Ian McEwan Zwischen den Laken

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(8)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischen den Laken“ von Ian McEwan

Das zweite Buch des damals 30-jährigen McEwan, das bei seinem Erscheinen 1978 sofort die Bestsellerliste der Sunday Times stürmte! Sieben bestechende Erzählungen vom Meister der Kurzgeschichten - zum Wiederlesen und Neuentdecken: 'Pornographie / Betrachtungen eines Hausaffen / Zwei Fragmente: März 199-, Samstag und Sonntag / Der kleine Tod / Zwischen den Laken / Hin und Her / Psychopolis.'

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

ein echt gutes und spannendes Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen

SteffiFeffi

Wie der Wind und das Meer

Eine schöne Geschichte, ein spannender Roman über die Liebe und darüber, wie eine (Not-)Lüge das Leben entscheidend beeinflussen kann.

DanielaVaziri

Karolinas Töchter

Lenas traurige Geschichte hat mich zutiefst berührt! Sehr lesenswert!

clary999

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

Das Licht der Insel

Ein abolutes Juwel, unbedingt lesen.

BrittaRuth

Dunbar und seine Töchter

Leider etwas schwach

leserattebremen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischen den Zeiten

    Zwischen den Laken

    Duffy

    05. August 2013 um 06:53

    Diese sieben Erzählungen gehören zum Frühwerk von McEwan. Schon bei seinen ersten Veröffentlichungen war das riesige Potential des heutigen Bestsellerautoren vorhanden. Geschmeidig formulierend, mit einer präzisen Wortwahl, manövriert er sich durch Beziehungen, deren manchmal unheimlich wirkende Sprachlosigkeit plötzlich in eine lächerliche Begebenheit umschlägt. Alles ist unterwandert mit der Bemühung um Aufmerksamkeit, Verständnis (zu sich und anderen), eigentlich nichts anderes als verschiedene Facetten der Suche nach Liebe, nach Beendigung eines Prozesses, an dessen Ende so etwas wie Seelenfrieden steht. McEwan erzählt das in verschiedenen Nuancen. Während der Stil schon ziemlich ausgereift ist, lassen sich allerdings inhaltlich noch einige Einwände erheben, manches ist zu willkürlich, einiges zu konstruiert, dann gerät der Autor in Turbulenzen, denen der Leser nicht immer folgen will. Möglicherweise liegt es auch daran, dass die Geschichten jede für sich einzeln veröffentlicht wurden, so dass man keine rechte Erdung findet. Dennoch - ein gelungener Überblick, über das, was noch folgen sollte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks