Ian Kopacka

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Ian Kopacka

Ian Kopacka, geb. 1980 in Graz. Nach einem Jahr als mittelloser Gitarrist einer Rockband in London kehrte er nach Graz zurück und studierte dort Mathematik. Zurzeit rechnet er hauptberuflich und schreibt in seiner Freizeit. Kleine Fische ist sein erster Roman.

Bekannteste Bücher

Kleine Fische

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Ian Kopacka
  • Ein Roman mit dem Charakter einer Kurzgeschichte

    Kleine Fische
    R_Manthey

    R_Manthey

    03. July 2015 um 15:13 Rezension zu "Kleine Fische" von Ian Kopacka

    Wenn man einem Drogenboss das Lager anzündet, hat man meistens nicht mehr viel zu lachen. Eine besondere Variante dieser allgemeinen Erkenntnis, die sich offenbar noch nicht überall herumgesprochen hat, lernt man in diesem Buch kennen. Der Drogenboss erweist sich jedoch nur als Kleinkrimineller, der sich zur Abschreckung der Konkurrenz einen unterbelichteten, aber großformatigen Schläger hält. Zu seiner Kundschaft gehören auch ein paar leicht befreundete Herren, deren Lebensinhalt allerdings nur noch in ständigem Zugedröhntsein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine Fische" von Ian Kopacka

    Kleine Fische
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. December 2011 um 13:50 Rezension zu "Kleine Fische" von Ian Kopacka

    Kurzbeschreibung: Eigentlich sind alle zufrieden. Fisch und seine Freunde sind glücklich, weil sie immer genug Gras zum Rauchen haben. Der Drogendealer ihres Vertrauens ist glücklich, weil sein Geschäft gut läuft. Und seine rechte Hand auf der Straße ist glücklich, weil er von allen respektiert, ja sogar gefürchtet wird. Und dann passiert etwas. Ein Brandanschlag bringt die Drogenquelle zum Versiegen und den Drogendealer dazu, um sein Lebenswerk zu bangen. Fisch wird durch einen defekten Toaster unvermutet zum Privatdetektiv. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine Fische" von Ian Kopacka

    Kleine Fische
    A_Klinger

    A_Klinger

    13. May 2011 um 16:50 Rezension zu "Kleine Fische" von Ian Kopacka

    Drei Freunde Anfang 20 haben alle irgendwie den Absprung in ein normales, produktives Leben verpasst und schlagen sich die Zeit mit gemeinsamem Kiffen tot. Und das passt ihnen auch so. Aber dann passiert plötzlich etwas und der lokale Drogendealer gibt auf einmal nichts mehr her. Und das passt den Dreien dann weniger. Große Frage: Was ist passiert? Wer ist dafür verantwortlich? Die Handlung erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Tagen. Die Kapitel verfolgen die Geschichten von insgesamt 9 verschiedenen Personen, die mehr oder ...

    Mehr