicht ,flüssig und kindgerecht .Dadurch ist dieses Buch ideal für Kinder abe dem 9.Lebensjahr.Aber auch Erwachsene werden Ihren Spass an dieser Lektüre haben.Die Seiten flogen nur so dahin und wir wollten das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen.Wir haben sehr viele unterschiedliche Charaktere kennen gelernt,welche hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Kalli und seine Schwester Luisa fanden wir sehr sympatisch und haben sie gleich in unser Herz geschlossen.Aber auch die anderen Personen fanden wir interessant obwohl einige nicht so nett waren.Wir haben Kalli und seine Schwester auf der Reise in die Schattenwelt begleitet.Dabei haben wir viele spannende und atemberaubende Momente erlebt.Auf der Suche nach dem Licht der Welt,einem sehr wertvollen Kristall lernten wir die Schattenwesen und einige fantasievolle Wesen kennen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so waren wir teilweise direkt im Geschehen dabei.Wir haben mitgelitten,mit gebangt und mit gefühlt.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise der Autorin wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Besonders die sehr ansprechende und bildhafte Beschreibung der Schattenwelt hat uns fasziniert und begeistert.So hatten wir das Gefühl selbst in dieser Welt zu sein und alles mit zu erleben.Auch versteht es die Autorin gewisse Botschaften für Kinder in die Geschichte einzubauen.Da geht es um Themen wie Terrorranschläge,Menschenfeindlichkeit,Freundschaft,Hilfsbereitschaft und Vertrauen.Für Kinder verständlich erklärt ist ihr das bestens gelungen.Die Handlung blieb immer sehr interessant und so wurde uns zu keiner Zeit langweilig.Den Abschluß fanden wir sehr gelungen und wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung.Bemerkenswert sind auch die wunderschönen und kindgerecht gestalteten Illustriationen in dem Buch.Diese geben den Kindern noch mehr Anreiz diese Lektüre zu lesen.Das Cover ist auch einfach nur traumhaft schön und bezaubernd.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das geniale Meisterwerk ab.Wir hatten viele unterhaltsame Lesemomente und waren total begeistert von dieser Geschichte.Wir vergeben volle 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Wenn es Nacht wird...

    Kalli Wermaus

    Alienonaut

    17. March 2018 um 13:21

    ...und der Vollmond erwacht, dann ist es Zeit für Kalli, sich in eine Wermaus zu verwandeln. Nein, sie haben richtig gelesen, der titelgebende Held aus I.L.Krauß' zweitem Abenteuerbuch rund um Kalli und seine Freunde verwandelt sich weder in einen Vampir, noch in einen Werwolf, sondern in eine Wermaus!In der Geschichte "Kalli Wermaus - das Licht der Welt" bekommt es Kalli diesmal mit der geheimnisvollen, sowie auch verstörenden Organisation der Formidolosen zu tun, die das Böse (das Dunkle) in der Welt stärken wollen.  So müssen Kalli und seine fabelhaften Freunde sich in ein waghalsiges Abenteuer stürzen, bei dem es unter anderem darum geht einen sagenhaften Kristall aus dem Schattenreich zu holen um gegen die Formidolosen anzutreten, sich nebstbei noch mit der eigenen Familie und einem alten Familiengeheimnis herumzuschlagen, und und und...I.L.Krauß schafft es hierbei, ein Kinderbuch zu schreiben, welches trotz seiner Abenteuerdichte und der schwer verdaulichenen Verbindung zu unserer realen Geschichte, in einem einfachen Schreibstil gehalten ist, was es für Kinder auch gut lesbar macht. Kalli als Portagonist, sowie die anderen Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet, sodass man von Anfang an mit Kalli und seinen Freunden mitfiebert und ihnen beistehen möchte."Kalli Wermaus - Das Licht der Welt" ist sicherlich kein alltägliches Kinderbuch, es sticht aus dem Einheitsbrei gekonnt durch neue Ideen und Parallelen bzw. Verbindungen zu unserer Menschheitsgeschichte der letzten Jahre, heraus, was es zu einem besonderen Buch und einer Perle unter der Kinderlektüre macht.

    Mehr
    • 2
  • Fantasie gemischt mit Realität, spannend erzählt.

    Kalli Wermaus

    JasminDeal

    09. March 2018 um 21:14

    Das Licht der Welt ist der Nachfolger von Das goldene Kalb. Ich habe Das goldene Kalb bisher leider noch nicht gelesen, ich hatte aber nicht das Gefühl, dass ich deshalb einen Nachteil habe. Man kann das Buch also auch für sich lesen. Kalli ist in jeder Hinsicht ein außergewöhnlicher Junge. Er hat magische Gene die ihn gepaart mit seiner Risikobereitschaft, seinem Mut und Sinn für Gerechtigkeit in fantastische Abenteuer treibt. Die Geschichte zieht einen schnell in ihren Bann. Der Schreibstil ist flüssig und gerade auch für Kinder gut lesbar. Kalli ist nur auf den ersten Blick ein normaler Junge, bei Vollmond vollführt er eine magische Verwandlung und entwickelt besondere Gaben. Das alles ist in der Familie nicht neu, auch Kallis Großvater hatte diese Gabe. Wenn nicht gerade Vollmond ist, schlägt er sich mit den üblichen Problemen seines Alters rum. Er mag weder Mathe, noch die dazugehörige Lehrerin die ihn gerne drangsaliert. Zuhause ist Kalli auf einem Bauernhof, dort lebt er mit seinen Eltern und der älteren Schwester Luisa. Kalli hat ein besonderes Verhältnis zu Tieren, als seine Mutter irgendwann ein verwahrlostes Pferd rettet, lässt er keine Ruhe bis seine Mutter ihm das Pferd zuspricht. Kalli päppelt das Pferd wieder auf und es entsteht eine wunderbare Freundschaft. In dem Buch wird Fantasie mit Realität vermischt. Es gibt eine Mix aus Geschehnissen in dieser Welt und der sogenannten Schattenwelt. Wie und warum Kalli zwischen diesen Welten wandelt, möchte ich nicht verraten. Er begegnet in beiden Welten tollen Wesen und erlebt spannende Abenteuer. Gelegentlich war mir die Geschichte einen Tick zu düster für das empfohlene Lesealter. Auch das Einbringen der Terroranschläge vom 11. September sehe ich persönlich kritisch. Kinder die noch nicht zwischen Realität und Fantasie unterscheiden können, ziehen vielleicht falsche Schlüsse. Für mich bringt die Einbeziehung der Anschläge die Geschichte auch nicht unbedingt weiter. Generell wird die Thematik wie Angst und Hass durch Terror entsteht und genährt wird gut rübergebracht. Kinder sollten lernen sich nicht von äußeren Eindrücken beeinflussen zu lassen und Aussagen zu hinterfragen, dazu regt die Geschichte definitiv an. Im mittleren Teil wurde mir manches, wie die Gerichtsverhandlung zu ausführlich beschrieben, dadurch machte sich dort eine gewisse Langatmigkeit breit. Die restliche Geschichte ist aber sehr unterhaltsam und abwechslungsreich. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hatte schöne Lesestunden, ich würde es für Kinder ab etwa 10 Jahren empfehlen.

    Mehr
  • Interessant, wie geschickt hier Politik, Ethik und Phantastik verknüpft werden.

    Kalli Wermaus

    Lieblingsleseplatz

    07. March 2018 um 07:57

    Ich habe diese Geschichte im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gelesen - doch anders als bei anderen Leserunden schwankte meine Meinung und Euphorie hier sehr stark .... Lest warum: Obwohl es sich um den zweiten Band einer Reihe handelt, konnte ich gut in die Geschichte eintauchen. Den Vorband kenne ich nicht. Die Informationen dazu waren aber meiner Meinung nach perfekt dosiert. Ich fühle mich gut informiert ohne von Informationen erschlagen zu werden wie das oft bei zweiten Bänden so ist. Im Verlauf jedoch hätte ich mir gewünscht, den ersten Band zu kennen, da doch viel Bezug darauf genommen wird - also lest zuerst Band 1 wenn ihr Euch für Kalli Wermaus interessiert! Kalli ist 10 und herrlich normal (theoretisch) - er ist nicht super sportlich, mag Mathe nicht und kämpft wie jeder 10jährige mit den Tücken des Übergangs vom Kind zum Jugendlichen... bis auf die Vollmondnächte. Da mutiert Kalli aber nicht wie vielleicht vermutet zum grausamen Wolf (hier wäre dann auch die Zielgruppe deutlich verfehlt) - sondern zur gewitzten Wermaus. Das ist eine sehr schöne Idee! In diesem Band geschehen schreckliche Dinge in der Realität: 9/11 ist nur der Anfang. Die  f.Or.m.i.Do.-losen wollen die Welt ins Chaos stürzen und Kalli erhält den Auftrag das „Licht der Welt“ wieder zu finden - einen magischen Stein, der das Gleichgewicht unserer Erde wieder herstellen soll. Ein rasantes Abenteuer beginnt ... Ich mag Kalli - bis auf den Namen - da gibt es eine Serie auf Kika mit Kalli (ich glaub beim Sandmännchen) da spielt ein Kalli mit, der immer leicht dümmlich rüber kommt. Das passt nicht zu dem mutigen, liebenswerten und intelligenten Protagonisten. Für Kinder schön zu sehen dass eben jeder etwas anderes gut kann - und nicht gut in Mathe zu sein kein Weltuntergang ist. Ich finde es sehr beeindruckend wie komplex der Plot ist und wie geschickt hier Politik, Ethik und Phantastik verknüpft werden. Das habe ich so bei noch keinem Buch erlebt. Die Einbindung von 9/11 fand ich zunächst sehr befremdlich. Mein erster Gedanke war - Oh nee, oder? Muss man diese Terror-Angst die wir alle damals empfunden haben (es war der 30. Geburtstag meines Mannes) in ein Kinderbuch packen? Wenn schon ein aktuelles politisches Geschehen mit einfließen musste, hätte ich ein aktuelleres weniger bestürzendes Ereignis gewählt. Aber die Autorin hat das mit der Linearität des zeitlichen Ablaufs der Bücher begründet. Das Setting ist toll, die magische Welt sehr bildhaft beschrieben. Die Sprache ist angenehm und für Kinder als auch Erwachsene angenehm zu lesen. Mit der Flut an Ideen hätte man jedoch locker 5 Bücher füllen können. Aber gerade diese durchdachte Komplexität ist es, was mich als Erwachsenen richtig fesselt. Die f.Or.m.i.Do Organisation ist ja auf unsere Realität umgesetzt gar nicht so weit her geholt … Ob die große Vielfalt an Figuren und magischen Wendungen jedoch für Kinder ab 9 Jahren voll zu erfassen ist, bezweifle ich. Das Ende kam etwas schnell - und trotz dass er altersgerecht zufriedenstellend war, blieben mir zu viele Fragen offen. Aber es ist ja eine Reihe - bleibt also die Hoffnung auf die folgenden Bände! Ich habe lange überlegt, wie ich Kalli Wermaus - Das Licht der Welt bewerten soll. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Vielfalt an Wertevermittlung und Komplexität des Plots in einem Fantasy Kinderbuch not tut. Ich hätte mir gewünscht, dass Kalli älter gewesen wäre und damit die Zielgruppe angehoben hätte. Auch wäre bei der Handlung weniger mehr gewesen und die tollen vielfältigen Ideen lieber in mehrere Bücher oder Reihen gepackt worden. So komme ich auf sehr gute 3 von 5 Lieblingslesessel und empfehle Euch, Eure eigene Meinung zu bilden. Auch in unserer Leserunde gab es von absoluter Begeisterung zu konstruktiver Kritik alle Facetten...

    Mehr
  • Zauberhaft und magisch! Lässt kleine und große Fantasyleserherzen höher schlagen!

    Kalli Wermaus

    Gina1627

    03. March 2018 um 19:00

    Eigentlich ist Kalli ein ganz normaler 10-jähriger Junge, der mit seiner Familie auf einem Bauernhof lebt und ein Herz für Tiere hat. Doch eine Vollmondnacht hat ihn zu etwas Besonderem werden lassen. Kalli verwandelt sich ab diesem Zeitpunkt jeden Monat mit den ersten Strahlen in eine kleine Wermaus und erlebt die abenteuerlichsten Sachen.  Ihm ist es bestimmt, den Kampf gegen die Formidolosen aufzunehmen, die das Dunkle und das Böse auf der Welt immer stärker werden lassen. Mit seinen magischen Tierfreunden und  Fabelwesen muss er dringend das „Licht der Welt“ finden, einen Stein, der spurlos aus dem Tresor einer Bank in New York verschwunden ist. Der Kristall hält das Gute der Menschen zusammen und muss bei der drohenden Gefahr so schnell wie möglich wiederbeschafft  werden. Unterstützung erhält er von der Hexe Edelgard und seiner Schwester Luisa. Doch die Suche in der Schattenwelt entwickelt sich schwieriger und gefahrvoller und Kalli erlebt die aufregendste Zeit seines Lebens.   „ Kalli Wermaus  - Das Licht der Welt“ ist ein zauberhaftes, spannendes und  überaus faszinierendes Fantasybuch für große und kleine Leser. Hier wird unvergleichlich mit einer gekonnten Mischung aus realer Welt und einem Fantasyabenteuer eine spannende Geschichte mit ganz tollen Charakteren erschaffen, die sehr liebevoll  gezeichnet wurden. Es ist wunderschön als Erwachsener Kallis Abenteuer zu lesen und ich hatte gedanklich das Gefühl, dass sich viele kleine Zuhörer um mich herum versammelt haben um hier mit zu lauschen. Mit ihrem leicht zu lesenden und fesselnden Schreibstil zieht einen die Autorin perfekt in eine magische Kulisse hinein. Das Leben auf dem Bauernhof wird sehr lebendig und authentisch erzählt und zusammen mit dem Eintauchen in die fantastische Welt der Hexen, Fabelwesen und bösen Mächte kommt ganz viel Kopfkino mit dazu.   I.L. Krauß versteht es hier sehr gekonnt weltbewegende Themen den jungen Lesern nahezubringen und mit vielen Weisheiten und Anregungen zum Nachdenken zu versehen.  So hat sie die Geschehnisse des 11. September  und die tägliche Begegnung mit eingewanderten Menschen aus fremden Kulturen ganz toll in dieses Fantasyabenteuer eingebaut. Sie lässt Tiere sprechen und vermittelt dadurch sehr eindringlich, dass man mit offenem Herzen, ganz viel Hilfsbereitschaft, Mut  und Liebe, viel  zusammen erreichen kann. Kallis Zauberpferd Aristo fällt diese Rolle, als gefühlter weiser Mann  zu und es ist faszinierend mitzuerleben, wie beide sich telepathisch  und gedanklich für den Leser austauschen.  Als Kalli dann wirklich in die Schattenwelt verschwindet und auf der Suche nach dem Kristall ist und gegen das Böse kämpft, fiebert man die ganze Zeit mit ihm mit. Herzklopfen und unendliche Spannung werden hier erzeugt. Kallis Ausflug dauert länger wie gedacht und seine Familie ist verzweifelt, da kein einziges Lebenszeichen von ihm kommt. Doch dann passiert auf einmal ein weiteres Wunder und alles scheint sich langsam zu einem guten Ende zu entwickeln.   Mein Fazit:   „Kalli Wermaus  - Das Licht der Welt“ war mein erstes Kinderfantasybuch, das ich im Rahmen einer Leserunde kennenlernen durfte. Es war ein ganz besonderes Leseerlebnis  für mich und hat dazu geführt, dass ich zu einem Fan von Kalli Wermaus geworden bin. Bei diesem Roman handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe, den man auch gut ohne das Vorgängerbuch zu kennen, lesen kann. Ich war fasziniert von der überaus spannenden und fantasievollen Erzählweise der Autorin und kann dieses Buch, das wunderschön mit vielen Zeichnungen gestaltet wurde, nur als absolute Leseempfehlung jedem Fantasyleser an Herz legen. Was gibt es Schöneres, als diese Welt gedanklich durch die Begeisterung eines Kindes zu erleben. Ein ganz tolles Lesehighlight!

    Mehr
    • 2
  • Kalli – Maus oder Junge?

    Kalli Wermaus

    Kiki77

    03. March 2018 um 17:03

    Kalli Wermaus – Das Licht der Welt von I.L Krauß ist ein wunderbarer und spannender Fantasieroman, der ins Land der Träume einlädt. Ein Buch über Vertrauen, Liebe und Mut und natürlich den Zauber der Fantasie.Kalli, ein sympathischer Junge, der sich nach einem Wermausbiss in eine Maus mit magischen Fähigkeiten, verwandelt, will einen wertvollen Stein – Das Licht der Welt – zurückholen. Er lebt auf einem Bauernhof und sein alter Gaul ist ihm ein treuer Freund auf seinem Abenteuer. Es erweist sich als schwierig in die Welt der finsteren Schattenwesen vorzudringen. Dabei wird er von seiner Familie, vor allem seiner Schwester unterstützt. Kann Kalli den wertvollen Stein und somit das Licht der Welt zurück bringen?Sehr flüssiger und angenehmer Schreibstil, der sich auch gut von Kindern lesen lässt. Sie erleben mit Kalli das Abenteuer zusammen. Das Buch ist spannend und fantasievoll geschrieben und wir hatten viel Freude beim Lesen.

    Mehr
    • 2
  • Fantastisches Fantasy Abenteuer

    Kalli Wermaus

    buecherGott

    03. March 2018 um 15:31

    Ein Junge, der sich in jeder Vollmondnacht in eine Maus verwandelt, begibt sich ins Schattenreich, um den wertvollsten Stein der Welt wiederzuholen.Bekümmert seufzte die Wermaus. "Das Schlimmste weißt du noch gar nicht: Das 'Licht der Welt' ist verschwunden!"Erschrocken schnappte Kalli nach Luft."Der Stein wurde aus dem Tresorraum gestohlen", fuhr sie fort. "Wie, das weiß man nicht. Denn es ist eigentlich unmöglich!" Verzweifelt schüttelte sie den Kopf. "Es ist nicht zu fassen! Ein schlechteres Vorzeichen kann es gar nicht geben!" Kalli Wermaus und das Licht der welt ist eine klasse buch esist sehr schön geschrieben fantasy reich und dennoch mit themen die real sind ...die Autorin schafft es unsere jungen Leser mit rein zu nehmen in die Welt von kalli...doch auch eine Abenteuer Reise bringt Risiken mit sich doch kalli ist nicht allein denn zur Seite steht ihm seine Schwester...ein Buch magischer Momente und botschaften,auf in die Abenteuer von Kalli Wermaus📚😀

    Mehr
  • Sehr unterhaltsam

    Kalli Wermaus

    connychaos

    02. March 2018 um 20:03

    Dies ist nun Kallis zweites Abenteuer. Die Geschichte beginnt mit den Anschlägen am 11. September 2001. Das Böse bedroht die Welt. Die finsteren Schattenwesen, Formidolosen, haben etwas damit zu tun. Kalli, der sich bei Vollmond in eine Maus verwandelt, muss unbedingt mit der alten Wehrmaus darüber reden. Sie weiß bestimmt, was dahinter steckt und wie man dem entgegenwirken kann. Kalli beschließt ins Schattenreich zu reisen und dort den Kristall „Das Licht der Welt“ zurückzuholen. Doch seine Reise birgt viele Risiken. Hilfe erhält er wieder von seiner älteren Schwester Luisa. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, die Geschichte ist sehr spannend, fantasievoll, magisch und ab und an etwas unheimlich. Kalli und seine Schwester sind sehr sympathisch, sie gehen sehr liebevoll miteinander um und halten zusammen, sie sind sehr naturverbunden, tierlieb und hilfsbereit. Meiner Tochter (12) und mir hat auch Band 2 gut gefallen, wir fanden die Geschichte sehr unterhaltsam und wir haben mit Kalli auf seinem Weg zum Licht der Welt mitgefiebert.

    Mehr
  • Er ist kein normaler Junge !

    Kalli Wermaus

    Edelstella

    02. March 2018 um 08:43

    Der 2. Band von Kalli Wermaus trägt den Titel „Das Licht der Welt“ und ist ein großartigs Buch für Kinder ab 9. und für alle, die Magie verwoben mit der Wirklichkeit mögen. Für Menschen, die immer auch das Kind ins sich gefühllt haben und in besondere Welten reisen möchten. ...und die es mögen, wenn wichtige Botschaften im Gelesenen mitschwingen. Der Autorin ist es wunderbar gelungen, die Geschichte vom 10jährigen Kalli zu erzählen, der von der alten Wermaus gebissen wurde und nun beim ersten Strahl des Vollmondes zur Maus wird und zwar so selbstverständlich und eindringlich, voller grandioser Bilder und Figuren, dass ich mich mitreißen lasse und mitfiebere. An Kallis Seite ist seine 4 Jahre ältere Schwester Luisa, die Krähen Phantom und Tornado, seine toleranten und weltoffenen Eltern, Schafe, Rinder und Pferde und leben tut die Familie auf einem Bauernhof im schönen Allgäu. Der Vater mag keine Magie, da er um seinen Vater bangte und Kallis Mutter Karina ist ziemlich optimistisch und hat einen alten Gaul direkt vom Schlachter weggekauft. Dieses Pferd wird noch eine große Überraschung für alle sein und es wird Kalli gehören. Dann gibt es da noch die Oma, die als Geist erscheint und natürlich die alte Wermaus. Irgendwie spüren alle, dass etwas Dunkles und Böses aufzieht, die Attentate häufen sich, die Menschen sind anders als sonst und dann gibt es sogar eine ganz klare Erklärung dafür und Kalli muß einen schwierigen Weg gehen, in eine andere Welt, in der besondere Gesetze gelten und die Formidolosen für Angst und Schrecken sorgen.... Ich bin begeistert als erwachsene Leserin von diesem Spannenden und Magischen, in das mich Kalli und seine Schwester mitnehmen, das zusätzlich noch einige wertvolle Botschaften mitgibt. Ich mag die Figuren in der hiesigen, aber ich mag auch die Wesen in der Schattenwelt. Ich bin beeindruckt, wie sich „der Gaul“ entwickelt und zu einem treuen Gefährten des Jungen wird, wenn nicht sogar.....Ich mag die sanfte und liebevolle Stimme der Oma und die Eltern, die ihren Kinder eine Menge zutrauen. Die Autorin liebt ihre Protagonisten, sie lässt es an wichtigen und wertvollen Charaktereigenschaften und interessanten Eigenarten nicht fehlen. Sie zeigt aber auch die Kontraste auf, die besonders stark in der Person der Lehrerin Engässer oder der des Richters zum Ausdruck kommen und sie bezieht Stellung zu dem was ihr nicht richtig erscheint. Aktuelle Themen wie „Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Hass“ werden benannt und in die Geschichte eingeflochten. Alles wird zu einem stimmigen Ganzen, wo wir als Leser unsere Gefühle und Gedanken einbringen können und mit Kalli in in das Abenteuer ziehen, das „Licht der Welt“ zurückzubringen. An seiner Seite erleben wir die farbenprächtigsten und angst erregensten Situationen und schöne Momente der Freundschaft und dem Zusammensein mit der Familie und den Aufgaben, die man am Tag bewältigen muss in einer Gemeinschaft. Realität und Magie sind so wunderbar verwoben, dass ich als Leserin mich einfach in die Welten der Phantasie begebe, weil ich mich mit den Protagonisten so wohl fühle. Kalli Wermaus ist ein Buch für Kinder und für alle Erwachsenen, die sich einlassen auf den Zauber der Phantasie und großartigen Botschaften um Liebe und Freundschaft und Vertrauen und Mut, ja, vor allem anderen Mut das Leben in die Hand zu nehmen! Ich vergebe 5 Lesesterne für dieses Buch, weil ich es großartig finde und ich warte voller Ungeduld auf den Nachfolgeband. Danke dafür I. L. Krauß!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Kalli Wermaus" von I. L. Krauß

    Kalli Wermaus

    ILKrauss

    Leserunde Kalli Wermaus – das Licht der Welt Ein Junge, der sich in jeder Vollmondnacht in eine Maus verwandelt, begibt sich ins Schattenreich, um den wertvollsten Stein der Welt wiederzuholen.Bald ist Vollmond 🌝, und deshalb lade ich Euch herzlich zu einer neuen Leserunde mit Kalli 🐭 ein! Kalli, inzwischen zehn Jahre alt, hat einen ruhigen Sommer hinter sich, nachdem er die goldenen Kälber wiedergefunden und befreit hat. Doch die Formidolosen, die finsteren Schattenwesen, geben keine Ruhe. Verheerende Anschläge in Amerika erschüttern die Welt, und Kalli und seine Freundin, die uralte Wermaus, rätseln, was die seelenlosen Schattenwesen bezwecken. Kallis zweites Abenteuer ist noch magischer, aber auch ein wenig düsterer, und wieder müssen er und seine Freunde viel riskieren, um sich den Formidolosen entgegenzustemmen.Die Fantasy-Reihe um Kalli spricht Kinder ab 9 Jahren an, die schon ein bisschen was zum Gruseln vertragen. Mit über 400 Seiten gibt es einiges zu lesen und zu erleben. Insgesamt vergebe ich 30 Bücher von Kalli Wermaus – Das Licht der Welt, und zwar 15 Printausgaben und 15 E-Books (Softcover bzw. Format mobi oder ePubli). Die Geschichte lässt sich auch lesen, ohne den ersten Band zu kennen, da die Abenteuer in sich abgeschlossen sind.Besonders freue ich mich, wenn auch Kinder im entsprechenden Lesealter aktiv dabei sind. Kalli Wermaus ist übrigens auch bei Antolin, wer also Antolin-Punkte sammeln will, ist hier auch goldrichtig.Bitte lest Euch die Leseprobe durch, ob die Geschichte etwas für Euch sein könnte, denn es wäre schade, wenn Ihr enttäuscht wärt, bloß weil falsche Erwartungen geweckt wurden. XXL-Leseprobe hier: https://www.irenelikrauss.de/b%C3%BCcher/kalli-wermaus-2-leseprobe/Mehr Infos zu Kallis Welt gibt es hier: http://www.kalliwermaus.de/Was müsst Ihr dafür tun? Bitte bewerbt Euch bis zum nächsten Vollmond, der geht unter am 01. Februar 2018, bis dahin habt Ihr also Zeit. Geht dazu über den blauen „Bewerben“-Button und beantwortet bitte folgende Frage:In welches Tier würdet Ihr Euch gerne für eine Nacht verwandeln können?Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!Bitte beachtet auch die Richtlinien für Leserunden von Lovelybooks, über die Links zu Euren Rezensionen würde ich mich sehr freuen.

    Mehr
    • 465
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks