Ian Rankin

 3,9 Sterne bei 1.843 Bewertungen
Autorenbild von Ian Rankin (© Martin Stickler)

Lebenslauf von Ian Rankin

Mit John Rebus zum Welterfolg: Der 1960 in Schottland geborene Ian Rankin studierte Literatur an der University of Edinburgh und schlug sich mehrere Jahre lang mit diversen Nebenjobs vom Schweinehirten bis zum Punk-Musiker durch, ehe er sich voll und ganz der Schriftstellerei widmete. Noch während seines Studiums hatte er den ersten Roman um Inspector John Rebus geschrieben, der 1987 unter dem Titel „Knots and Crosses“ veröffentlicht wurde. In Deutschland erschien das Buch erst 2000 unter dem Titel „Verbogene Muster“. Ursprünglich wollte Ian Rankin damit eine moderne Version des großen schottischen Literaturklassikers „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“ schaffen, doch stattdessen erfand er mit John Rebus einen der bekanntesten Krimihelden der letzten Jahrzehnte. John Rebus und kein Ende: Inzwischen sind über zwanzig Bände um den schottischen Detective Inspector erschienen, von denen die viele von der BBC verfilmt wurden. Ian Rankin wurde für seine Krimis mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und 2002 zum Officer of the Order of the British Empire (OBE) ernannt. Neben der Rebus-Serie schrieb Ian Rankin zahlreiche weitere Romane, teilweise unter dem Pseudonym Jack Harvey, und Kurzgeschichten. Für die BBC präsentierte er mehrere Dokumentarfilme. 2013 wurde sein erstes Theaterstück „Dark Road“ am Lyceum Theatre in Edinburgh uraufgeführt.

Alle Bücher von Ian Rankin

Cover des Buches Verborgene Muster (ISBN: 9783442446070)

Verborgene Muster

 (139)
Erschienen am 01.05.2000
Cover des Buches Das zweite Zeichen - Inspector Rebus 2 (ISBN: 9783641113971)

Das zweite Zeichen - Inspector Rebus 2

 (97)
Erschienen am 27.11.2014
Cover des Buches So soll er sterben (ISBN: 9783442464401)

So soll er sterben

 (89)
Erschienen am 02.07.2007
Cover des Buches Das Souvenir des Mörders (ISBN: 9783442486601)

Das Souvenir des Mörders

 (84)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Die Kinder des Todes (ISBN: 9783442472031)

Die Kinder des Todes

 (80)
Erschienen am 14.09.2009
Cover des Buches Puppenspiel (ISBN: 9783442456369)

Puppenspiel

 (66)
Erschienen am 01.03.2004
Cover des Buches Im Namen der Toten (ISBN: 9783442469413)

Im Namen der Toten

 (68)
Erschienen am 06.04.2009
Cover des Buches Wolfsmale (ISBN: 9783442446094)

Wolfsmale

 (66)
Erschienen am 01.07.2001

Neue Rezensionen zu Ian Rankin

Cover des Buches Bis aufs Blut (ISBN: 9783442463763)Josseles avatar

Rezension zu "Bis aufs Blut" von Ian Rankin

Zu dick aufgetragen, zu viele Fehler, originelles Ende
Josselevor einem Monat

Die Originalausgabe erschien 1994 unter dem Titel „Bleeding Hearts“. Sie wurde unter dem Pseudonym Jack Harvey veröffentlicht.
 Der Berufskiller Michael Weston tötet die Journalistin Eleanor Ricks. Als die Polizei viel zu frühe auftaucht, wird ihm bewusst, dass jemand ihn verraten haben musste. Er macht sich auf die Suche nach diesem Verräter, der nur aus dem Umfeld seines Auftraggebers kommen kann. Weston wird selbst von einem Privatdetektiv namens Hoffer gejagt. Dieser arbeitet im Auftrag von Robert Walkins, der bereit ist, Unmengen dafür zu bezahlen, Weston zu töten, weil der einst Wilkins‘ Tochter aus Versehen erschoss. Eine Jagd durch Großbritannien und die USA beginnt.

In vielen Bereichen ein typischer Rankin. Schwarzer Humor findet sich ebenso wie reichlich Sarkasmus, es gibt harte Kerle, gemeine Morde und eine komplizierte Liebesgeschichte. So weit, so gut. Es gibt aber auch ein paar Dinge, die sind untypisch für eine Geschichte von Rankin. Sie kommt zwar flott in Gang, aber dann zieht sie sich. Viel zu viel Zeit vergeht mit Beschreibungen von Reisen, mit Erklärungen über verschiedene Waffen und deren Händler. Die Geschichte ist angehäuft mit unwahrscheinlichen Zufällen, selbst wenn man berücksichtigt, dass das bei Thrillern immanent zu sein scheint. In dieser Hinsicht treibt es Rankin etwas zu wild für meinen Geschmack. Auf der anderen Seite hat Rankin ein paar langweilige Sidekicks eingebaut, die die Handlung nicht voranbringen und im Grunde auch gar nichts mit ihr zu tun haben, z.B. ein nächtlicher Besuch im Krankenhaus. Des Weiteren finden sich in dem Roman ärgerlich viele logische Fehler. Ein Highlight, das den Roman aber nicht retten kann, ist freilich die wirklich originelle Auflösung.

Vom Schluss abgesehen bestenfalls ein 08/15 Thriller, mehr nicht. Das erste Buch von Rankin, das mir nicht gefällt. Zwei Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Blutschuld (ISBN: 9783442450169)-

Rezension zu "Blutschuld" von Ian Rankin

Nicht spannend
-BuchLiebe-vor 3 Monaten

Leider, leider nicht nach meinem Geschmack. Es hat gut angefangen mit einem interessanten Mordfall. Die Art der Tötung und die Wahl des Tatortes war doch spannend und eher nicht so gewöhnlich.

 

Allerdings ist dann der Spannungsbogen komplett abgerissen. Die Ermittlungen waren langwierig und langweilig. Eigentlich ist gar nichts mehr passiert. Ansonsten viele unnötige Details und viele Namen aus verschiedenen Ermittlungsbehörden wo es nicht lange gedauert hat bis ich nicht mehr mitgekommen bin. Wer war jetzt wer und gehört zu wem usw. Verwirrend. Mit so vielen Namen bin ich komplett durcheinander gekommen.

 

Und irgendwann bin ich nicht mehr richtig voran gekommen was ein klares Anzeichen dafür ist, dass mich die Geschichte nicht packt oder fesselt. Daher habe ich entschieden den Rest nicht mehr zu lesen und habe dann nur noch das Ende gelesen um zu wissen wie es ausgeht. Also habe ich im Endeffekt nur den Anfang und das Ende gelesen. Schade, aus meiner Sicht hätte die Geschichte wesentlich mehr Potential gehabt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Verschlüsselte Wahrheit - Inspector Rebus 5 (ISBN: 9783641113988)Kate_books_munich90s avatar

Rezension zu "Verschlüsselte Wahrheit - Inspector Rebus 5" von Ian Rankin

Da geht noch mehr
Kate_books_munich90vor 4 Monaten

Inhalt: Korruption, Erpressung und brutaler Mord- " Big Ger"  Cafferty spielt seit Jahren mit Reus Katz und Maus, aber bisher fehlten genügend beweise um ihn Dingfest zu machen. 


Fazit:

Das Cover find ich jetzt persönlich nicht so spektakulär. Aber wichtig ist ja der Inhalt des Buches. Dieser Teil war eher mittelmäßig. Manchmal schwer zu verstehen oder mitzukommen. Spannend war es an einigen Stellen, da kann ich nichts sagen. Aber irgendwie hat etwas gefehlt. Ich finde , der Autor kann sich ruhig noch steigern, da ist viel Luft nach oben. Und ich bin mir sicher, dass das noch passiert. Deswegen habe ich Geduld und bleib an der Reihe dran. Denn der Inspector wickelt mich mit jedem Teil um den Finger. Es ist mehr Witz dabei und er wird mir immer Sympathischer. 



Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ian Rankin wurde am 27. April 1960 in Cardenden (Fife), Schottland (Großbritannien) geboren.

Ian Rankin im Netz:

Community-Statistik

in 1.211 Bibliotheken

von 246 Lesern aktuell gelesen

von 42 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks