Iain Pears

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 95 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(22)
(12)
(3)
(0)

Buchreihe "Jonathan Argyll" von Iain Pears in folgender Reihenfolge

Der Raffael-Coup
NR 1

Der Raffael-Coup

(0)

Ein bislang unbekanntes Meisterwerk Raffaels wird zur Sensation des internationalen Kunstmarktes und bald darauf zum Schrecken für das Kunstraubdezernat in Rom. Ein spannender, witzig-eleganter Kriminalroman von Iain Pears aus der schillernden italienischen und internationalen Kunstszene.

Das Tizian-Komitee
NR 2

Das Tizian-Komitee

(0)

Erscheinungsdatum: 01.06.1999

Während einer Tagung des Tizian-Komitees in Venedig werden zwei seiner Mitglieder ermordet. Das erfolgreiche Team des römischen Kunstraubdezernats greift ein: Taddeo Bottando, seine Assistentin Flavia di Stefano und der verklemmte britische Kunsthistoriker Jonathan Argyll.

Die Bernini-Büste
NR 3

Die Bernini-Büste

(1)

Erscheinungsdatum: 01.04.1994

Der Kunstexperte Jonathan Argyll hat einem kalifornischen Museum einen unbedeutenden Tizian verkauft. Zunächst erstaunt ihn nur der grotesk überhöhte Preis, der ihm geboten wurde; dann der gewaltsame Tod des spendablen Mäzens; dann die Tatsache, daß der Mörder auch ihn aufs Korn nimmt. Gut, daß Generale Bottando und vor allem die attraktive Flavia di Stefano vom Italienischen Kunstraubdezernat auf dem Weg nach USA sind - auf der Spur der legendären Bernini-Büste...

Giottos Handschrift
NR 5

Giottos Handschrift

(3)

Ein Meisterdieb narrt die Spezialeinheit Kunstkriminalität der römischen Polizei schon seit langem. Nun scheint das Geständnis einer todkranken Frau einen entscheidenden Hinweis zu liefern. Die Spur führt nach England, wo Flavia di Stefano und Jonathan Argyll nicht nur gestohlene Gemälde, sondern auch zwei Tote entdecken.

Caravaggios Erben
NR 6

Caravaggios Erben

(6)

Das Kloster San Giovanni auf dem Aventin in Rom wird Opfer einer Bande von Kunsträubern. Ihre Beute ist unter anderem ein unscheinbares Madonnenbild, das allerdings wundertätige Kräfte haben soll. Ein neuer Fall für den Kunstexperten Jonathan Argyll und seine schöne Flavia di Stefano, die für die römische Polizei arbeitet.

Diabolische Täuschung
NR 7

Diabolische Täuschung

(6)

Erscheinungsdatum: 01.05.2006

Aus einer Ausstellung in Rom wird ein Landschaftsgemälde entwendet, eine wertvolle französische Leihgabe. Der Fall ist politisch prekär, und Flavia di Stefano, Dezernentin für Kunstraub, soll ihn lösen, ohne Aufsehen zu erregen. Ihr alter Mentor General Bottando, an den sie sich hilfesuchend wendet, warnt sie vor unheilvollen Konsequenzen, verspricht aber zu helfen - über die Herkunft eines Gemäldes der Unbefleckten Empfängnis an der Wand seines Wohnzimmers will er jedoch keine Auskunft geben?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks