Ian McCormack

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(10)
(2)
(1)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

ICH WAR TOT

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "DIE FALLE: Die Reise eines Mannes in die Hölle, in den Himmel und zurück" von Ivan S. Tuttle

    Die Falle

    Arwen10

    zu Buchtitel "Die Falle" von Ivan S. Tuttle

    Der Grain Press Verlag hat mir für eine Leserunde ein paar Bücher zur Verfügung gestellt. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Die Falle von Ivan S.Tuttle  Zum Inhalt: In diesem spannenden Buch beschreibt Ivan S.Tuttle die Reise, die ihn in die Hölle und in den Himmelgeführt hat. Nach einer Nahtoderfahrung fand er sich in der Hölle wieder. Dort hat er mit den Menschen gesprochen und die Eindrücke und Gerüche in der Hölle wahrgenommen. Er beschreibt weswegen er dort war und warum die Hölle ihn nicht halten ...

    Mehr
    • 95

    Arwen10

    28. March 2016 um 07:24
    Beitrag einblenden
    gst schreibt Leider war dieses Buch für mich ein Flop. Aus diesem Grund werde ich diese Rezension auch nur hier und bei Amazon veröffentlichen. ...

    Also ich habe nicht erwartet, dass ihr nicht eure Persönliche Meinung schreibt, also ist das so in Ordnung. Nur zu einem Punkt möchte ich etwas schreiben. Wenn du nicht der Meinung bist, dass nur ...

  • Ein gutes Einstiegsbuch!

    ICH WAR TOT

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. October 2015 um 20:13 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Ian McCormack erzählt in seinem Buch „Ich war tot“ von seinem Nahtoderlebnis. Ian ist ein junger Neuseeländer, der die Welt erkundet und kein Abenteuer auslässt. Ians Mutter ist Christin, Ian hat sich vom Glauben allerdings komplett abgewendet. Auf Mauritius überredet ihn ein Freund zum Nachtfischen. Ian wird von Würfelquallen berührt und kämpft ab da um sein Leben. Ein Stich einer Würfelqualle reicht normalerweise schon aus um einen Menschen zu töten. Seine Freunde schaffen ihn an Land und ab da fängt Ian an um seinen Leben zu ...

    Mehr
  • Ian McCormack erzählt über seine Erfahrung an der Grenze zum Tod - und darüber hinaus

    ICH WAR TOT

    JDaizy

    25. March 2015 um 11:14 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    „Als ich so durch Asien reiste, wurde ich oft gefragt, ob ich Christ sei. │…│ Diese Frage war für mich eine Herausforderung, denn ich war zwar in einer christlichen Familie aufgewachsen, aber ich war nicht sicher, ob ich mich Christ nennen sollte. │…│Mit vierzehn wurde ich konfirmiert. Als Kind betete ich und besuchte die Sonntagsschule. Trotzdem konnte ich kein persönliches Erlebnis mit Gott aufweisen. Ich hatte auch nicht das Gefühl, ihn zu kennen.“ Ian ist 24 und will die Welt entdecken. Also startet er von seiner Heimat ...

    Mehr
  • Wirkt mit zur gespielt und zu nacherzählt

    ICH WAR TOT

    Maerchentraum

    31. October 2014 um 01:29 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Cover: Das Buch ist klein, handlich und schön gestaltet. Die Farb- und Bildgebung gefällt mir gut. Inhalt: Was ich gut finde ist, dass der Autor hier kein langes Buch geschrieben hat, wie es viele Autoren zu ihrer Erfahrung machen, sondern seine Geschichte, bzw. Erfahrung kurz erzählt, ohne noch großartig aus seinem Leben auszuholen um ein Buch zu füllen. So ist es klein und bündig und das gefällt mir gut. :) Die Geschichte wirkt mir persönlich allerdings nicht authentisch genug. Ich habe mir auch die DVD angeschaut und mir kam ...

    Mehr
  • Hin und her gerissen

    ICH WAR TOT

    Seelensplitter

    17. October 2014 um 10:47 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Meine Meinung zu dem Buch: " ICH WAR TOT" Ich wusste gar nicht das es solche giftigen Quallen gibt. Dank dem Buch weiß ich also auch das es hier so schlimme Tiere gibt. Was ganz klar ist, es ist ein Buch was aufzeigt was passiert wenn man von so einer Qualle erwischt wird, das es nicht spaßhaft ist. Eigentlich ist auch klar, das es einfach darum geht, Menschen wach zu rütteln bevor sie sterben, das sie ihr Herz Jesus geben sollten. Ich bin ein bisschen bei diesem Buch hin und her gerissen wie ich es wirklich finden soll. ...

    Mehr
  • Ein Nahtodbekenntnis

    ICH WAR TOT

    Dreamworx

    22. September 2014 um 09:50 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Der Neuseeländer Ian McCormack betrachtet Religion und Gott im Allgemeinen eher nüchtern und räumt beidem keinen großen Platz in seinem Leben ein. Nach einem Besuch zur Hochzeit seines Bruders in Südafrika auf dem Rückweg nach Neuseeland macht McCormack einen Zwischenstopp in Mauritius, um sich mit Freunden zu treffen. Mit ihnen geht er auf einen nächtlichen Tauchausflug, der sein Leben nachhaltig verändern sollte. McCormack wird beim Tauchen von einer giftigen Würfelqualle gestochen. Sein Leben ist damit besiegelt, denn das Gift ...

    Mehr
  • ein Blick ins jenseits

    ICH WAR TOT

    gusaca

    14. August 2014 um 16:43 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Ian McCormack wird beim Tauchen von giftigen Quallen berührt und stirbt. 20 Minuten ist er tot und erwacht wieder mit einer Erinnerung an Himmel und Hölle, an VErgebung und das allumfassende Licht der Liebe. Er ändert fortan sein LEben und findet seinen Glauben. Das Erlebte wird kompakt und kurz wiedergegeben ohne groß kommentiert zu werden. DAs BUch läßt den LEser an den Ereignissen teilnehmen und regt zum Nachdenken an. Es zeigt, dass die Bitte um Vergebung zum Todeszeitpunkt in den HImmel führen kann und das Gott unser Flehen ...

    Mehr
  • Einschneidendes Erlebnis

    ICH WAR TOT

    MelE

    Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    "Ich war tot" ist eine ganz besondere Geschichte die in nur 96 Seiten erzählt wird. Mehr hätte uns als Leser wahrscheinlich auch überfordert, denn Ian McCormick bekommt etwas ganz wertvolles geschenkt und hier zeigt sich wieder einmal Gottes Gnade. Niemand soll verloren gehen und so schenkt Gott Ian einen Blick in die Finsternis. Ich habe es als sehr beängstigend empfunden, denn letztendlich zeigt es mir, das ich die Hölle aus meinem Leben ausgeklammert habe. Vielleicht sollte ich mich vielmehr mit dem Schrecken des Satans ...

    Mehr
    • 2
  • 15 bis 20 Minuten tot!

    ICH WAR TOT

    Sonnenwind

    Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Ein sehr eindrückliches Buch! Ian McCormack surft und taucht als junger Mann im Meer - und wird von der wohl giftigsten Quallenart der Welt fünfmal berührt. Schon einmal ist normalerweise tödlich. Sein Arm wird so dick wie ein Luftballon und seine Sinne schwinden. Er wird zwar noch ins Krankenhaus gebracht, aber die Ärzte können ihn nicht retten. Währenddessen kämpft er mit Gott um seine Seele. Ian stirbt und findet sich in der Hölle wieder, aber in seiner Verzweiflung kämpft er weiter und kommt durch einen Tunnel im Himmel an, ...

    Mehr
    • 5
  • Rezension zu "Ich war tot" von Ian McCormack

    ICH WAR TOT

    LaDragonia

    14. May 2014 um 18:23 Rezension zu "ICH WAR TOT" von Ian McCormack

    Zum Inhalt: Mit vierundzwanzig Jahren begibt sich Ian McCormack gemeinsam mit seinem besten Freund auf Surf Safari. Von Neuseeland aus bereisen sie Länder wie Australien, Bali, Indonesien und Java. Über Malaysia und Sri Lanka verschlägt es ihn nach Süd Afrika, wo er die Nachricht erhält, dass sein Bruder bald heiratet. Also macht er sich nach fast zwei Jahren langsam wieder auf den Heimweg, aber nicht ohne vorher noch ein paar schöne Strände und Wellen mit zu nehmen. Auf Mauritius nimmt dann das Unglück seinen Lauf. Während einer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks