Ib Michael Der zwölfte Reiter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der zwölfte Reiter“ von Ib Michael

Dänemark 1808. Gómez, ein spanischer Söldner im Dienste Napoleons, muss fliehen und findet Unterschlupf bei der dänischen Böttchertochter Ane Catrine. Neun Monate später bringt sie ein Mädchen zur Welt, die Urururgroßmutter des Ich-Erzählers. Der sitzt in Roskilde und lässt aus einem Bündel vergilbter Briefe und chiffrierter Dokumente die Geheimnisse seiner Vorfahren aufsteigen, »die man der Nachwelt mit gutem Grund verschwiegen hat«. Kein Wunder – um Verrat und Vergewaltigung geht es da, um Mord und Inzest. Wirkliches und Fantastisches, Erinnertes und Erfundenes fallen zusammen in diesem spannenden, temporeichen, vibrierenden Roman des dänischen Erfolgsautors.

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen