Ian McEwan Der Tagträumer

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(6)
(4)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Tagträumer“ von Ian McEwan

Die gesamte Familie mittels einer Zaubercreme zum Verschwinden bringen, das wäre doch was, denkt sich Peter Glück — ein wenig aus Langeweile, ein wenig aus Trotz. Oder wie wäre es, einen Tag lang das Leben des Katers der Familie zu führen? Und was wäre erst, wenn Bewegung in die Puppen der Schwester käme und sie ihm ein Bein ausrissen?

Traumhafte Kurzgeschichten von einem Jungen mit Fantasie

— MadameEve1210

Stöbern in Romane

Kraft

Erschlug die Jury des Deutschen Buchpreises mit einem Wortschwall. Darunter: eine dürre Story.

wandablue

Engelsfunkeln

wundervolle und zauberhaft - genau richtig für die Weihnachtszeit

bine174

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Ein Buch, das sowohl spannend als auch beklemmend ist.

jaylinn

Der Klang der verborgenen Räume

Zwei Pianistinnen und dunkle Familiengeheimnisse - durchaus gelungenes Debüt, aber auch mit einigen Schwächen.

ConnyKathsBooks

Kleine Stadt der großen Träume

Eine beeindruckende Momentaufnahme der Geschichte einer Stadt mit vielen Perspektiven. Nicht nur eine Eiskhockeygeschichte.

cyrana

Sieben Nächte

Dieses Buch spricht einer ganzen Generation aus der Seele.

Reisenomadin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Tagträumer von Ian McEwan, der Titel ist Programm

    Der Tagträumer

    MadameEve1210

    03. December 2016 um 19:57

    Inhalt:Die gesamte Familie mittels einer Zaubercreme zum Verschwinden bringen, das wäre doch was, denkt sich Peter Glück ― ein wenig aus Langeweile, ein wenig aus Trotz. Oder wie wäre es, einen Tag lang das Leben des Katers der Familie zu führen? Und was wäre erst, wenn Bewegung in die Puppen der Schwester käme und sie ihm ein Bein ausrissen?Meine Meinung:Ich fand das Buch klasse, es ist sehr anders als die bisher gelesenen Bücher von Ian McEwan. Nicht gerade traurig, oder melancholisch, sondern kindlich und fantasievoll und doch voll Realität und Leben.Peter Glück ist ein Kind mit viel Fantasie, er träumt tagein und tagaus bei jeder Gelegenheit. Seine Fantasie kennt keine Grenzen!! Das Buch beschreibt zum Teil Peter's Alltag und seine Familie, aber auch wie er sich seine Welt erträumt. Es ist wirklich unglaublich, von welchen Dingen er inspiriert wird und in welche Richtung seine Geschichten geht. Es wird genau beschrieben, oft sind es Geschichten, wo Peter etwas lernt, sich in andere hineinversetzt und aus ihrem Blickwinkel seine Welt neu entdeckt.Der Schreibstil war wieder sehr gut, sehr nah am Geschehen und aus dem Blickwinkel eines intelligenten Kindes. Die Geschichten sind spannend und auch bewegend.Fazit:Ich kann dieses Buch jedem empfehlen. Es ist leicht geschrieben und auch nicht dick.                            4 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tagträumer" von Ian McEwan

    Der Tagträumer

    keinezeit

    26. October 2009 um 12:03

    Habe die englischsprachige Reclamausgabe gelesen, finde es im Original deutlich besser, da hier der durch sprachliches Können perfektionierte kindliche Ausdruck schöner hervortritt. Allerdings sind die Wortangaben in der roten Reclamausgabe teilweise wirklich lächerlich ;)

  • Rezension zu "Der Tagträumer" von Ian McEwan

    Der Tagträumer

    Cappukeks

    21. July 2008 um 18:13

    Geschichten eines Jungen,
    der seiner Phantasie freies Spiel lässt. Ein Roman für Erwachsene und Jugendliche

  • Rezension zu "Der Tagträumer" von Ian McEwan

    Der Tagträumer

    Kaba

    04. October 2007 um 12:40

    Ein Buch für Kinder und Erwachsene. Sehr fantasievoll...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks