Ian de Haes

 4,8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Lucias Leuchten.

Alle Bücher von Ian de Haes

Cover des Buches Lucias Leuchten (ISBN: 9783968430102)

Lucias Leuchten

 (4)
Erschienen am 16.07.2020

Neue Rezensionen zu Ian de Haes

Cover des Buches Lucias Leuchten (ISBN: 9783968430102)M

Rezension zu "Lucias Leuchten" von Ian de Haes

Lucias Leuchten
Mitherzundbauchvor einem Monat

Dies ist ein ganz bezauberndes Buch über die Themen Selbstliebe, Einzigartigkeit und die Unsicherheiten, die mit neuen Situationen einhergehen. Es verdeutlicht mit der schönen Metapher des Leuchtens, dass jeder von uns großartig, besonders und wertvoll ist. Keiner sollte uns dies nehmen. Die Kinder in der Schule lassen bei Lucia so starke Zweifel über sich selbst aufkommen, dass sie ganz traurig wird. 

Die Illustrationen sind ganz besonders gut gelungen. Sie strahlen uns an und vermitteln damit die Einzigartigkeit Lucias. Der Autor spielt mit den Lichteffekten auf den Buchseiten und fängt damit die jeweilige Stimmung ein. So erkennen wir die Trauer und Unsicherheit, aber auch die Freude Lucias nicht erst, wenn wir den Text lesen. 

Wie sehr würde ich mir wünschen, dass alle Kinder und Erwachsenen ihre eigenen Stärken und Einzigartigkeit kennen und erkennen. Dass sie sich inspirieren lassen von Lucia und andere unterstützen statt ihnen ihr Leuchten zu nehmen, nur um sich selbst ein bisschen besser zu fühlen.


„Lucias Leuchten“ ist ein tolles und wichtiges Buch. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass es nur für Erwachsene sei. Das kann ich überhaupt nicht bestätigen. Meine Große ist magisch angezogen von Lucia. Wir sprechen über ihre Superkräfte und ihre Einzigartigkeit und ich spüre, wie gut ihr das tut. Immer wieder betrachtet sie auch ohne mich die Bilder des Buchs, die auch ohne mein Vorlesen zu ihr sprechen. Und ich hoffe sehr, dass sie sich beim Schulanfang dieses Jahr daran erinnern wird. 


Ich empfehle dieses Buch allen kleinen und großen Superhelden ab ca. 4 Jahren.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Lucias Leuchten (ISBN: 9783968430102)B

Rezension zu "Lucias Leuchten" von Ian de Haes

Jedes Kind ist einzigartig! Wunderschön illustriert!
Buchzwergerlvor einem Monat

Die kleine Lucia hat eine Superkraft. Sie strahlt, sie funkelt und glitzert so wie ein Stern am Abendhimmel. Lucia liebt ihr Leuchten, sie fühlt sich besonders, da sie damit die dunkelsten Ecken erforschen sowie Monster und Gespenster verjagen kann. Nach ihrem ersten Schultag, an dem ihre Mitschüler*innen sie nicht nur wegen ihres Strahlens bewundern, sondern auch kritisieren, zweifelt Lucia zunehmend an ihrer Superkraft. Zum ersten Mal möchte sie sein wie alle anderen Menschen,   versteckt daher ihr Licht unter dicker Kleidung und verhält sich möglichst unauffällig. Da passiert es: Ihr Strahlen erlischt fast ganz! Doch eines Nachts als sie sich an ihre im Dunkeln ängstigende kleine Schwester kuschelt und mit ihr einschläft, passiert am nächsten Morgen etwas Wunderbares: Nicht nur Lucia strahlt wieder, auch ihre Schwester leuchtet! Lucia konnte ihr Strahlen mit jemand anderen teilen wie eine wahre Superheldin...


Das Leuchten ist eine Metapher für das Selbstvertrauen und die Einzigartigkeit eines jeden Menschen. Jedes Kind hat eine spezielle Gabe oder Eigenschaften wie Ruhe oder Fröhlichkeit, die es besonders macht und auf andere übertragen werden kann.

Lucia war voller Selbstvertrauen, liebte ihr Strahlen und ihre Einzigartigkeit bis sie in die Schule kam, kritisierende Worte ihre Wirkung taten und das Selbstvertrauen und somit auch ihr Strahlen zunichte machten. Erst durch ihre kleine Schwester erkennt sie wieder, dass sie wertvoll und ihre Gabe etwas Besonderes ist, die anderen helfen kann. Dadurch wird sie mental und emotional und somit auch ihr Strahlen wieder stärker. 


