Dreamin' Sun 1

von Ichigo Takano 
4,1 Sterne bei12 Bewertungen
Dreamin' Sun 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

bibliophilehermines avatar

Feinfühlig, witzig und gleichzeitig ernst

krissyschs avatar

Guter erster Band, hat aber noch viel Potential nach oben..

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dreamin' Sun 1"

Shimana Kameko ist seit dem Tod ihrer Mutter zu Hause sehr unglücklich. Seit ihr Vater neu geheiratet und ein zweites Kind bekommen hat, fühlt sie sich, als hätte sie niemanden mehr auf der Welt, dem ihr Wohlergehen noch am Herzen liegt. Also packt sie eine Tasche und reißt aus!! Ohne Geld und Plan, wo sie unterkommen könnte, steht Shimana nun ziemlich verloren da... Zum Glück trifft sie jemanden im Park, der ihr weiterhelfen will! Aber nur, wenn sie ihm drei Wünsche erfüllt.
Ein modernes Märchen aus der Feder von Ichigo Takano, der Mangaka von ORANGE!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551749338
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:176 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:31.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bibliophilehermines avatar
    bibliophileherminevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Feinfühlig, witzig und gleichzeitig ernst
    Feinfühlig, witzig und gleichzeitig ernst

    Als ich auf der Carlsenseite den zweiten Band von Dreamin' Sun entdeckt habe, war ich schon ein bisschen ins Cover verliebt, der Zeichenstil hat mich sofort angesprochen. Nachdem ich mir denn Band 1 angesehen habe, war mir direkt klar, das ist ein Manga der mich berühren wird.

    Schon auf den ersten Seiten hatte ich ein, zwei mal feuchte Augen , musste aber gleichzeitig auch mehrmals lachen. Ich hatte das Gefühl, dass ich durch den Manga hindurchfliege , Ernsthaftigkeit wechselt sich mit lustigen Szenen ab. Shimana landet durch Zufälle in einer Wohngemeinschaft, die lebhafter nicht sein könnte und findet dort das, was sie sich schon so lange wünscht, bekommt Unterstützung und muss sich trotzdem unangenehmen Dingen stellen. Und denn ist da noch die Sache mit dem Verliebt sein.
    Erwachsen werden ist eine Herausforderung, die wir auf eine Weise alle kennen und genau mit diesen Herausforderungen beschäftigt sich dieser Manga auf eine zarte und humorvolle Weise, die aber trotzdem Ernsthaft ist.

    Der Zeichenstil ist sehr rundlich und niedlich und trotzdem zeigt sich in der Mimik genug Emotion ohne übertrieben süß zu sein. Natürlich gibt es bestimmte Stellen, wo übertriebene Darstellungen zu sehen sind, das sind grade die humorvollen Szenen , die teilweise auch ein bisschen traurig sind. Hier wurde definitiv ein guter Mix gefunden .
    Dreamin' Sun ist einer der schönsten Mangas , die ich bislang gelesen habe, ich war von Anfang an Verliebt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    JeannasBuechertraums avatar
    JeannasBuechertraumvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz ok - aber ich werde die Reihe wohl eher nicht weiterverfolgen
    Hallo Klischee

    Das ist der erste Manga den ich von Ichigo Takano gelesen haben. Diese Mangaka kennen die meisten wohl von Orange. 


    Dreamin' Sun ist eine 10-teilige Reihe. Im Auftaktband ist als Zusatz ein Print enthalten. Auf den 174 Seiten sind die ersten vier Kapitel und ein kleiner Bonus enthalten der einen auf die kommenden 9 Bände einstimmt, in dem Charaktere gezeigt werden, die noch auftreten werden. Aber zurück zur eigentlichen Story:
    Shimana fühlt sich nicht mehr wohl in ihrem Leben. Als ihre Mutter gestorben ist, hat das ein Loch in ihr Leben gerissen das bis heute nicht geflickt werden konnte. Auch die neue Frau ihres Vaters und ihr neu geborener Bruder scheinen das Loch eher noch vergrößern. Sie fühlt sich als würde sie nicht gebraucht werden und entschließt kurzerhand auszuziehen. Während sie ziellos umherirrt, trifft sie auf einen Mann der ihr eine Wohnmöglichkeit anbietet, wenn sie drei Bedingungen erfüllt - und so nimmt ihr Schicksal ihren lauf..


    PUh.. es ist nicht leicht all meine Gedanken zu dieser Geschichte geordnet wieder zu geben. Zunächst einmal sind die Zeichnungen ganz schön. Leider wurde mir die Protagonistin zunehmend unsympathischer. Ihre Gründe auszuziehen sind für mich nur schwer nachvollziehbar, da sie immer neue nennt. Aber der gesamte Storyverlauf und die Reaktion aller Charaktere fand ich sehr eigen. Das ein junges Mädchen bei fremden Männern einzieht und so gar keine scheu davor hat. Ihr Vater sich auch nicht wirklich Gedanken drum macht (außer das er ihr SMS schickt) - und ein fremder junger Mann sich von jetzt auf gleich verhält als wäre er ihr Ersatzvater. Oder ist er doch ein bisschen in sie verliebt? Und dann seine Forderungen, denen Shimana widerstandslos folge leistet - dabei gehts da u.a. auch um Gefühle die man doch nun wirklich nicht steuern kann. Ich fand die Idee der Geschichte, dass ein Mädchen zu Hause Probleme hat und daher in eine WG zieht gut, aber die Umsetzung hat mir nicht gefallen. Es ist humorvoll aufgezogen und ich musste beim lesen auch oft vor mich hingrinzen und das machte das lesen auch ganz angenehm. Die drei Jungs haben mir auch gut gefallen - sie waren alle drei sehr spezielle und auch teilweise auch etwas tiefer. ABER mich haben so viele Wendungen und Reaktionen genervt sodass das Leseerlebnis immer wieder von in der Inhaltlichen Umsetzung gestört wurde. Schöne Zeichnungen und Humor sind eben auch einfach nicht alles. 
    Das Print hat mir leider auch gar nicht gefallen - das Cover und auch die Folgecover sind so wahnsinnig schön, schade das das Print da nicht mithalten konnte. 
    Was mich am Ende dafür wieder gefreut hat, war das die Story im ersten Band so geendet hat, dass man ohne schlechtes Gewissen aufhören oder weiterlesen könnte. Ich persönlich werde aber an dieser Stelle die Geschichte nicht weiter verfolgen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sirenes avatar
    Sirenevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!
    Wird weiterverfolgt!

    Von der Mangaka habe ich bereits eine Reihe gelesen, die mich zerstört hatte und zu Tränen rührte (Orange). Als ich sah, dass wieder was von ihr rauskommt, war mir klar: Das musst du lesen.Zuerst wusste ich nicht was ich erwarten sollte und stellte mich auf etwas dramatisches ein, aber es handelt es sich hier eher um eine leichte Geschichte mit humorvollen Szenen und wenig traurigen Momenten.
    Die Story an sich ist sehr simpel und das besondere am Manga sind definitiv die vielen verschiedenen Charaktere, die im ersten Band auftauchen. Shimana kommt in eine WG und ihre Mitbewohner sind zum Teil männliche Schulkameraden, unter ihnen auch ihr Schwarm. Besser geht's nicht, oder?Shimana ist keine Protagonistin, die ich von Anfang an mochte. Erst nach ein paar Kapitel kam ich mit ihrer Art zurecht, sie ist einfach ihrem Alter entsprechend - kindisch und unreif. Ihr Verhalten ist nachvollziehbar, aber zu Beginn erwartet man das einfach nicht von der Hauptperson. Ich bin gespannt, wie sie sich nun in ihrer WG weiterentwickelt. Zen, einer der drei Jungs, ist jetzt schon mein Lieblingscharakter, weil er eine besondere und lustige Art hat, der man schwer wiederstehen kann, aber mehr sage ich dazu nicht!
    Mir hat der Manga es auf jeden Fall angetan. Nicht nur der Mix aus Setting, Charaktere und Humor ist toll und unterhaltsam zu lesen, sie spielt wunderbar mit Klischees und die Zeichnungen sind einfach klasse und treffen so richtig meinen Geschmack. Die Seiten sind nicht überladen, an sich gibt es nicht viele Details, man merkt den Shojotouch daran (Sternchen, Funkel etc. ... ihr wisst was ich meine) und jede Person ist leicht zu erkennen. Bei der neuen Ausgabe handelt es sich um eine überarbeitete Arbeit von ihr und der Stil ist dem von "Orange" sehr ähnlich. 
    Diese Reihe wird auf jeden Fall weiter verfolgt, denn die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte und nach dem ersten Band hab ich schon einen Sog bemerkt! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Toller Reihenauftakt!


    »Dreamin' Sun« ist die neue Reihe von Mangaka Ichigo Takano, die schon viele Menschen mit den Manga  »Orange« begeistern konnte. 
    Die Reihe wird mit 10.Bände abgeschlossen sein. Band 2 wird Januar 2018 erscheinen. 

    Nachdem Shimanas Mutter gestorben ist, hat ihr Vater neu geheiratet. Um das Glück perfekt zu machen, wurde auch noch ihr Bruder Yura geboren! Seitdem hat Shimana das Gefühl fehl am Platz zu sein und haut ab. Im Park trifft sie auf einen Mann, der ihr eine Wohnung anbietet aber nur wenn sie drei Bedingungen erfüllt. ;-)

    Ein wunderbarer Reihenauftakt mit viel Witz und tollen Charakteren! ♥

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein süßer Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht!
    Ein süßer Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht!

    INHALT:Shimana ist sehr unglücklich zuhause, da ihre Mutter tot ist und ihr Vater eine neue Frau und ein neues Kind. Kurzerhand reißt sie von Zuhause aus. Auf ihrem Weg trifft sie jemanden, der sie in seine Wohngemeinschaft aufnehmen wird, wenn sie bereit ist sich zu verlieben. Schon bald wohnt Shimana mit drei Typen zusammen, die sie schneller lieb gewinnt, als erwartet.
    MEINUNG:Ich mochte die "Orange"-Reihe von der Autorin schon unheimlich gern, da diese sehr gefühlvoll und einzigartig gewesen ist. So war ich sehr gespannt, was uns bei ihrer neuen Geschichte erwarten würde.Diese Reihe ist, wie ich finde, schon etwas anders vom Stil her. Ich finde es immer etwas unrealistisch wenn ein Mädchen in dem Alter ausreisst und ihre Eltern sie einfach irgendwo unterkommen lassen. Die Situation, wie Shimana in die WG reinkommt ist schon etwas skurril, muss ich zugeben, aber das es manchmal etwas seltsam ist, ist ja für Japan schon typisch.Trotzdem dauerte es nicht lange, da hatte mich schon der erste Band dieser Mangareihe komplett gefangen. Ich mag die verschiedenen Charaktere sehr und auch die Idee der Geschichte.Man kann gar nicht anders als die Figuren ins Herz zu schließen.Der Zeichenstil gefällt mir auch sehr, schon das Cover ist wirklich sehr süß und toll anzusehen. Die Figuren sind alle sehr eigen gestaltet und ausgearbeitet.Auch wenn alles vielleicht nicht ganz realistisch ist, so überzeugt die Autorin wieder mit bunten Charakteren und dem Zusammenhalt in einer WG.Ich bin gespannt, wo sich die Reihe noch hin entwickeln wird und freue mich jetzt schon die Charaktere im zweiten Band alle wieder zu treffen!
    FAZIT:Ein süßer Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!
    Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    krissyschs avatar
    krissyschvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Guter erster Band, hat aber noch viel Potential nach oben..
    Kommentieren0
    JennysGedankens avatar
    JennysGedankenvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz süß, doch nicht perfekt;)
    Kommentieren0
    Kitsune87s avatar
    Kitsune87vor 2 Monaten
    Mona90s avatar
    Mona90vor 6 Monaten
    BookBellas avatar
    BookBellavor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks