ISOL

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Das Kleine und Der Ballon.

Alle Bücher von ISOL

Cover des Buches Der Ballon9783702658564

Der Ballon

 (1)
Erschienen am 03.02.2014
Cover des Buches Das Kleine9783702659202

Das Kleine

 (1)
Erschienen am 05.02.2018

Neue Rezensionen zu ISOL

Neu
W

Rezension zu "Das Kleine" von ISOL

Für alle neuen Eltern und für ihren größer werdenden Nachwuchs
WinfriedStanzickvor einem Jahr


 

Marisol Misenta, geboren am 6. März 1972 in Buenos Aires  ist eine argentinische Illustratorin, Kinderbuchautorin und Sängerin, deren Mononym Isol ist. Schon 2015 hat sie dort ein wunderbares Bilderbuch veröffentlicht mit dem Titel  „Das Kleine“, vermutlich nach der Geburt eines eigenen Kindes. Jedenfalls ist es gewidmet „Anton und seinem Papa“.

 

Mit für ISOL typischen knappen Strichzeichnungen wir die Ankunft eines kleinen Menschenkindes auf dieser Erde erzählt, darüber räsoniert, wo es wohl vorher war.  Es ist noch sehr klein und weiß noch nicht, was es mit seinem Körper anfangen soll und all den Dingen, die er von sich gibt. Doch dass er an Mamas Brust trinken soll, das scheint er von irgendwoher zu wissen.

 

Die Zeichnerin und mit ihr der kleine Betrachter des Bilderbuches staunen darüber, wie an diesem kleinen  Menschenkind alles bestens durchdacht ist, und alles eine bestimmte Funktion hat.

 

Da gibt es zum Bespiel eine laute Sirene, die es ertönen lässt, wen irgendetwas ihm nicht passt oder wenn es etwas braucht.

 

Doch nicht nur das Kleine muss sich an eine für ihn neue Situation gewöhnen, auch die Menschen, zu denen es gekommen ist. Für sie ist alles neu, nichts ist mehr so wie vorher. Daran müssen sie sich bei aller Freude über das Kleine erst gewöhnen.

 

Es wird größer und irgendwann lernt es die Sprache seiner Eltern und es erfährt, dass auch die Großen einmal Kleine waren. Das gefällt ihm, es fühlt sich zu Hause „und bleibt für immer da“.

 

Für alle neuen Eltern und für ihren größer werdenden Nachwuchs. Ein witziges Bilderbuch, an dem Ihre Kleinen Spaß haben werden. Machen Sie sich aber auf viele Fragen gefasst. Sie werden wissen wollen, wie das alles bei ihnen war, als sie Babys waren.

 

Kommentieren0
5
Teilen
W

Rezension zu "Der Ballon" von ISOL

Ein schönes, pfiffiges Bilderbuch
WinfriedStanzickvor 6 Jahren


 

Emilias Mama schreit fast jeden Tag. Aus den unterschiedlichsten Anlässen. Wir erfahren nicht, warum sie so schnell außer sich gerät, aber das ist für das kleine Mädchen auch nicht  wichtig. Sie träumt davon, dass ihre Mama einmal nicht mehr sie dauernd zusammenschreit.

 

Und dann, es war an einem Dienstag, da war es soweit. Emilias Traum geht in Erfüllung. Ihre Mama blies sich auf, wurde rot, „und auf einmal war sie ein Ballon: schön, rot, leuchtend.“ Und vor allen Dingen: mucksmäuschenstill.

 

Als Emilia mit dem roten Ballon im Park spielen geht und sorgfältig auf ihn aufpasst, begegnet sie einem anderen Kind an der Hand seiner Mama. „Was für ein hübscher Ballon!“, sagt das Kind. „Was für eine hübsche Mama!“, sagt Emilia. Und beide gehen nach Hause und denken unabhängig voneinander: „Manchmal kann man nicht alles haben!“

 

Ein schönes, pfiffiges Bilderbuch über kindliche Strategien und Phantasien, die ihnen helfen, mit den schwierigen Seiten ihrer Eltern umzugehen.,

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks