Ian Halperin

 4.1 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Mordfall Kurt Cobain, Unmasked und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Mordfall Kurt Cobain

 (64)
Erscheint am 08.02.2019 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.

Alle Bücher von Ian Halperin

Sortieren:
Buchformat:
Mordfall Kurt Cobain

Mordfall Kurt Cobain

 (64)
Erschienen am 08.02.2019
Unmasked

Unmasked

 (8)
Erschienen am 01.09.2009
WHO KILLED KURT COBAIN?

WHO KILLED KURT COBAIN?

 (1)
Erschienen am 31.05.2002
Fire and Rain

Fire and Rain

 (0)
Erschienen am 01.01.2003
Hollywood Undercover

Hollywood Undercover

 (0)
Erschienen am 01.06.2009
Guy Laliberte

Guy Laliberte

 (0)
Erschienen am 23.09.2009
Brangelina

Brangelina

 (0)
Erschienen am 11.12.2009
The Governator

The Governator

 (0)
Erschienen am 10.04.2012

Neue Rezensionen zu Ian Halperin

Neu
L

Rezension zu "Unmasked" von Ian Halperin

Solider Überblick
Liebes_Buchvor einem Monat

Dieses Buch befasst sich mit den Kindesmissbrauchsvorwürfen gegen Michael Jackson. Es bietet dem Leser einen Überblick über die Beschuldigungen und Ermittlungen in den 90er Jahren und über den späteren Prozess nach der Bashir-Doku.

Die Berichterstattung der Medien war so einseitig, dass die Öffentlichkeit Michael Jacksons Freispruch nicht nachvollziehen konnte.
Auch der Autor ging zuerst von einem Fehlurteil aus.
Vollständig rehabilitiert, wie der Richter sagte, wurde Michael Jackson nie. Er blieb umringt von Goldgräbern und Betrügern und wurde schliesslich getötet.
Zweifelsohne war Michael Jackson ein egozentrischer Superstar, der keinerlei Bezug zur normalen Welt hatte. 
Dass man damit aber auch zur Zielscheibe für Kriminelle wird, kennt man eher von Lottomillionären, die nach ihrem Gewinn ermordet werden. Darüber, dass Stars z B auch in die Fänge der Mafia geraten können, wird kaum noch geredet. 
(Ich hörte das Audiobuch)



Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Mordfall Kurt Cobain" von Ian Halperin

Spannend wie ein Krimi
Anakinvor 5 Jahren

Dieses Buch gibt einen spannenden Einblick in das Leben von Kurt Cobain, über die Wochen vor seinem Tod, aber auch darüber, was danach geschah...Einerseits gibt eindeutige Beweise gegen Selbstmord, aber auch reichlich Indizien, die für einen Selbstmord sprechen.

Das Buch hat mich sehr gefesselt und kann mit jedem Kriminalroman mithalten. Lesen lohnt sich - nicht für für Cobain-Fans!

Kommentare: 2
7
Teilen

Rezension zu "Mordfall Kurt Cobain" von Ian Halperin

Ich muss immer wieder darüber nachdenken ...
Sunny87vor 5 Jahren

Dieses wunderbare und gleichzeitig auch schockierende Buch habe ich vor längerer Zeit gelesen, doch es beschäftigt mich immer wieder.  Das Rätsel um den Tod von Kurt Cobain, dem Sänger von Nirvana, wurde nie zu 100% aufgeklärt. Es gibt viele Spekulationen. Hat er sich selbst erschossen? Oder steckt seine geldgierige Frau Courtney Love dahinter? In dem Buch wird versucht, den seltsamen Tod, der immer noch viele Menschen auf der ganzen Welt beschäftigt, aufzulären. Es wird versucht Licht ins Dunkel zu bringen. Die beiden Musikjournalisten Ian Halperin und Max Wallace haben mit Freunden und Familie des Verstorbenen gesprochen. Sie besuchen die Orte an den Kurt Cobain gelebt hat und aufgewachsen ist. Sie finden immer wieder neue Hinweise, denen sie nachgehen. Ich als Leser war teilweise fassungslos und schockiert. Und am Ende bin ich mir nicht mehr sicher ob es wirklich Selbstmord gewesen sein soll. Courtney Love war mir von Anfang an unsympathisch und sie hatte immer nur die Dollarscheine in den Augen. Und ich frage mich immer wieder: Was faszinierte Kurt so an Courtney? Ich kann es einfach nicht verstehen und nachvollziehen.
Fazit:
Das Buch hat mich sehr berührt und auch nachdenklich gemacht. Ich betrachte den angeblichen "Selbstmord" nun mit anderen Augen. Vielleicht klärt es sich ja irgendwann endgültig auf. Ich kann dieses Buch weiterempfehlen, an alle die immer Zweifel an der Theorie hegten oder einfach an die, die ihn mochten und seine Musik liebten.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks