Die Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft in 100 Objekten

von Iain Spragg 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft in 100 Objekten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft in 100 Objekten"

Im Juli 1930 fand in Uruguay die erste Fußball-WM statt. Seither messen sich die besten Teams alle vier Jahre beim inzwischen größten Sportereignis der Welt. Die begeisternde Geschichte dazu erzählt dieser Band anhand 100 legendärer Objekte: vom allerersten WM-Fußball über Gerd Müllers Fußballschuh von 1974, Maradonas Trikot von 1986 bis zur Anzeigetafel vom Halbfinale zwischen Brasilien und Deutschland 2014. Eine prächtige Chronik für alle Fußballfans!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862452194
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:GeraMond Verlag
Erscheinungsdatum:23.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    michael_lehmann-papevor einem Jahr
    Interessante Herangehensweise

    Interessante Herangehensweise

    2018 steht sie wieder vor der Tür. Die nächste Fußballweltmeisterschaft. Das zentrale Sportereignis der Welt, international gesehen (neben den olympischen Spielen).

    Bücher zu Weltmeisterschaften, zum Fußball an sich gibt es wahrlich nicht wenige. Und unbedingt Neues erfährt man in dieser vielfach illustrierten Überblicksgeschichte nicht unbedingt.

    Aber zum einen erinnert Spragg durch seinen chronologischen Gang von der ersten Fußballweltmeisterschaft 1930 in Uruguay bis zu Brasilien 2014 noch einmal an jede Menge historischer Sportmomente. Und zum anderen rückt Spragg durchaus viele „Dinge“, Pokale, Eintrittskarten, Maskottchen, Bälle Skulpturen mit in den Blick des Lesers, die teilweise bisher wenig im Fokus der Betrachtungen standen.

    Dies aber, vom Titel des Buches her verstanden, eigentlich nicht zentral und nicht genug in den nachvollziehenden Beschreibungen zu den einzelnen Weltmeisterschaften.

    Hätte man vom Titel her erwarten können, dass je ein oder mehrere Gegenstände den Aufhänger bilden, so sieht sich der Leser im Buch selbst einer eher klassischen, komprimierten Zusammenfassung der einzelnen Weltmeisterschaften gegenüber, innerhalb derer der ein oder andere Gegenstand in Bild und Text näher erwähnt wird. Was dem Leser auf Dauer aber eher „am Rande“ mitgeteilt erscheint.

    Von dieser Diskrepanz zwischen Titel und Inhalt abgesehen, verbleibt dennoch eine lesenswerte, sachliche, informative Betrachtung jeder einzelnen bisher ausgetragenen WM.

    Erinnerungen an „Technik“ gegen „Willen und Kampf“ wie 1974 oder auch die Erinnerung an die furios aufspielenden Dänen 1986 und die beiden wohl faszinierendsten Spiele der WM Geschichte, Frankreich gegen Brasilien im Viertelfinale 1986 und Brasilien gegen Deutschland im Halbfinale 2014 (was natürlich dem persönlichen Geschmack geschuldet ist).

    Insgesamt ein Gewinn für jeden Fußballfan, aber nicht mit neuen Erkenntnissen oder außerordentlichen „Gegenständen“ gespickt.

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks