ISKA Eisblumenblüte

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisblumenblüte“ von ISKA

Kristina verließ als Kind das Mansfelder Land. Seitdem lebt sie an der Ostsee. Jahrzehnte später erhält sie eine Einladung zu einem Jahrgangstreffen aus ihrer Heimatstadt. Erst da bemerkt sie, wie wenig sie über ihre Kindheit weiß und fragt sich: Warum ging die Mutter mit ihr fort? Was ist damals geschehen? Warum kann sie sich nicht erinnern? Und wer ist ihr Vater? Doch die Mutter hat alle Antworten mit ins Grab genommen. Mark, ihr einziger Freund, unterstützt sie bei der Suche nach der Wahrheit. So entdecken beide ihre Liebe zueinander. Als ihr Onkel Karsten sich bei ihr meldet, folgt sie der Einladung in ihre Heimat. Das ist viel mehr als eine Reise in die Vergangenheit. Denn Karsten ist nicht ihr Onkel, sondern ihr Bruder und was sie außerdem erfährt, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren…

Ein berührender Roman

— EzoHein
EzoHein

Ein Familiendrama? Eine Liebesgeschichte? Beides!

— Buchdaisy
Buchdaisy

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klasse 8

    Eisblumenblüte
    LuPhiEti

    LuPhiEti

    26. June 2016 um 23:39

    Einfach ein tolles Buch, eine mitreisende Geschichte

  • Eine langsam wachsende Liebe ist kaum aufzuhalten

    Eisblumenblüte
    frauenwg

    frauenwg

    17. December 2015 um 10:30

    Eisblumenblüte, eine einfühlsame Geschichte aus meinem Heimatort, habe ich mir des Titels  wegen bewusst für den Winter aufgehoben.   Gemeinsam mit der Autorin bin ich aus Sicht der Protagonistin Kristina durch den Ort meiner Kindheit gewandelt, habe mich an alt-und neu geschaffenes erfreut, bin Wege von heute und damals beschritten – Erinnerung pur. Richtig Fahrt bekam die Story im letzten Drittel, von da ab konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe die halbe Nacht durchgelesen.   Fünf unbedingte Punkte für diesen berührenden Roman.

    Mehr
  • Ein berührender Roman

    Eisblumenblüte
    EzoHein

    EzoHein

    21. October 2015 um 10:26

    Eisblumenblüte hat mich sehr berührt und gefesselt. Iska hat eine tolle Art, anschaulich und emotional zu schreiben. So konnte ich mir sowohl die Personen, als auch die beschriebenen Orte in lebendigen Bildern vorstellen. Vor allem die frische Liebe der über 50-Jährigen hat mich sehr aufgewühlt, Sehnsüchte entfacht, aber auch Hoffnung gegeben. Ich war froh, dass die Protagonistin die endlich aufgedeckten schrecklichen Rätsel aus ihrer Kindheit doch relativ schnell und gut verarbeitet hat. Das gelingt leider nicht jedem, der Traumatisches erlebt hat. Eben eine von der verschlossenen Mutter geprägte Tochter. Ich werde das Buch wärmstens weiterempfehlen.

    Mehr