Macht-Vakuum

von Ian Bremmer 
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Macht-Vakuum
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Detaillierter Ausblick auf die internationale Politik

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Macht-Vakuum"

Wer übernimmt die Führung, wenn es zum Schlimmsten kommt – zu einer nuklearen Bedrohung durch einen Schurkenstaat, einer Pandemie oder einem Zusammenbruch des Weltfinanzsystems? Die USA, die sich mit ihrem politischen System lähmen und in Schulden versinken? Europa, dessen Euro-System auf der Kippe steht? China mit seiner rüden Menschenrechtspolitik? Russland, Brasilien oder Indien? Die Wahrheit: Zum ersten Mal seit Jahrzehnten gibt es keine Weltmacht, die aus eigener Kraft die Richtung vorgeben könnte. Wir stehen vor einem gewaltigen globalen Machtvakuum. Eine messerscharfe Analyse für alle, die verstehen wollen, in welcher Welt wir morgen leben, wer gewinnen und wer verlieren wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446434837
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Hanser, Carl
Erscheinungsdatum:28.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Lucinda4vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Detaillierter Ausblick auf die internationale Politik
    Beunruhigende Szenarien

    Bremmer liefert eine detaillierte Analyse der internationalen Politik, wie sie sich nach dem Ende des Kalten Krieges entwickelte, wie das Gleichgewicht der Mächte ins Wanken geriet, nachdem die USA als einzige Weltmacht übrig blieben. Nun sieht er die Fähigkeit und den Willen der USA, weiterhin die Rolle als Weltmacht zu übernehmen, schwinden. G8 und G20 haben in seinen Augen versagt.
    Im Buch geht er verschiedenen Szenarien nach, wie sich das internationale Zusammenspiel der Länder weltweit entwickeln könnte, welche Machtkonstellationen denkbar sind, von G0 (keine Weltmacht), G2 (USA und China) bis zu einer "anarchischen G-unter-Null.
    Hochinteressantes, wenn auch beunruhigendes Buch, vor allem weil manche Vorhersagen seit dem Erscheinen (2012) bereits eingetreten oder absehbar sind. Stellenweise fand ich es etwas verwirrend und etwas zu sehr amerikanisch, aber auf jeden Fall lesenswert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    Lucinda4vor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    "Wir befinden uns in einer Zeit des weltweiten Machtvakuums, wie der Politologe Ian Bremmer in einem klugen neuen Buch diagnostiziert." Gregor Peter Schmitz, Spiegel Online, 01.02.2013

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks