Ian Caldwell , Dustin Thomason Das letzte Geheimnis

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 116 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(7)
(12)
(28)
(17)
(13)

Inhaltsangabe zu „Das letzte Geheimnis“ von Ian Caldwell

Tom, Carlie, Gil und Paul sind Freunde, die an der Universität Princeton studieren. Doch plötzlich geschehen merkwürdige Dinge auf dem Campus: Ein grausam verstümmelter Hund bildet den Auftakt zu einer Reihe von Morden, die eines gemeinsam haben: Sie alle stehen im Zusammenhang mit einem Manuskript aus der Renaissance, über das Paul seine Abschlussarbeit schreibt. An der Entschlüsselung der Hypnerotomania Poliphili, vordergründig eine Minneerzählung, hat sich schon so mancher Wissenschaftler versucht. Eine rätselhafte Schrift, die, richtig gelesen, den Lageplan zu einer geheimen Krypta in Florenz enthält. Als er der Lösung des Rätsels ganz nahe ist, gerät auch Paul in Lebensgefahr ...

Ein äußerst lanweiliges Buch. Kann ich niemandem weiterempfehlen.

— Vnika

Das mit Abstand schlechteste Buch, was ich je gelesen habe !!!

— MissTalchen

Ich hoffe irgendwann bekomme ich das Teil mal fertig gelesen. Es ist nur leider wirklich furchtbar langweilig und zäh zu lesen, es passiert einfach nichts, das einen anspornen würde weiter zu lesen! -_-

— Azrael

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Spannend bis zur letzten Seite

Kellerbandewordpresscom

Geheimnis in Rot

Ein klassischer englischer Krimi über ein gar nicht weihnachtliches Familientreffen in wunderschöner Ausstattung.

Barbara62

Crimson Lake

außergewöhnlicher & durchdachter Thriller

sabine3010

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Netter Thriller für zwischendurch

Larissa_Schira

AchtNacht

Hetzjagd - leider gar nicht mal so unrealistisch

Dataha

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Wer einen guten Psychothriller sucht, sollte sich "Memory Game" zur Hand nehmen.

MareikeUnfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    simonfun

    10. October 2011 um 01:24

    Eine kurze Rezi ist hier schwierig. Ein sorgfältig, in anspruchsvollen langen Sätzen und umfangreich detaillierten Gedanken geschriebenes Buch. Die Szenenwechsel sind zwar nicht abrupt, eher weich, aber ließen mich manchmal verwirrt innehalten, weil sie nur schwer zeitlich auseinander zu halten sind und manchmal habe ich erst am Ende des aktuellen Kapitels gemerkt, wo - oder eher wann - ich eigentlich bin. Die Rätsel, die das letzte Geheimnis schützen, sind kompliziert, aber verständlich gelöst, aber wegen dem hohen inhaltlichen Anspruchs zu kurz behandelt worden. Die Handlung spielt physisch an einem Ort, aber psychisch an vielen Schauplätzen, in vielen Zeiten und einigen zuweilen unübersichtlichen Ritualen. Freundschaft, Liebe, Intellekt, Neid, Hass und Mord - alles drin. Wer hier allerdings eine klassische Schnitzeljagd a la Indiana Jones erwartet, wird enttäuscht. Ich hatte mich auf solch eine actionreiche Schnitzeljagd eingestellt, war aber trotzdem nicht enttäuscht. Das lag am hohen Niveau der Gedankenübertragung der Autoren, das mich sehr bei Laune hielt. Wie auch immer - fünf Sterne für ein inhaltlich sehr hochwertiges Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    samea

    12. July 2011 um 23:21

    Das Buch handelt von der Entschlüsselung eines mysteriösen Buches aus dem 15ten Jahrhundert, von Freundschaft, Liebe und nicht zuletzt vom College Alltag in den USA. Das Buch ist ein packender Wissenschaftsthriller mit mehreren Handlungssträngen und -ebenen. Kunstvoll miteinander verwoben. Die Spannung baut sich von Kapitel zu Kapitel mehr auf. Mainstream wird dieses Buch aber nicht werden, da es kein "leichter" Roman ist und auf reale wissenschaftliche Themen eingeht. Der Schreibstil der Autoren ist locker und flüssig. Dieses Buch war eines, das ich nicht aus der Hand legen wollte, bevor ich es ausgelesen hatte.

    Mehr
  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    ninimu

    14. January 2011 um 20:22

    Wundere mich über die teilweilweise schlechten Bewertungen. Ich fand das Buch sehr spannend und die Auflösung hat mich überrascht. Langeweile kam nicht auf.

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    dieechtemonta

    20. July 2009 um 20:01

    Nicht schlecht geschrieben, könnte aber zeitweise etwas weniger langatmig und dafür etwas rasanter geschrieben sein. Die Story ist allerdings gut, gefällt mir. Das Ende schließlich ist dann weder offen noch ein wirkliches Ende. Für den ersten Versuch dieser beiden Autoren ganz gut, es gibt aber eindeutig noch Steigerungspotenzial.

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    tweety

    06. February 2009 um 13:25

    Seeeeeeeeeehr langweilig.

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    hendrik

    08. December 2008 um 12:00

    super im englischem original

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    Geisterhoernchen

    14. October 2008 um 16:38

    Geht so!

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    Jens65

    20. June 2008 um 16:18

    "Das letzte Geheimnis" verfügt zwar nicht über Spannung, Rasanz und spektakuläre Präsentation wie Dan Browns "Illuminati" und "Sakrileg", kann aber denen gegenüber zumindest gleich viel historische und vor allem weitaus mehr literarische Substanz vorweisen. Es ist meiner Meinung nach sehr gut geschrieben. Die Spannung baut sich Kapitel für Kapitel weiter auf. Was den ein oder anderen abschrecken könnte, sind die teilweise ultra komplizierten Hinweise/Schlüsse die die Protagonisten aus der Hypnerotomachia Poliphili ziehen. Ich finde das Buch fabelhaft und kann es weiterempfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    Miriam88

    07. June 2008 um 21:56

    Das Bucch zieht sich irgendwie in die Länge und es passiert nicht sooo viel spannendes aber man kann es lesen.

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    LilStar

    27. May 2008 um 13:47

    Die Idee war eigentlich recht gut, geschrieben war es auch okay, aber die Umsetzung war irgendwie sehr unbefriedigend und nicht so wirklich nachvollziehbar. Und nach dem Klappentext habe ich mir auch mehr davon versprochen, da hat sich der Verlag ganz schön in die Nesseln gesetzt mit einem so reißerischem Klappentext, da kann das Buch überhaupt nicht halten was dieser verspricht.

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    Aidan

    26. April 2008 um 14:41

    Nach den ersten zwei Kapiteln wollte ich eigentlich schon aufhören zu lesen, bin aber frohk, dass ich durchgehalten habe! Wenn man sich erst einmal an dern verwirrenden Aufbau gewöhnt hat, ist das Buch sehr spannend!

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    christine25

    17. March 2008 um 09:49

    Ziemlich langatmig und der Schreibstil war auch nicht so toll, das Buch hätte man sich auch sparen können....

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    biendle90

    16. March 2008 um 12:24

    Verwirrend geschrieben. Die Spannung kommt nur langsam auf. Eher enttäuschend.

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    Purist

    16. December 2007 um 19:30

    Schrecklich!! Langweilig!!
    Schlechter Schreibstil!
    Fehlkauf!

  • Rezension zu "Das letzte Geheimnis" von Ian Caldwell

    Das letzte Geheimnis

    Caro88

    25. May 2007 um 14:21

    Ich fand das der Klappentext irgendwie gar nicht das wieder gegeben hat was im Buch wirklich passiert ist. Leider zieht sich die Geschichte auch ganz schön. Wenn das Buch als Film erschienen wäre, könnte ich mir vorstellen, dass das ganz interessant ist aufgrund der Entschlüsselung der Rätsel usw. aber als Buch fand ich das ganze etwas langatmig.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks