Ian Rankin Die Sünden der Gerechten

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sünden der Gerechten“ von Ian Rankin

Ein NEUER FALL für Malcolm Fox. Ian RANKINS neue SERIE geht WEITER Jahrelang hat der Polizist Paul Carter gegen die Dienstvorschriften verstoßen, jetzt ist er verurteilt worden. Malcolm Fox und sein Team von der Abteilung „Interne Ermittlung“ sollen im kleinen Küstenstädtchen Kircaldy den guten Ruf der Polizei wiederherstellen. Doch da wird ein ehemaliger Polizist ermordet und Malcolm Fox ermittelt plötzlich in einem Fall, bei dem mehr auf dem Spiel steht als nur das Ansehen der Polizei. Boris Aljinovic als Malcolm Fox zieht bei seiner Fahndung nach Korruption, sexueller Belästigung und Mord den Hörer in den Bann. (6 CDs, Laufzeit: 6h 53)

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Nicht nur das Wasser am 'Drowning Pool' ist tief, verwirbelt und undurchschaubar - auch die Seelen der Menschen. Ein geniales Buch!

Stefanie_Gregg

Das Mädchen, das schwieg

Super norwegischer Krimi

Leylascrap

AchtNacht

naja.. nicht so wirklich mein Buch gewesen.

VickisBooks

Projekt Orphan

Nicht ganz so gut wie Teil 1 und für meinen Geschmack beinahe ein wenig zu viel "James-Bond-Action".. Trotzdem sehr spannend! :)

Nepomurks

In tiefen Schluchten

Kurzweilig, unterhaltsam und lehrreich! Nicht unbedingt ein Krimi! Sehr zu empfehlen als Urlaubs- und Reiselektüre.

Hennie

Gray

Sehr großartige Charaktere, gute Geschichte, nur sprachlich so gar nicht überzeugend. Schade, aber auf hohem Niveau schade.

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Sünden der Gerechten

    Die Sünden der Gerechten
    Tapsi0709

    Tapsi0709

    09. April 2017 um 10:56

    Die ist ein Buch, wo ich mich am Anfang sehr schwer mit getan habe und ich mehr als einmal in Versuchung geraten bin es abzubrechen. Aber ich habe mich durch die ersten 100 Seiten gekämpft bis es endlich mal zur Sache ging. Danach wurde das Buch spannender und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Schön finde ich auch, das es nach der Geschichte noch eine Leseprobe zu dem nachfolgenden Buch (Mädchengrab) gibt. Habe mir nun die weiteren Bücher des Autors Ian Rankin und auch die seines Pseudonyms Jack Harvey auf meine Bücherwunschliste gesetzt.

    Mehr
  • Malcom Fox ermittelt

    Die Sünden der Gerechten
    Engelchen07

    Engelchen07

    20. July 2015 um 20:08

    Ein Fall für die Interne Ermittlung: Paul Carter hat Jahrelang gegen polizeiliche Vorschriften jeglicher Art verstoßen. Doch jetzt ist damit Schluß. Dann wird plötzlich der Polizist ermordet, der die Untersuchung gegen Carter angezettelt hat. Malcom Fox benötigt mehr als gute Recherche und Fingerspitzengefühl um in den eigenen Reihen zu ermitteln.

  • Rezension zu "Die Sünden der Gerechten" von Ian Rankin

    Die Sünden der Gerechten
    locke61

    locke61

    28. August 2012 um 22:22

    Ein heikler Fall für Malcolm Fox Ihr jüngster Einsatz führt Malcolm Fox und sein Team von der »Abteilung für interne Ermittlungen« auf die Halbinsel Fife in das Küstenstädtchen Kirkcaldy. Dort wurde gerade der Polizist Paul Carter der Korruption schuldig gesprochen. Eine Routineuntersuchung soll nun den Ruf seiner Dienststelle wieder herstellen – ein Drahtseilakt für die internen Ermittler, die sich auf fremdem Terrain bewegen. Und dann wird der Mann, der das Verfahren gegen Paul Carter ins Rollen brachte, tot aufgefunden. Es ist Carters eigener Onkel. Als sich sein Freitod als Mord entpuppt, verübt mit einer Waffe, die es gar nicht geben dürfte, nimmt der Fall eine dramatische Wendung. Und plötzlich steht weit mehr auf dem Spiel als bloß der Ruf der Polizei. Malcolm Fox ermittelt im schottischen Hinterland. Wo man die Dinge im Stillen regelt und die Toten tief begraben liegen. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Ich habe vorher noch keinen Ian Rankin gelesen bzw. gehört und habe daher keinen Vergleich zu seinen anderen Büchern. Alleine der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Sehr schnell habe ich die drei Kollegen ins Herz geschlossen. Ihre Arbeit bei den "Internen Ermittlungen" ist nicht leicht, sie sind verhasst, müssen gegen Intrigen und miese Vorhaltungen ankämpfen, werden von ihren eigenen Kollegen gemoppt sobald sie versuchen zu ermitteln. Und trotz allem oder gerade deswegen gehen sie listig,abgebrüht und mit einem trockenem Humor vor. Das Team wird in einen alten Fall reingezogen, der nie aufgeklärt wurde. Sie graben tief in der Vergangenheit und decken immer mehr auf. Von Terrorgruppen und Agenten ist die Rede. Fox bekommt Drohungen, bei ihm wird eingebrochen und er wird von dem Fall auf Befehl von oben, abgezogen. Doch er lässt sich nicht davon einschüchtern. Schließlich hat er seine Quellen! Ich habe gesehen, daß es noch einen Vorgänger zu diesem Buch gibt. Das muss ich auf jeden Fall haben.

    Mehr