Ian McDonald

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(10)
(11)
(7)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Luna - Wolfsmond

Bei diesen Partnern bestellen:

Luna

Bei diesen Partnern bestellen:

Cyberabad: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Cyberabad

Bei diesen Partnern bestellen:

Chaga oder das Ufer der Evolution

Bei diesen Partnern bestellen:

Necroville

Bei diesen Partnern bestellen:

Empress of the Sun

Bei diesen Partnern bestellen:

Empress of the Sun

Bei diesen Partnern bestellen:

Be My Enemy

Bei diesen Partnern bestellen:

Planesrunner

Bei diesen Partnern bestellen:

ARES EXPRESS

Bei diesen Partnern bestellen:

Cyberabad Days

Bei diesen Partnern bestellen:

Brasyl

Bei diesen Partnern bestellen:

River of Gods

Bei diesen Partnern bestellen:

The Class Reunion

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dervish House

Bei diesen Partnern bestellen:

Planesrunner

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dervish House

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dervish House

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teil 2 der Trilogie, die Science Fiction Game of Thrones genannt wird.

    Luna - Wolfsmond
    wsnhelios

    wsnhelios

    02. July 2017 um 10:54 Rezension zu "Luna - Wolfsmond" von Ian McDonald

    Inhalt: Achtzehn Monate sind seit dem Tod Adriana Cortas vergangen. Die Corta Helio Corporation ist zerschlagen und die mächtigste Familie des Mondes ruiniert. Die vier verbliebenen Drachen, wie die einflussreichen Clans auf dem Mond genannt werden, wittern ihre Chance und liefern sich einen erbitterten Kampf um die Vormachtstellung in der High Society des Mondes, ein Machtspiel voller Verführung, Lügen und Intrigen, das an den Rand eines Krieges führen wird. (Es folgt ja noch Teil 3) Bleiben wir gleich beim Game of Thrones – ...

    Mehr
  • Gute idee

    Luna
    Mylittlebookpalace

    Mylittlebookpalace

    04. June 2017 um 14:00 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Handlung: In der Zukunft werden sich Menschen auch auf dem Mond aufhalten und dort leben können. Das Leben dort ist auch wirklich toll, zum mindest für die reichen, die Armen müssen schauen, wie sie sich durchschlagen, den man muss auch Kosten für Luft ausgeben und das können sich viele nur schwer leisten. Außer natürlich die reichen die meist auch einer der fünf ' Herscherfamilien ' angehören. In dem Buch geht es spezifisch um die Familie Corta und dem Familienoberhaupt Adriana, die durch den Abbau von Helium-3 reich geworden ...

    Mehr
  • Luna Wolfsmond kehrt mit neuer Stärke zurück

    Luna - Wolfsmond
    Laecheln86

    Laecheln86

    03. June 2017 um 08:01 Rezension zu "Luna - Wolfsmond" von Ian McDonald

    Luna Wolfsmond ist der zweite Band der Luna-Reihe. Oft mit Game of Thrones verglichen, geht es in diesen Science Fiction-Thrillern um die fünf wirtschaftlichen Großmächte auf dem Mond und ihren Kampf um Macht, Ruhm und Rohstoffe. Bei den Drachen, so werden die konkurrieren Familienimperien genannt, dreht sich alles um Intrigen, Sex, Ehre und so manch rollenden Kopf. Mehr als einmal rollte bisher der Kopf einer lieb gewonnenen Hauptfigur. - Der Vergleich mit GOT liegt da wirklich nahe.  Luna Wolfsmond spielt 1,5 Jahre nach den ...

    Mehr
  • Nicht so überzeugend...

    Luna
    MinaRico

    MinaRico

    18. May 2017 um 10:53 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Der Mond ist besiedelt. Menschen von der Erde können zu ihm reisen, sich dort gänzlich niederlassen oder eben nur für eine Weile auf ihm leben. Die Grundversorgung, wie Wasser, Luft oder auch Daten, müssen teuer bezahlt werden und nur die wohlhabenden Schichten können sich das problemlos leisten. Alle anderen, weniger gut betuchten, müssen sich diese Grundstoffe hart erarbeiten, machen teils Schulden dafür. So wie Marina Calzaghe, die auf der Erde nicht genug Geld für eine Therapie ihrer kranken Mutter aufbringen konnte. Dies ...

    Mehr
  • Detailliert erzählt

    Luna
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    03. March 2017 um 11:54 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Detailliert erzähltMan muss es mögen, diese ruhige, breite Erzählweise, dann kommt man in diesem neuen Science-Fiction Roman von Ian McDonald durchaus auf seine Kosten.Der Mond besiedelt, aber in gewisser Weise von der Erde abgesondert. Eine Erde, die im Roman kaum eine Rolle spielt und weitgehend noch nicht einmal am Horizont auftaucht. Eine Erde, die vor allem eines ist, Nutznießer und Abnehmer der Erzeugnisse des Mondes. Der Erze, seltenen Erden, und, nicht zuletzt, von Helium 3.„Ohne mich würde auf der ganzen Erde das Licht ...

    Mehr
  • Luna - Über Drachenstolz und funkelnde Intrigen

    Luna
    Laecheln86

    Laecheln86

    10. February 2017 um 08:54 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Beworben als „Game of Thrones im Weltall“ zog Luna meine Neugier auf sich. Erst letzten Monat las ich Moonatics, eine Art Great Gatsby auf dem Mond. Ich durchlaufe also meine Mondphase. Das Cover überzeugt schon: Die Struktur des Aufdrucks erinnert an alte Glanzbilder. Luna Wolfsmond wird im Mai den Halbmond des Luna-Covers vervollständigen. Was passiert? Marina Calzaghe kam als Glücksritter auf den Mond. Da sie auf der Erde nicht genug verdienen kann, um die Therapie ihrer Mutter zu zahlen, bleibt ihr keine Wahl. Doch das Leben ...

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Zu verworren für mich

    Cyberabad
    gorgophol

    gorgophol

    10. May 2014 um 11:12 Rezension zu "Cyberabad" von Ian McDonald

    Da dieser Roman (wie so viele) ziemlich hochgejubelt wurde und ich SF generell gerne lese, hab ich ihn mir zugelegt. Die Idee: Sehr interessant und intelligent. Die Umsetzung: leidlich. Es kommt tatsächlich Spannung auf. Leider erst auf den letzten 150 - 200 Seiten. Zuvor musste ich mich durch 800 Seiten Personen-Geschichten lesen. Immer auf der Suche nach einem roten Faden, der auch am Ende nur sehr zerissen vorhanden ist. Das macht den Roman unheimlich breit. Einige Figuren weniger, hätten hier sehr gut getan. Fazit: Eine gute ...

    Mehr
  • Herzen, Hände und Stimmen

    Herzen, Hände und Stimmen
    rallus

    rallus

    01. April 2013 um 23:51 Rezension zu "Herzen, Hände und Stimmen" von Ian McDonald

    Ian McDonald ist ein Autor der hierzulande leider relativ unbekannt ist. Die Hälfte seiner Bücher hat hochdotierte Preise gewonnen, wie den Philp K.Dick Award oder den höchsten SF Preis für Schriftsteller, den Hugo Award. Vielleicht liegt es daran, dass man seine Bücher nicht einfach übersetzen kann und sie außerdem sehr sperrig sind. Das hier vorliegende Buch hat der Übersetzer kongenial ins Deutsche übertragen. Die Wortspiele und die Rhythmik der Sprache wirkt sehr harmonisch. McDonald schafft es einerseits lyrisch seine Welt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schere schneidet Papier wickelt Stein" von Ian McDonald

    Schere schneidet Papier wickelt Stein
    rallus

    rallus

    09. August 2011 um 13:47 Rezension zu "Schere schneidet Papier wickelt Stein" von Ian McDonald

    Ian McDonald ist ein britischer SF Schrifsteller. 1995 wurde die hier vorliegende Novelle als bester ausländischer Roman und für die beste Übersetzung mit dem Kurd Lasswitz Preis ausgezeichnet. Wenn man Bücher in der Übersetzung liest, kommt diesem eine gravierende Rolle zu, wie ich bei Terry Goodkind leidvoll erfahren musste. Ian McDonalds Stil ist sehr sperrig, er spickt seine Sätze mit sehr vielen Allegorien, die wichtig für den weiteren Verlauf sind, eine einfache Lektüre ist dies nicht. Wir befinden uns im Jahre 2012 Japan ...

    Mehr
  • weitere