Strip Jack (Inspector Rebus Book 4)

von Ian Rankin 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Strip Jack (Inspector Rebus Book 4)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Strip Jack (Inspector Rebus Book 4)"

Gregor Jack, MP, well-liked, young, married to the fiery Elizabeth - to the outside world a very public success story. But Jack's carefully nurtured career plans take a tumble after a 'mistake' during a police raid on a notorious Edinburgh brothel. Then Elizabeth disappears, a couple of bodies float into view where they shouldn't, and a lunatic speaks from his asylum... Initially Rebus is sympathetic to the MP's dilemma - who hasn't occasionally succumbed to temptation? - but with the disappearance of Jack's wife the glamour surrounding the popular young man begins to tarnish. Someone wants to strip Jack naked and Rebus wants to know why...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781409107682
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:276 Seiten
Verlag:Orion
Erscheinungsdatum:18.09.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Keksisbabys avatar
    Keksisbabyvor 8 Monaten
    did you read the news today?

    Der Abgeordnete Gregor Jack wird bei einer Polizeirazzia im Bordell erwischt. Natürlich stürzt sich die Presse sofort darauf. Aber warum nur waren sie nur so schnell vor Ort? Inspektor Rebus lässt der Fall des Abgeordneten keine Ruhe, insbesondere weil er insgeheim Sympathie für den Politiker empfindet. Als dessen Frau auch noch ermordet aus einem Fluss gezogen wird, macht sich Rebus mit allem Eifer daran, den Abgeordneten aus dem Schlagzeilentief zu helfen. Dabei deckt er eine Verflechtung von alten Schulfreunden auf, die wilde Partys feiern und es mit der Treue nicht so ganz genau nehmen. Auf der illustren Freundschaftsliste von Gregor Jack und dessen Frau, finden sich Schauspieler, Künstler, Fuhrunternehmer, Antiquare und ein verurteilter Mörder. Wer aber könnte den Sturz des Politikers wollen und wie viele Leichen hat dieser noch im Keller?

     

    Ein neuer spannender Fall von John Rebus und so langsam entfaltet sich das Erzähltalent von Ian Rankin. Das war mein vierter Fall und das tolle daran ist, keiner ähnelt dem anderen. Manche Autoren wärmen nur Schema F auf, aber Herr Rankin erfindet immer wieder einen neuen tollen interessanten Plot. Hier lässt er John Rebus eintauchen in den politischen und gesellschaftlichen Sumpf und er muss sich mit der Presse herumschlagen. Ich muss gestehen, dass der erste Teil sich in die Länge zog ich das Gefühl hatte die Handlung käme nicht recht vom Fleck. Zudem machten es mir die recht sprunghafte Erzählung und die vielen unterschiedlichen Namen und Spitznamen schwer den Faden zu behalten. Nachdem Inspektor Rebus jedoch in die Highlands fährt um die Lodge zu untersuchen in der Mrs Jack sich vergnügte, nimmt die Geschichte an Fahrt auf. Besonders beeindruckt haben mich die Beschreibungen der schottischen Landschaft. Ich hatte beinahe das Gefühl mittendrin zu stehen und die abwechslungsreiche Schönheit zu genießen. Insbesondere der Bauernhof, hatte es mir angetan. Ich konnte mich förmlich in der Küche stehen sehen und das frisch gebackene Brot riechen. In diesem Band hat es Herr Rebus nicht so mit Katzen. Da ich aber ein großer Katzenliebhaber bin, fand ich die eingestreuten Anekdoten mit den Vierbeinern richtig erfrischend. Vielleicht hätten erfahrenere Krimileser mit der Auflösung gerechnet, ich jedoch nicht. Ich wollte denjenigen für unschuldig halten, bis zum Schluss und natürlich ließ ich mich vom Autor ablenken und meinen Verdacht in die falsche Richtung dirigieren.

     

    Da bisher alle Fälle ihren eigenen Charme besitzen, bin ich gespannt, mit welchem Verbrechen John Rebus sich im fünften Band herumschlagen muss. Ich bin auf alle Fälle noch Feuer und Flamme und kann es kaum erwarten in Schottland weiteren Ermittlungen zu folgen.

    Kommentieren0
    60
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks