I. Reen Bow Phönixakademie - Die Schatten der Feinde

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(17)
(10)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Phönixakademie - Die Schatten der Feinde“ von I. Reen Bow

Ein Phönix hat die Macht, sich aus seiner Asche zu erheben. Diese Fähigkeit besitzen nur wenige Phönixmagier und Annie Anderson gehört gewiss nicht zu ihnen. Genaugenommen hat sie schon mit der Heilung einfacher Krankheiten zu kämpfen. Bei einem erneuten Auftrag im Krankenhaus von Robins Geburtsstadt Loro, wird Annie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert und fühlt sich überfordert und machtlos, was ihr zudem noch von allen Seiten durch hämische Bemerkungen bestätigt wird. Selbst ihr Freund Aves bemerkt nicht, wie tief er sie verletzt, als er zu unpassender Zeit ihre Person kritisiert. Als vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen vor den Augen der Schülerin sterben, überschreitet es die Grenzen ihrer seelischen Kraft. Ihr Leben ändert sich gravierend. Wird sie es schaffen, aus der Asche ihrer Gefühlswelt wiederaufzuerstehen? Phönixakademie - Fantasy-Serie Funke 1: Der schwarze Phönix Funke 2: Funkenspiegel Funke 3: Die Schatten der Feinde

Super zu lesen und leichte Lektüre mit tollen Wandlungen für zwischendurch 😊

— Junora
Junora

der bisher spannendste aber auch emotionalste Teil der Serie

— Anneja
Anneja

hier geht es spannend zu. Der 3. Teil hat mir bis jetzt am Besten gefallen

— Kuhni77
Kuhni77

spannendster Teil bisher!!! viele neue Fragen, unerwartete Wendungen und viel Dramatik - super!

— Claire20
Claire20

Wieder sehr schön zu lessen. Dieses Mal ist es sehr fesselnd und ein wenig düster mit einem fiesen Cliffhanger am Ende :D

— wbnixe
wbnixe

Im dritten Teil der Young Adult Fantasyreihe geht es spannend weiter

— Pinoca
Pinoca

Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit den Phönixen :) <3

— Cadness
Cadness

Auch Funke 3 hat mich wieder überzeugt

— brits
brits

Es geht wieder spannend weiter 😍 und mal wieder mit einem bösen Cliffhanger 🙈

— Cha_
Cha_

Super Fortsetzung, kurzweilig und spannend

— Gelegenheitsleseratte
Gelegenheitsleseratte

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Super spannendes Buch! Ich will wissen wie es weitergeht 🙊

Jaani

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

Rabenaas

Eine Galaxie, der ich so noch nie begegnet bin. <3

EllaBrown

In Between. Das Geheimnis der Königreiche

3,5 Sterne für einen wirklich super Sprachstil und eine Geschichte, bei der es noch Luft nach oben gibt.

Lila-Buecherwelten

Karma Girl

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Superhelden-Feeling

Lielan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung kommt auf!

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    25. May 2017 um 11:18

    Spannung kommt auf! Ein Phönix hat die Macht, sich aus seiner Asche zu erheben. Diese Fähigkeit besitzen nur wenige Phönixmagier und Annie Anderson gehört gewiss nicht zu ihnen. Genaugenommen hat sie schon mit der Heilung einfacher Krankheiten zu kämpfen. Bei einem erneuten Auftrag im Krankenhaus von Robins Geburtsstadt Loro, wird Annie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert und fühlt sich überfordert und machtlos, was ihr zudem noch von allen Seiten durch hämische Bemerkungen bestätigt wird. Selbst ihr Freund Aves bemerkt nicht, wie tief er sie verletzt, als er zu unpassender Zeit ihre Person kritisiert. Als vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen vor den Augen der Schülerin sterben, überschreitet es die Grenzen ihrer seelischen Kraft. Ihr Leben ändert sich gravierend. Wird sie es schaffen, aus der Asche ihrer Gefühlswelt wiederaufzuerstehen? Meine Meinung „Die Schatten der Feinde“ ist der dritte Teil der Phönixakademie Reihe von I Reen Bow. Band 1 und 2 haben mich wirklich neugierig gemacht auf diese Reihe und ich musste einfach weiterlesen. In diesem Band steht Annie im Mittelpunkt. Mochte ich sie noch in den anderen beiden Teil, so ist sie mir hier anfangs echt auf die Nerven gegangen mit ihrem Selbstmitleid. Das konnte die anderen Charaktere leider auch nicht herausreißen. Doch zum Glück, als sich die Spannung langsam aufgebaut hat in diesem Buch, hat sich Annie langsam weiterentwickelt und endlich selbst den Stier bei den Hörnern gepackt. Das hat mich dann schon sehr neugierig gemacht wie es weitergeht mit ihr und auch allem, was zum Ende dieses Teils passiert ist. Fazit Ein guter dritter Teil, mit dem ich doch ein wenig anfangs Schwierigkeiten hatte, doch der mich zum Ende hin wieder voll überzeugen konnte. Daher gibt es von mir 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Wenn du nicht mehr an dich glaubst

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Anneja

    Anneja

    15. May 2017 um 14:11

    Und schon sind wir beim 3. Funken, welcher seine Vorgänger an Emotionalität noch einmal übersteigt. Ich bin mittlerweile ein richtiger Fan der Serie, da mich die Geschichte und die Geheimnisse um diese Welt einfach fesseln. Und natürlich möchte ich Antworten, die mir nur weitere Funken bieten können.Diesmal erleben wir weniger Einblicke in Robin´s Leben sondern ehr in das von Aves, Annie, Lion und Berry. Da sie ihre Aufgabe vom ersten Funken nicht beenden konnten, bekommen sie nun die Chance diese nach zu holen. Sie müssen in ein Krankenhaus einer Bodenstadt und dort beim heilen von Patienten helfen. Doch dies endet in einer Katastrophe als das Krankenhaus von maskierten Männern angegriffen wird. Die Phönixe erleben zum Teil die Tode von anderen und kehren verzweifelt in ihre Akademie zurück in der eine weitere Überraschung auf sie wartet.Bisher erfuhren wir einiges über die Phönixakademie, was auch gut war. Doch diesmal gab es erstmals Informationen zu den Bodenstädten und die waren tieftraurig. Man erfährt zwar immer noch nicht genau woher die Flüche kommen, die die Städte zum Teil vernichten und unbewohnbar machen, aber man kommt dem Geheimnis langsam näher.Die Charaktere sagen mir immer noch sehr zu, gerade da die Geschichte immer emotionaler wird. Durch die regelmäßigen Wechsel der Figuren erleben wir viele Momente aus verschiedenen Blickwinkeln und erfahren wer Gefühle für wen hegt oder was wer vor hat. Auch wenn Robin als schlecht hingestellt wird, so ist sie mir doch eine der liebsten Figuren. Der Schreibstil hat sich nicht geändert, was auch gut ist, da es in der  Geschichte weder an Spannung noch an Geheimnissen mangelt. Man kommt leicht durch die Seiten ohne auf richtige Fremdworte zu stoßen. Auch Fehler konnte ich nicht wirklich finden.Das Ende bot diesmal einen Cliffhanger, der mich dazu antrieb gleich den nächsten Funken auf zu machen. Jeder Teil erzählt seine eigene Geschichte die nie ganz beendet und in anderen Funken Stück für Stück zu etwas Großem wird. Dies macht es um so spannender und man möchte am liebsten alle Teile hintereinander weg lesen.

    Mehr
  • Ein bisschen Spannung kommt auf!

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Janinasmind

    Janinasmind

    18. January 2017 um 12:01

    Ich mag die 'Phönixakademie'-Reihe. Das kann ich nach dem dritten Funken auf jeden Fall sagen. Ich bin ein großer Robin/Lion-Fan und auch die allgemeine Welt, in der die Geschichte spielt, ist genau mein Fall. Nicht mein Fall ist Annie. Das hat vor allem damit zu tun, dass sie mich zu sehr an meine schlechten Charaktereigenschaften erinnert - und da Annie eine der Protagonisten dieses Teiles war, war ich skeptisch und nicht genau so vertieft wie sonst. Ich habe sogar daran gedacht nur drei Sterne zu geben, hab mich aber dann (wie zu sehen ist) um-entschieden, weil mir die Ereignisse in diesem Funken (die Krankenhaus-Sache (ich will nicht zu viel verraten) und die Verhandlungssache (ich will nicht zu viel verraten)) total gefallen haben. Ich fand es trotzdem super und werde wahrscheinlich schon morgen Zeit für den nächsten Funken machen. 

    Mehr
  • Geniale Episode! Spannung & Wendung

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Claire20

    Claire20

    09. January 2017 um 20:01

    Das Cover passt gut zum Inhalt. Ich denke, dass auf dem Cover Annie zu sehen ist. Die Handlung wird abwechselnd aus der Perspektive von Annie und Robin (personaler Erzähler) erzählt. Zum Inhalt: Die versäumte Aufgabe wird nun nachgeholt und dabei treten unerwartete Schwierigkeiten auf. Über Robins Verbleib auf der Akademie wird eine Versammlung abgehalten. Diese Episode ist super spannend und das Ende birgt unerwartete Wendungen und viel Dramatik - zum Mitfiebern. Die bisherigen Bände sind nun neu zu betrachten. Absolut verdiente 5 Sterne. Annie hat in diesem Teil mehr Konturen bekommen und ich kann sie nun besser einschätzen und verstehen. Die Szenen aus ihrer Perspektive (Gedanken) habe sehr geholfen. Eine super Fortsetzung, die gleich zum nächsten Band greifen lässt, da ich unbedingt wissen will, wie es weiter geht - Cliffhanger! Ich kann von dieser Kurzromanserie nicht genug bekommen :)

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Phönixakademie - Die Schatten der Feinde" von I. Reen Bow

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    ireenbow

    ireenbow

    Jetzt wird es düster!Der zweite Teil des Leserunden-Marathons ist nun vorbei. Ihr habt fleißig mitgemacht, vielen Dank dafür :) Heute möchte ich euch nun zu Funke 3 einladen.Monatlich erscheinen die Folgen, die auch Funke genannt werden. 9 von 20 Funken sind bereits veröffentlicht, den 10. Teil gibt es kurz vor Silvester.Jeder, der in die Welt der Phönixakademiewelt eintauchen oder wieder zurückkehren möchte, ist herzlich eingeladen.Für die Leserunde zum DRITTEN Funken „Die Schatten der Feinde“ stelle ich 15 E-Books und 1 Printbuch zur Verfügung (diese werden unter allen Teilnehmern ausgelost).  Bitte teilt mir in eurer Bewerbung mit, ob ihr das mobi- oder ePub-Format benötigt. Mit dem Erhalt eines Leseexemplars verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension auf Amazon und einer zeitnahen Teilnahme an der Leserunde.Über die SerieIm letzten Funken wurden die Krallen ausgepackt und ihr habt Kathy Silberstein kennengelernt, den wohl nervigsten Charakter dieser Serie (die Leser bestätigen es). Robin musste Verrat erfahren, gerade als sie den Entschluss getroffen hat, sich mehr auf die Welt und die Menschen einzulassen. Aber zum Glück gibt es da noch Lion, der den Laden schon ganz gut schmeißt und Robin unter seine Obhut genommen hat. Das erwartet euch in der dritten Folge: Ein Phönix hat die Macht, sich aus seiner Asche zu erheben. Diese Fähigkeit besitzen nur wenige Phönixmagier und Annie Anderson gehört gewiss nicht zu ihnen. Genaugenommen hat sie schon mit der Heilung einfacher Krankheiten zu kämpfen. Bei einem erneuten Auftrag im Krankenhaus von Robins Geburtsstadt Loro, wird Annie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert und fühlt sich überfordert und machtlos, was ihr zudem noch von allen Seiten durch hämische Bemerkungen bestätigt wird. Selbst ihr Freund Aves bemerkt nicht, wie tief er sie verletzt, als er zu unpassender Zeit ihre Person kritisiert. Als vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen vor den Augen der Schülerin sterben, überschreitet es die Grenzen ihrer seelischen Kraft. Ihr Leben ändert sich gravierend. Wird sie es schaffen, aus der Asche ihrer Gefühlswelt wiederaufzuerstehen?Neben der fantastischen Welt voller Magie, gibt es eine Vereinigung mit dem SciFi-Genre, das ich dezent in die Serie einfließen lasse. Die Serienfolgen haben in der Regel die Länge zwischen 80 und 100 Seiten und bauen nahtlos aufeinander auf. Ich plane zu jedem Funken eine Leserunde zu gestalten, also haltet die Augen offen.Leserstimmen„Das war Ihr Zeitstopp, meine Liebe.“ <3„Sehr fesselnd“„Wieder toller Teil!“Wie kannst du mitmachen?Schreib mir ein Kommentar, warum du an der Leserunde zu „Phönixakademie - Die Schatten der Feinde“ teilnehmen willst und welches eBook-Format du benötigst. Wenn du schon ein Buch hast, bist du natürlich ebenso willkommen :) Ich freue mich auf eure Antworten und eine spannende Leserunde mit euch.I. Reen Bow

    Mehr
    • 162
  • Lasst euch nicht vom Cover abschrecken!

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    ClarissaFairchild

    ClarissaFairchild

    05. January 2017 um 15:31

    Klappentext:Ein Phönix hat die Macht, sich aus seiner Asche zu erheben. Diese Fähigkeit besitzen nur wenige Phönixmagier und Annie Anderson gehört gewiss nicht zu ihnen. Genaugenommen hat sie schon mit der Heilung einfacher Krankheiten zu kämpfen. Bei einem erneuten Auftrag im Krankenhaus von Robins Geburtsstadt Loro, wird Annie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert und fühlt sich überfordert und machtlos, was ihr zudem noch von allen Seiten durch hämische Bemerkungen bestätigt wird. Selbst ihr Freund Aves bemerkt nicht, wie tief er sie verletzt, als er zu unpassender Zeit ihre Person kritisiert. Als vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen vor den Augen der Schülerin sterben, überschreitet es die Grenzen ihrer seelischen Kraft. Ihr Leben ändert sich gravierend. Wird sie es schaffen, aus der Asche ihrer Gefühlswelt wiederaufzuerstehen?Meine Meinung:Auch Funke 3 hat mir sehr gefallen, obwohl ich anfangs ein paar Bedenken hatte, dass es mir vielleicht zu grausam ist. Das Cover macht bei mir sehr viel aus, und das Blut finde ich da nicht so schön…Allerdings wurde ich eines besseren belehrt.Ja, es sterben Menschen, und ja, es passieren Dinge, die traurig und berührend sind.Aber es wird weder jemand auf noch grausamere Weise als Mord sowieso schon ist umgebracht, noch stirbt einer der allerwichtigsten Protagonisten.In diesem Funke erzählen nur Robin und Annie abwechselnd von ihren Erlebnissen, die zu Beginn aber erst mal nicht so viel miteinander zu tun haben.Mein Fazit:Lasst euch nicht vom Cover abschrecken, denn das Buch ist mindestens genauso gut wie seine Vorgänger!

    Mehr
  • Phönixakademie - Die Schatten der Feinde - sehr fesselnd und ein wenig düster

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    wbnixe

    wbnixe

    02. January 2017 um 16:22

    Teil 3 der Phönixakademie - Serie Inhalt Schwer zu beschreiben ohne zu Spoilern. Knüpft aber sehr gut an die vorherigen Bänder an. Als kleiner Hinweis aber dennoch in diesem Teil der Serie wird aus der Sichtweise von Robin und Annie erzählt. Meine Meinung Dieser Teil der Serie steigt schnell in die Geschehnisse ein, welche nicht immer nur positiv ausfallen. Die Hauptprotagonisten sind dieses Mal Robin und Annie, welche jeweils mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben. Es werden viele der Fragen, die in den Teilen davor aufgeworfen worden, beantwortet, aber dennoch treten immer wieder neue auf und andere schon aufgetretene Fragen werden vertieft. Das heißt, es geht sehr spannend weiter. Sehr gut gefallen hat mir auch der Nebencharakter Mr. Trud, welcher einen sofort ans Herz wächst. Das einzig fiese an dem Band ist der Cliffhanger am Ende, denn eigentlich möchte man unbedingt weiter lesen.

    Mehr
  • Phönixakademie - Die Schatten der Feinde von I. Reen Bow

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Cha_

    Cha_

    01. January 2017 um 23:26

    Klappentext:Ein Phönix hat die Macht, sich aus seiner Asche zu erheben. Diese Fähigkeit besitzen nur wenige Phönixmagier und Annie Anderson gehört gewiss nicht zu ihnen. Genaugenommen hat sie schon mit der Heilung einfacher Krankheiten zu kämpfen. Bei einem erneuten Auftrag im Krankenhaus von Robins Geburtsstadt Loro, wird Annie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert und fühlt sich überfordert und machtlos, was ihr zudem noch von allen Seiten durch hämische Bemerkungen bestätigt wird. Selbst ihr Freund Aves bemerkt nicht, wie tief er sie verletzt, als er zu unpassender Zeit ihre Person kritisiert. Als vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen vor den Augen der Schülerin sterben, überschreitet es die Grenzen ihrer seelischen Kraft. Ihr Leben ändert sich gravierend. Wird sie es schaffen, aus der Asche ihrer Gefühlswelt wiederaufzuerstehen? Phönixakademie - Fantasy-Serie Funke 1: Der schwarze Phönix Funke 2: Funkenspiegel Funke 3: Die Schatten der FeindeMeine Meinung:In diesen Teil geht es düster weiter. Es ist immer eine bedrückende Stimmung, ob bei Robin oder bei Annie. Die Beiden stehen in diesem Band im Vordergrund und sie haben es nicht leicht. Annie muss mit ihren Gefühlen kämpfen, dass sie nur versagt. Robin muss endlich mit offenen Karten spielen und ihre ganze Geschichte erzählen. Ich fand den Band wieder mal toll und durch die vielen Ereignissen in der Bodenstadt auch richtig spannend. Mal wieder wurden wieder viele Fragen aufgewirbelt und auch manche beantwortet. Aber nach diesem Cliffhanger muss man einfach zum nächsten Band greifen.Ich kann diese Reihe nur empfehlen und freue mich auf die Fortsetzungen <3

    Mehr
  • Es wird spannend

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Pinoca

    Pinoca

    31. December 2016 um 14:50

    Nachdem Robin in der Akademie angekommen ist, geht es für sie nun darum, dort auch bleiben zu dürfen. Denn nicht nur die Menschen haben angst vor einem schwarzen Phönix, auch die anderen Phönixe fühlen sich nicht unbedingt wohl.Währenddessen muss Annie sich Aves und dem Team in einer der Bodenstädte behaupten, wo sie in einem der vielen Hospitäler aushelfen sollen.Doch irgend etwas ist anders.Im dritten Teil angelangt, ist die Vorstellung der Schauplätze und Figuren langsam beendet und die Story nimmt rasant an Fahrt auf. Mit ihrem gewohnt lockeren Schreibstil fesselt sie den Leser und die Buchseiten fliegen nur so dahin. Erste Fragen werden aufgeklärt neue und größere Rätsel kommen hinzu. Die Gegenspieler nehmen Gestalt an.Aber nicht nur das, auch andere Phönie werden näher beleuchtet, in diesem Band ist es Annie, von der wir ein wenig mehr erfahren, aber noch immer an der Oberfläche kratzen. Es wird einiges darüber gesagt wie es ist, warum es so ist, bleibt aber noch verborgen.Auch bei Robin erhält man mehr und mehr das Gefühl sie genauer kennenzulernen, bis dann doch einiges wieder umgeworfen wird.Es bleibt spannend! Wer die ersten beiden Teile gelesen hat, sollte sich diesen nicht entgehen lassen! Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte es ruhig einmal mit Teil 1 versuchen, vor Allem wenn er sich in den Genres Young Adult Fantasy und Fantasy heimisch fühlt.

    Mehr
  • Funke 3

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Cadness

    Cadness

    30. December 2016 um 18:50

    Ich verzichte diesmal auf den Klappentext, um niemanden zu spoilern. Wuhu, das Abenteuer geht weiter! Ich konnte es kaum erwarten, Funke 3 zu lesen :) Die Story verläuft dieses Mal sehr rasant und dramatisch. Die Atmosphäre ist um einiges düsterer und bedrohlicher. Die Bewohner der Akademie werden langsam wach gerüttelt und müssen feststellen, dass den Bodenstädten ein größeres Unheil droht, als sie bisher angenommen haben. Immer mehr Verbindungen und Fragen klären sich auf und viele Neue treten auf den Plan. Diesmal stand neben Robin Annie Andersson im Mittelpunkt. Eine Phönixmagierin, die den anderen und vor allem sich selbst beweisen will, dass viel mehr in ihr steckt als nur ein Mädchen aus reichem Hause. Ich konnte mich in sie gut hineinversetzen, auch wenn ich ihr Handeln nicht immer befürworten konnte. Dank der vorherigen Episoden wusste ich, dass I. Reen Bow gerne mal kleine Cliffhanger einbaut, die wirklich fies sein können. Aber dieses Ende war nicht nur fies, es war ein sprachlos-und-mit-offenem-Mund-und-großen-Augen-da-sitzen Ende. Einfach zum Haare raufen! Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit den Phönixen :)

    Mehr
  • Ein toller dritter Teil!

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    nathalie21

    nathalie21

    28. December 2016 um 21:23

    Inhalt:Annie Anderson ist verunsichert. Sie traut sich selbst und ihren magischen Fähigkeiten kaum etwas zu. Als sie zu einem Auftrag in ein Krankenhaus der Bodenstadt Loro gerufen wird, um Krankheiten zu heilen, wird sie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert. Doch Unbekannte kommen der Gruppe um Annie in die Quere, gefährden den Auftrag und stellen sie auf die Probe.meine Meinung:Die Geschichte setzt direkt an „Funke 2 - Funkenspiegel“ an. Der Schreibstil ist, wie bei den vorherigen Teilen, super. Man fliegt über die Seiten und will die Geschichte gar nicht aus der Hand legen.Es ist wieder unglaublich spannend, allerdings wurden mir zu viele neue Fragen aufgeworfen und zu wenige geklärt. Ich hatte am Ende nicht, wie in den Teilen davor, das Gefühl Robins Welt ein Stück mehr verstanden zu haben.Annie, die im Mittelpunkt dieses Teils stand, war mir zwar nicht unsympathisch, hat mich allerdings ein klein wenig aufgrund ihrer Unsicherheit genervt. Ich bin gespannt, ob sie sich diesbezüglich in den kommenden Teilen ändert.Toll fand ich, dass weitere Charaktere auftauchen, von denen nicht ganz klar ist, auf welcher Seite sie stehen bzw. welche Interessen sie verfolgen. Fazit:Alles in allem ein toller dritter Teil mit einem Cliffhanger, bei dem man direkt zum nächsten Funken greifen möchte. 

    Mehr
  • Geniale Fortsetzung

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    brits

    brits

    26. December 2016 um 23:13

    Klappentext: Ein Phönix hat die Macht, sich aus seiner Asche zu erheben. Diese Fähigkeit besitzen nur wenige Phönixmagier und Annie Anderson gehört gewiss nicht zu ihnen. Genaugenommen hat sie schon mit der Heilung einfacher Krankheiten zu kämpfen. Bei einem erneuten Auftrag im Krankenhaus von Robins Geburtsstadt Loro, wird Annie mit dem Leid der Bodenstädter konfrontiert und fühlt sich überfordert und machtlos, was ihr zudem noch von allen Seiten durch hämische Bemerkungen bestätigt wird. Selbst ihr Freund Aves bemerkt nicht, wie tief er sie verletzt, als er zu unpassender Zeit ihre Person kritisiert. Als vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen vor den Augen der Schülerin sterben, überschreitet es die Grenzen ihrer seelischen Kraft. Ihr Leben ändert sich gravierend. Wird sie es schaffen, aus der Asche ihrer Gefühlswelt wiederaufzuerstehen?Ich liebe diese Reihe. Eine fantasievolle Welt, in der dir hin und wieder etwas bekanntes begegnet. Die Mischung ist einfach toll und lässt dich den Alltag vergessen. Die Charaktere sind bunt gemischt und lassen keine Langeweile aufkommen. Für Spannung, Gefühl und ein Hauch Humor ist auch gesorgt. Also genau das Richtige zum Abschalten. Von mir wieder eine absolut klare Leseempfehlung. Lass dich in die Welt der Phönixe entführen und lerne mit Robin gemeinsam die Phönixakademie kennen!

    Mehr
  • In der Kürze liegt die Würze...

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Gelegenheitsleseratte

    Gelegenheitsleseratte

    24. December 2016 um 12:41

    In diesem Funken passiert so einiges, auf das man sich noch keinen richtigen Reim machen kann. Allerdings wird auch einiges klarer.Auch der dritte Funke ist wieder sehr gut geschrieben, die Spannung zieht sich durchs gesamte Buch.Manches wurde aufgeklärt, andere Fragen wurden wieder aufgeworfen. Es gibt ein paar neue Charaktere, die alle noch etwas rätselhaft und schwer einzuschätzen sind. Es endet mal wieder abrupt und ziemlich fies.....ich will sofort weiterlesen!!!!Auch dieser Funke ist also lesenswert und spannend, die Reihe nimmt konstant an Fahrt auf-weiter so!Ich gebe 5 Sterne-4 dafür, dass es gleich gut/noch besser wie in den letzten Funken war und den 5. für Mister Trud:D

    Mehr
  • Funke 3

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    Nelebooks

    Nelebooks

    23. December 2016 um 14:26

    Teil 3 Allgemein: Das Cover passt optisch wieder zu den anderen, auch wenn ich es nicht ganz so toll finde. Der Schreibstil ist wieder gut und führt zu einem guten Lesefluss. Meinung: Ich habe wieder gut in die Geschichte hinein gefunden. Hier erfährt man alles aus Annies und Robins Perspektive. Robin ist mir immer noch sympathisch und ich fiebere mit ihr mit. Annie lernt man hier etwas besser kennen. Es passieren auch in diesem Teil wieder einige (unerwartete) Dinge, die das Ganze interessant und spannend machen und einem zum Weiterlesen treiben. Das Ende führt wiederum dazu, dass man auch den folgenden Teil unbedingt lesen möchte. Fazit: Eine gelungene, kurzweilige, interessante, abwechslungsreiche, Fortsetzung der Reihe. (c) Nelebooks

    Mehr
  • Wer ist der Feind?

    Phönixakademie - Die Schatten der Feinde
    funny1

    funny1

    20. December 2016 um 20:00

    Um was geht es: Annie, Aves, Lion und Berrie bekommen einen neuen Auftrag die ist besonders wichtig das sie zur Prüfung zugelassen werden, doch Lion versäumt ihnen mitzuteilen das er jetzt für Robin verantwortlich ist und so müssen die anderen ohne ihn los. Sie werden in Robins Geburtsstadt Loro in ein Krankenhaus geschickt sie sollen dort helfen, nicht nur sie sondern auch noch einen andere Gruppe wird losgeschickt. Sahra zieht Annie immer wieder auf und fragt sich warum gerade Aves mit Annie zusammen ist. Annie merkt schnell das sie mit dem Leid der Bodenstädter überfordert und machtlos ist, sie kann ihnen nicht helfen. Aves und auch Berrie merken nicht wie sehr sie Annie mit ihren Worten zusätzlich verletzen, als dann auch noch vermummte Magier das Hospital angreifen und Menschen sterben bricht Annie ganz zusammen kann sie dem allen stand halten? Und wird Robin das ok bekommen in der Akademie bleiben zu dürfen? Meine Meinung: Dies ist der dritte Teil es geht gleich wieder brisant weiter, in diesem Teil liegt der Fokus mehr auf Annie und man merkt zum ersten mal so richtig wie unsicher sie eigentlich ist. Man bekommt wieder viele spannende Hintergrund Informationen mit und erfährt auch ein wenig über die Akademie und dem Aufenthaltsort der Eltern von Robin, was ich sehr gut finde. Mir hat die Geschichte wieder sehr gut gefallen und ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, als es dann wieder so richtig spannend war, war das Buch leider zu ende. Ein toller Teil der so einige Fragen klärt aber dafür wieder neue aufwirft. Mir hat das Buch klasse gefallen und deshalb bekommt auch der dritte Teil 5 Sterne von mir. Fazit: Diese Reihe ist echt klasse und empfiehlt sich für alle Fantasy Fans von Anfang an zu lesen. Ich kann es nur Weiterempfehlen und freu mich schon auf Teil 4.

    Mehr
  • weitere