Nicht nur die wunderschöne Geschichte, die Interpretationsspielraum zulässt, auch diese zauberhaften Illustrationen von Jan de Haes begeistern. Wenn Lucia strahlt ist alles in wunderschönen warmen gelb-orangen und erdigen Farben gehalten. Mit Abnehmen der Strahlkraft dominieren kalte Blau-, Grau und Schwarztöne und übertragen so auch die depressiv getönte Stimmung auf den (Vor-)Leser! 

Toll sind auch die gzeichneten Andeutungen von Superhelden eines jeden einzelnen Kindes. Als Lucia am Ende erkennt, wie viel Macht und Kraft sie hat, begegnet sie der Welt mit Superwomangestik! 💪🏾


Ich bin von diesem Buch absolut begeistert, es gefällt mir in allen Belangen und es besagt ganz selbstverständlich: Jedes Kind ist ein/eine Superheld*in! 💪


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Lucias Leuchten (ISBN: 9783968430102)Osillas avatar

Rezension zu "Lucias Leuchten" von Ian de Haes

In jedem von uns steckt ein Superheld / eine Superheldin!
Osillavor 3 Monaten

"Lucias Leuchten" von Ian de Haes besticht vor allem durch die großen und geradezu zauberhaften Illustrationen. Schon das Cover zog mich magisch an. Und der Inhalt tat sein Übriges, denn hier geht es um die Einzigartigkeit eines jeden Kindes. Darum, dass jeder etwas Besonderes ist und den Mut, diese Besonderheit anzunehmen.

Der Autor:
Ian de Haes ist ein belgischer Autor und Illustrator. Die Liebe zum Detail machen seine Werke aus. Er hat bereits einige Kinderbücher illustriert und geschrieben und somit einige Geschichten zum Leben erweckt.

Inhalt:
„Lucia ist das leuchtende Beispiel eines großartigen Kindes. Alle Kinder sind großartig – bis sie in die Schule kommen. Dort werden sie anders bewertet. Das verunsichert … Auch Lucia muss um die Anerkennung ihrer Einzigartigkeit und um ihr Selbstvertrauen kämpfen. Und sie schafft es. Denn sie besinnt sich auf ihre Superkraft, ihr besonderes Leuchten und was sie alles Fantastisches damit anstellen kann, wie ihrer kleinen Schwester beim Einschlafen helfen oder Gespenster verjagen.
Ein Buch für Superheldinnen und Superhelden!“ (Klappentext)

Kritik und Fazit:
Wie bereits erwähnt hat mich das Cover sofort verzaubert. Es ist so natürlich und gleichzeitig zauberhaft und es geht ein Leuchten davon aus, dass man es einfach in die Hand nehmen muss. Und im Innern des Buchs geht es genauso wunderbar weiter, es gibt sowohl großflächige Zeichnungen, wie auch kleiner, die eine Art Abfolge darstellen. Zumeist sind sie in Grün- und Gelbtönen gehalten, erst als das Licht verloren geht, ändern sich kurzzeitig die Farben und transportieren die Stimmung so auch optimal.

In diesem Buch wird ein ganz anderes Bild von Superheldinnen und -helden vermittelt. Hier wird ganz deutlich, dass jedes Kind für sich ein kleiner Superheld / eine kleine Superheldin ist. Jedes hat seine eigene Gabe und bringt sein individuelles Etwas in die Gesellschaft ein. Doch nicht immer werden diese Gaben wertgeschätzt. Genau das passiert Lucia, als sie in die Schule geht. Auf einmal ist ihre besondere Gabe, das Leuchten, nichts besonderes mehr. Sie bekommt immer wieder böses zu hören, was dazu führt, dass sie Stück für Stück die Gabe an ihre Traurigkeit verliert.

Lucia muss lernen, sich selbst zu lieben, sich nicht aufzugeben und zu sehen, wie wichtig sie für die Menschen ist, die sie liebt. Denn ihre kleine Schwester braucht sie. Und so entdeckt Lucia ihre Gabe neu und stellt fest, dass sie sogar noch mächtiger ist, als bisher angenommen.

"Lucias Leuchten" erhellt auch das Herz der Leser. Wobei ich anmerken sollte, dass es sich wohl eher um ein Bilderbuch für Erwachsene handelt, denn meine Kinder (5 und 9 Jahre alt) haben der Geschichte zwar gelauscht, konnten mit ihr aber nicht viel anfangen. Mich jedoch hat sie einfach verzaubert, denn auch ich habe besondere Kinder.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Ian de Haes?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks