I.C. Gibson Konspiration

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(0)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Konspiration“ von I.C. Gibson

Als Olivia Heart den charmanten Timothy Marsh kennenlernt, scheint ihr Glück perfekt und sie folgt ihm zusammen mit ihrer Tochter Julia nach London. Bald muss sie erkennen, dass er nicht nur ein begabter Kunstmaler ist, sondern auch einer sehr reichen und mächtigen Bankiersfamilie angehört, die die bürgerliche Geliebte des Sohnes nicht gerade wohlwollend aufnimmt. Schon bald kommt es zu Auseinandersetzungen mit seinem Onkel Oliver Sun, der selbstherrlich über die patriarchalischen Familienstrukturen bestimmt. Nach ihrer Hochzeit wird Olivia eröffnet, dass die Familie einer weltweiten Verschwörung, der Société, angehört. Diese beeinflusst durch die Kamarikraft die Führenden dieser Welt in telepathischer Weise und will die Weltherrschaft an sich reißen. Nach einer Reihe mysteriöser Todesfälle in Timothys Familie fordert sein Onkel, dass Timothy und mit ihm Olivia an seiner Seite, die Geschicke des Konzerns mit entscheiden. Doch Olivia kann die zerstörerischen Ziele der Société nicht teilen. Nach einem Terroranschlag schließt sie sich ohne das Wissen ihres Mannes der Widerstandsbewegung, der Syrikat, an. Wird es ihr gelingen, die Pläne der Société zu durchkreuzen und deren Einfluss auf das Weltgeschehen entgegenzutreten? Wird ihre Liebe zu Timothy den bevorstehenden Kampf überstehen?

Interessante Ideen aber die Umsetzung war leider nicht meins..

— MalaikaSanddoller
MalaikaSanddoller

War interrisannt,aber doch etwas zäh zu lesen.

— Katzenmicha
Katzenmicha

Die Idee der Herrenmenschen und Sklavenmenschen hat mich fasziniert!

— engelchen2211
engelchen2211

Spannend und voller Überraschungen

— Tapsi0709
Tapsi0709

Stöbern in Romane

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

Und morgen das Glück

Bewegende Geschichte über neue Anfang, großartig geschrieben !!!

marpije

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Konspiration" von I.C. Gibson

    Konspiration
    InaGibson

    InaGibson

    Als Olivia Heart den charmanten Timothy Marsh kennenlernt, scheint ihr Glück perfekt und sie folgt ihm zusammen mit ihrer Tochter Julia nach London. Bald muss sie erkennen, dass er nicht nur ein begabter Kunstmaler ist, sondern auch einer sehr reichen und mächtigen Bankiersfamilie angehört, die die bürgerliche Geliebte des Sohnes nicht gerade wohlwollend aufnimmt. Schon bald kommt es zu Auseinandersetzungen mit seinem Onkel Oliver Sun, der selbstherrlich über die patriarchalischen Familienstrukturen bestimmt. Nach ihrer Hochzeit wird Olivia eröffnet, dass die Familie einer weltweiten Verschwörung, der Société, angehört. Diese beeinflusst durch die Kamarikraft die Führenden dieser Welt in telepathischer Weise und will die Weltherrschaft an sich reißen. Nach einer Reihe mysteriöser Todesfälle in Timothys Familie fordert sein Onkel, dass Timothy und mit ihm Olivia an seiner Seite, die Geschicke des Konzerns mit entscheiden. Doch Olivia kann die zerstörerischen Ziele der Société nicht teilen. Nach einem Terroranschlag schließt sie sich ohne das Wissen ihres Mannes der Widerstandsbewegung, der Syrikat, an. Wird es ihr gelingen, die Pläne der Société zu durchkreuzen und deren Einfluss auf das Weltgeschehen entgegenzutreten? Wird ihre Liebe zu Timothy den bevorstehenden Kampf überstehen?

    Mehr
    • 86
  • Interesannte Ideen.

    Konspiration
    MalaikaSanddoller

    MalaikaSanddoller

    03. April 2017 um 22:00

    Olivia Heart verliebt sich in den Maler Timothy Marsch. Rasch kommt sie dahinter, dass er zu einer sehr reichen Familie gehört. Kurz nach ihrer Hochzeit hören Olivia und Timothy zum ersten Mal von der Société - einer Gruppe von 12 Familien, die nach Weltherrschaft strebt. Weder Timothy noch Olivia sind davon begeistert, aber, da es unerklärliche Mordfälle in der Familie gab, fügen sie sich ihrem Schicksal.Olivia beginnt sich jedoch schnell zu versetzen, da sie nicht für die Ideale der Société steht, was nicht zuletzt zum Teil mit Timothy’s Onkel Oliver zu tun hat. Wird Timothy’s und Olivia’s Liebe diese Barrikaden überstehen? Und werden sie es schaffen, die Société zu stürzen?Die Idee an sich hat mir sehr gut gefallen, um eine Frau gegen eine beginnende Weltherrschaft zu stellen und dabei eine Prise Fantasy dazuzugeben. Auch die Protagonistin konnte mich überzeugen. Nur leider war das die einzige Person in diesem Buch, von der ich das Gefühl hatte, dass sie wirklich existieren könnte.Die anderen Charaktere waren sehr oberflächlich beschrieben und ich hatte irgendwie nicht den Eindruck, dass sie eine “Geschichte” hatten. Ich finde, dass es sehr wichtig ist, einen Charakter glaubwürdig hinüberzubringen. Leider war das hier nicht der Fall - es gab zum Teil so viele Personen, dass ich schnell den Überblick verlor. Auch hatte ich manchmal keine Ahnung, weshalb eine bestimmte Person ins Spiel kam, die eigentlich nicht wirklich für die Geschichte relevant war. Auch wurden bei jedem “Event" alle Namen der dazugehörigen Personen aufgelistet, etwas, das nicht nötig gewesen wäre.Für meinen Geschmack wurde zu viel Umgebung und Kleidung beschrieben, anstatt die Personen, die eine wichtige Rolle spielten. Sie kamen und gingen, ohne dass man wirklich ihre Gefühlswelt und ihren Charakter mitbekam.Der Schreibstil ist einfach gehalten, oft zu einfach. Manche Szenen werden so präzise beschrieben,  dass man sich nach kurzer Zeit langweilt, aber andere, die wichtiger für die gesamte Geschichte sind, so flüchtig, dass sie gar nicht erst bei einem ankommen.Obwohl sich das Buch für mich ziemlich gezogen hat, habe ich es relativ schnell fertig gelesen.Es gab immer wieder Spannungswellen aber für meinem Geschmack waren es zu wenige.Auch hatte ich das Gefühl, dass fast jeder Tag beschrieben wurde, was für die Gesamtgeschichte eigentlich nicht nötig gewesen wäre. Daher finde ich das Buch mehr eine Reisebeschreibung als einen Roman.Die Ideen hat durchaus viel Potenzial, nur leider war die Umsetzung nicht wirklich etwas für mich. Trotz allem würde ich gerne den zweiten Teil lesen, um zu wissen, wie es mit Olivia und ihrer inzwischen sehr großen Patchworkfamilie weitergeht…

    Mehr
  • Mehr erwartet

    Konspiration
    Katzenmicha

    Katzenmicha

    01. April 2017 um 16:16

    Zum Buch: Als Olivia Heart den charmanten Timothy Marsh kennenlernt, scheint ihr Glück perfekt und sie folgt ihm zusammen mit ihrer Tochter Julia nach London. Bald muss sie erkennen, dass er nicht nur ein begabter Kunstmaler ist, sondern auch einer sehr reichen und mächtigen Bankiersfamilie angehört, die die bürgerliche Geliebte des Sohnes nicht gerade wohlwollend aufnimmt. Schon bald kommt es zu Auseinandersetzungen mit seinem Onkel Oliver Sun, der selbstherrlich über die patriarchalischen Familienstrukturen bestimmt. Nach ihrer Hochzeit wird Olivia eröffnet, dass die Familie einer weltweiten Verschwörung, der Société, angehört. Diese beeinflusst durch die Kamarikraft die Führenden dieser Welt in telepathischer Weise und will die Weltherrschaft an sich reißen. Nach einer Reihe mysteriöser Todesfälle in Timothys Familie fordert sein Onkel, dass Timothy und mit ihm Olivia an seiner Seite, die Geschicke des Konzerns mit entscheiden. Doch Olivia kann die zerstörerischen Ziele der Société nicht teilen. Nach einem Terroranschlag schließt sie sich ohne das Wissen ihres Mannes der Widerstandsbewegung, der Syrikat, an. Wird es ihr gelingen, die Pläne der Société zu durchkreuzen und deren Einfluss auf das Weltgeschehen entgegenzutreten? Wird ihre Liebe zu Timothy den bevorstehenden Kampf überstehen? Fazit zum Buch: Das Cover hat mir gefallen,und der Stern machte es geheimnisvoll.Daher  habe ich mich sehr gefreut als ich die usage bekam das Buch lesen zu dürfen.Das Buch war leider nicht so wie ich es erwartet hatte.Ich kam leider nie richtig rein,es war verwirrend-zu vienePersonen der Societe,so durcheinander.Je mehr ich es versuchte,desto weniger wollte es an mich.In manchen Teilen war es zäh,die Rechtschreibfehler-machten es auch nicht einfacher.Ich gebe dem Buch gut gemeinte 3 Sterne.

    Mehr
  • Die Grundidee ist spannend !

    Konspiration
    engelchen2211

    engelchen2211

    20. March 2017 um 18:39

    Konspiration von Ina GibsonCover: Das Cover hat mir ganz gut gefallen, es zeigt eine elegante Frau vor einer Treppe, einen Stern mit 12 Zacken die jeweils eine Familie der Societe der "Herrenmenschen" darstellen soll. Durch das Cover und den Klappentext bin ich auf das Buch neugierig geworden.Bei den Protagonisten ist besonders Oliver aufgefallen er ist ein extrem sadistischer und egozentrischer Mensch,der andere Menschen gerne quält und seine Macht zu Schau stellt. Timothy ist eher ein zurückhaltender Künstler der sich in seine Rolle fügt. Olivia eine tolle herzliche Frau die ihrem Mann über alles liebt und durch die Heirat zu ihm hält.Spoilern möchte ich nicht siehe Klappentext.Die Grundidee selbst hat mich mitgenommen und fasziniert, die Geschichte verwirrt teilweise durch die vielen Personen der Societe. Der Anfang des Buches war nicht so wirklich spannend, wer sich allerdings geduldig durch die erste Hälfte liest, wird schlussendlich mit Spannungsmomenten belohnt. Am Schluss wollte ich das Buch unbedingt fertig lesen, das Ende war dann aber wieder zu schnell. Leider waren auch viele Rechtschreibfehler im Text, was jedoch bestimmt behoben wird.Fazit:Leider bleibt das Buch inhaltlich und sprachlich etwas hinter meinen Erwartungen. Sprachlich oft zu einfach gehalten, wichtige Szenen wirkten zu schnell, während andere sich gefühlt ziehen, in der zweiten Hälfte wird es jedoch besser. Nichtsdestotrotz möchte ich den zweiten Teil lesen , da ich unbedingt wissen möchte, ob die Syrikat die Societe zerschlagen kann. Was passiert mit Oliva und ihrer Patchworkfamilie !?

    Mehr
  • Konspiration

    Konspiration
    Tapsi0709

    Tapsi0709

    14. March 2017 um 10:50

    Konspiration ist im großen und ganzen ein sehr spannend geschriebenes Buch, das viele Überraschungen bereit hält.Die Liebesgeschichte am Anfang, fand ich etwas zu schnulzig, aber das ist ja eh Ansichtssache.Danach wird es auf jeden Fall sehr spannend und abenteuerlich.Negativ sind die meines Erachtens zu vielen Rechtschreibfehler in dem Buch. Ich war leider deswegen ein paarmal in Versuchung, das Buch deswegen in die Ecke zu feuern, weil es beim Lesen sehr stört und einfach den Lesefluss hemmt. Ich hoffe dieses wird in der nächsten Auflage berücksichtigt.Das Ende des Buches, hätte man noch etwas ausarbeiten können, da es sehr unspektakulär gehalten ist und ich es so keinesfalls erwartet hatte. Ich war sehr überrascht, als das Buch dann plötzlich zu ende war. Aber da muss sich jeder selbst eine Meinung zu bilden.

    Mehr