Ian McDonald

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 17 Rezensionen
(10)
(17)
(9)
(5)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Science Fiction oder Erotik?

    Luna

    hiddenbookparadise

    25. December 2017 um 15:18 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Wieder war es ein Buch, auf welches ich mich sehr freute, denn ist Science Fiction, die sich mit dem Leben der menschlichen Spezies auf anderen Planeten befasst, stets ein interessantes Thema. Was wird wohl in der Zukunft eintreten? Doch obwohl dieses Buch sehr gut klang und gepriesen wurde, konnte es mich nicht ansatzweise überzeugen.Die Menschheit hat begonnen den Mond zu besiedeln. Dieser kleine Himmelskörper wird von den fünf großen Drachen beherrscht – sich rivalisierende Wirtschaftsgiganten. Einst waren es nur vier und der ...

    Mehr
  • Erster Roman um die herrschenden Familien auf dem Erdtrabanten...

    Luna

    benfi

    10. December 2017 um 11:44 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    KURZBESCHREIBUNG: Als die Menschheit den Mond besiedelt, entwickeln sich daraus schnell die fünf Drachen. Das sind die Familien, welche das Sagen auf dem neuen Lebensraum für Menschen haben. Die Familie Corta wird dabei am meisten verachtet, denn Adriana Corta, der Begründerin ihres Clans auf dem Mond, wird oft nachgesagt, sie hätte sich ihren Status auf eine unehrenhafte Art und Weise angeeignet. Trotzdem hat ihre Familie ihre Monopolsstellung erreicht und so gibt es viele Neider und heimliche Lästerer dieser Drachen mit den so ...

    Mehr
  • spannend und lesenswert

    Luna

    Stephan59

    25. November 2017 um 20:33 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

  • spannender Science Fiction Roman - empfehlenswert

    Luna

    Stephan59

    20. November 2017 um 20:02 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Der besiedelte Mond, Energie- und Rohstofflieferant für die Erde, beherrscht von fünf Familienclans. Ein rauer lebensfeindlicher Planet, belebt durch modernste Technologien, aber seine Gesellschaft ist gefangen in einem mittelalterlich anmutenden Rechtssystem: So treten die alles beherrschenden Monddynastien gegeneinander an, mit Verträgen, Faustrecht, Zwangsheirat und Mord - ein zwar lebbarer, aber gerade für die, die nichts besitzen, tyrannischer Mikrokosmos. Der Mond als Gesellschaftsexperiment. Doch das fragile Gleichgewicht ...

    Mehr
  • Blaues Blut auf dem Mond

    Luna

    rallus

    30. October 2017 um 14:12 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Schon immer lebt der Mensch auch von Vergleichen. Unbekanntes muss mit Bekanntem gegenübergestellt werden, damit das Unbekannte vertrauter wird. Der Vergleichende wird natürlich auch zu einem Bewertenden, denn schnell können Vergleiche auch die schlechten und guten Eigenschaften des erzeugten Bildes übernehmen. Darum werden liebend gerne positive Vergleiche genommen. Und wenn ich etwas verkaufen will, dann soll es gleich das Beste sein. Der kleine Baggersee mit Strand wird natürlich nicht gleich zum Palmenstrand in der Südsee, ...

    Mehr
  • Interessante Grundidee, für mich verschenktes Potential

    Luna - Wolfsmond

    Buchraettin

    03. September 2017 um 12:42 Rezension zu "Luna - Wolfsmond" von Ian McDonald

    Rezi von meinem MannEs ist der zweite Band dieser Reihe.Eines der Clan-Imperien auf dem Mond ist zerstört und unter den anderen Clans aufgeteilt. Doch etwas geht im Hintergrund vor. Ist noch etwas vom alten Clan übrig geblieben? Lügen, Intrigen, Machtkämpfe dominieren dieses Verhältnis der Mond-Clans zueinander. Eine explosive Mischung.Die Grundidee des Science-Fiction fand ich sehr interessant – eine eigene Gesellschaft auf dem Mond, unabhängig von der Erde und geprägt von mehreren Clans, die sich die Nutzung der Ressourcen ...

    Mehr
  • Teil 2 der Trilogie, die Science Fiction Game of Thrones genannt wird.

    Luna - Wolfsmond

    wsnhelios

    02. July 2017 um 10:54 Rezension zu "Luna - Wolfsmond" von Ian McDonald

    Inhalt: Achtzehn Monate sind seit dem Tod Adriana Cortas vergangen. Die Corta Helio Corporation ist zerschlagen und die mächtigste Familie des Mondes ruiniert. Die vier verbliebenen Drachen, wie die einflussreichen Clans auf dem Mond genannt werden, wittern ihre Chance und liefern sich einen erbitterten Kampf um die Vormachtstellung in der High Society des Mondes, ein Machtspiel voller Verführung, Lügen und Intrigen, das an den Rand eines Krieges führen wird. (Es folgt ja noch Teil 3) Bleiben wir gleich beim Game of Thrones – ...

    Mehr
  • Gute idee

    Luna

    Mylittlebookpalace

    04. June 2017 um 14:00 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Handlung: In der Zukunft werden sich Menschen auch auf dem Mond aufhalten und dort leben können. Das Leben dort ist auch wirklich toll, zum mindest für die reichen, die Armen müssen schauen, wie sie sich durchschlagen, den man muss auch Kosten für Luft ausgeben und das können sich viele nur schwer leisten. Außer natürlich die reichen die meist auch einer der fünf ' Herscherfamilien ' angehören. In dem Buch geht es spezifisch um die Familie Corta und dem Familienoberhaupt Adriana, die durch den Abbau von Helium-3 reich geworden ...

    Mehr
  • Luna Wolfsmond kehrt mit neuer Stärke zurück

    Luna - Wolfsmond

    Laecheln86

    03. June 2017 um 08:01 Rezension zu "Luna - Wolfsmond" von Ian McDonald

    Luna Wolfsmond ist der zweite Band der Luna-Reihe. Oft mit Game of Thrones verglichen, geht es in diesen Science Fiction-Thrillern um die fünf wirtschaftlichen Großmächte auf dem Mond und ihren Kampf um Macht, Ruhm und Rohstoffe. Bei den Drachen, so werden die konkurrieren Familienimperien genannt, dreht sich alles um Intrigen, Sex, Ehre und so manch rollenden Kopf. Mehr als einmal rollte bisher der Kopf einer lieb gewonnenen Hauptfigur. - Der Vergleich mit GOT liegt da wirklich nahe.  Luna Wolfsmond spielt 1,5 Jahre nach den ...

    Mehr
  • Nicht so überzeugend...

    Luna

    MinaRico

    18. May 2017 um 10:53 Rezension zu "Luna" von Ian McDonald

    Der Mond ist besiedelt. Menschen von der Erde können zu ihm reisen, sich dort gänzlich niederlassen oder eben nur für eine Weile auf ihm leben. Die Grundversorgung, wie Wasser, Luft oder auch Daten, müssen teuer bezahlt werden und nur die wohlhabenden Schichten können sich das problemlos leisten. Alle anderen, weniger gut betuchten, müssen sich diese Grundstoffe hart erarbeiten, machen teils Schulden dafür. So wie Marina Calzaghe, die auf der Erde nicht genug Geld für eine Therapie ihrer kranken Mutter aufbringen konnte. Dies ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.