Ichigo Takano Orange 3

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(13)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Orange 3“ von Ichigo Takano

"Liebe Naho..." ... nicht ungewöhnlich, dass ein Brief an Naho mit dieser Anrede beginnt. Aber da will doch jemand tatsächlich Naho Takamiya weismachen, dass ihr zukünftiges Ich sich selbst diesen Brief geschrieben haben soll!! Ein Brief aus der Zukunft?! Naho glaubt das natürlich erst nicht, doch dann geschehen die Dinge wirklich so, wie sie in dem Brief beschrieben wurden. Etwas Schlimmes scheint sich in ihrem Leben heranzubahnen, und sie beschließt, das Schicksal zu ändern... Mit Gratis-Postkarte als Beilage, nur in der 1. Auflage!

In Teil 3 spielt vor allem die Freundschaft der Clique eine große Rolle - berührt und geht wirklich zu Herzen

— Amilyn
Amilyn

So schön und so traurig, einfach eine ganz tolle Clique <3

— sahni
sahni

Die Charaktere und die Handlung ziehen einen in ihren Bann! Absolute Leseempfehlung <3

— MissSnorkfraeulein
MissSnorkfraeulein

Eine Mangareihe, die wirklich besonders ist und ans Herz geht.

— BuechersuechtigesHerz
BuechersuechtigesHerz

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Orange 03

    Orange 3
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    18. July 2017 um 23:06

    Mein Leseeindruck subjektiv, evtl. nicht spoilerfrei, da ein dritter Band!Nachdem ich den Vorgänger doch etwas langweilig fand und auch Einiges zu bemängeln hatte, war ich neugierig ob mich nun der dritte Band wieder etwas mehr begeistern kann....Ich denke zum Zeichenstil muss ich nicht mehr gross etwas sagen, da sich der ja nicht verändert hat.Im Vorgänger habe ich kritisiert, dass für mich die Freundschaft der Clique nicht so rüberkommt und drei der insgesamt sechs Freunde doch recht blass wirken.Diesmal herrschte doch etwas mehr Interaktion zwischen Allen obwohl doch immer noch Naho, Kakeru und auch noch Suwa am Meisten im Fokus stehen.Langsam aber sicher nervt mich  Nahos Naivität und Schüchternheit   und ich habe ehrlich gesagt auch nicht so ganz verstanden ob Kakeru und sie jetzt endgültig ein Paar sind.Etwas schnell werden für mich auch die drei berühmten Worte ausgesprochen, denn für mich besteht da dann doch noch ein Unterschied zwischen Verliebt sein und Liebe. Mir ist aber schon aufgefallen dass in Manga sehr schnell von " ich liebe dich" die Rede ist.....Die Thematik " Zeitreise" stand wieder etwas mehr im Vordergrund dies kam mir sehr entgegen. Auch die Auflösung, dass die Anderen alle auch einen Brief aus der Zukunft bekommen haben fand ich faszinierend.Von daher hat mir insgesamt dieser Band hier wieder ein bisschen besser gefallen, da ab und zu etwas Spannung aufkam.Es bleibt irgendwie faszinierend, dennoch habe ich nicht sofort den Drang zur Fortsetzung zu greifen....Da es nun nur noch zwei Bände sind werde ich die Reihe wahrscheinlich beenden, da ich schon irgendwie neugierig bin wie es endet....Ich vergebe wieder 3,75 Sterne

    Mehr
  • Leserunde zu "New York" von Edward Rutherfurd

    New York
    BlueSunset

    BlueSunset

    HIER GIBT ES KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!DIES IST KEINE VERLOSUNG!Dies ist das Lesewochenende der Challenge-Gruppe "Zukunft vs. Vergangenheit". 📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚Hallo liebe Challenge-Teilnehmer! (Und auch liebe Werwolf-Spieler ^^)Am Wochenende vom 6. Mai - 7. Mai findet das Lesewochendende zum Thema "Wälzer" statt. Los geht es bereits am 6. Mai um 0:00 Uhr und es endet am 7. Mai um 24:00 Uhr. Die Auswertung erfolgt dann im Laufe des Montags.Dieses Lesewochenende ist Teil der Jahreschallenge und die Punkte, die ihr hier erlest, können anschließend in der Jahreschallenge angerechnet werden!Primär richtet sich das Lesewochenende an die Teilnehmer der Challenge, aber auch alle Spieler unserer Werwolfrunden sind sehr herzlich willkommen! Solltet ihr teilnehmen wollen, dann werde ich euch einem Team zuweisen, damit die Teams ausgeglichen sind, was die Teilnehmeranzahl angeht zumindest.Doch was genau passiert an dem Wochenende?Im Prinzip verläuft es wie jeder klassische Lesemarathon: Es wird gelesen und ab und zu gibt es eine Frage, die ihr beantworten könnt und für die ihr ebenfalls Punkte sammeln könnt. Natürlich ist der Austausch zwischen euch absolut gewünscht und empfohlen! Habt Spaß!Da unser Thema aber "Wälzer" ist, wird der Fokus schon eher auf das Lesen gelegt, als auf zusätzliche Aktivitäten, weshalb es auch pro Tag nur etwa 4 Fragen geben wird. (Solltet ihr noch Ideen für mögliche Fragen zum Thema Wälzer haben, könnt ihr mir sie gerne per PN schicken ;) )RegelnWälzer sind Bücher mit 500 oder mehr Seiten.Pro 50 gelesene Seiten in einem Wälzer bekommt ihr 20 Punkte.Habt ihr beim Lesewochenende einen neuen Wälzer begonnen, so gibt es 50 Punkte drauf.Habt ihr einen Wälzer beendet gibt es ebenfalls 50 Punkte. Allerdings gilt hier: Solltet ihr den Wälzer schon vor dem Wochenende begonnen haben, müssen mind. 200 Seiten während des Lesewochenendes gelesen werden, damit ihr die 50 Punkte erhaltet.Ist der Wälzer zudem Zukunft oder Vergangenheit nach unserer Definition, dann bekommt ihr dafür noch einmal 50 Punkte.Aber auch normale Bücher zählen natürlich, da sie aber nicht Thema sind, bekommt ihr dafür weniger Punkte.Pro 50 Seiten = 10 PunkteNeues Buch angefangen = 5 PunkteBuch beendet = 5 PunkteHier bekommt ihr keine Z oder V Punkte.Achtung! Es zählen nur Bücher mit mehr als 100 Seiten für dieses Lesewochenende!Nun aber die große Frage: Wer ist dabei?Bitte meldet euch im Beitrag "Ich bin dabei" noch einmal!BITTE NUTZT NICHT DAS BEWERBUNGSFORMULAR!Und wer nicht in der Challenge teilnimmt, aber gerne das Lesewochenende mitmachen möchte, meldet sich hier auch und spätestens am Freitagabend wisst ihr, zu welchem Team ihr für das Wochenende gehört.👯Teilnehmer⏰Zukunft*BlueSunset*Vucha*Tatsu*MissSnorkfraeulein *Henny *Mitchel(*bookquibbler) (*Knorke) (*katha_strophe)  ⚔️Vergangenheit*mystic*stebec*Pippo*melanie *Buchimpulse *histeriker

    Mehr
    • 279
  • Eine Mangareihe, die wirklich besonders ist und ans Herz geht.

    Orange 3
    BuechersuechtigesHerz

    BuechersuechtigesHerz

    05. December 2016 um 11:04

    Naho und Kakeru haben endlich zueinander gefunden und Naho merkt auch, dass sie die Briefe manchmal gar nicht mehr braucht, denn nicht immer erscheinen sie ihr richtig oder können ihr überhaupt weiterhelfen... Doch plötzlich zeigt sich, dass noch mehr Menschen Briefe bekommen haben... Ich habe mich schon total auf den dritten Band dieser Reihe gefreut, denn sie ist wirklich etwas ganz besonderes. Die Cover gefallen mir allesamt sehr gut, weil sie nicht gestellt und langweilig wirken, sondern wie ein Foto, das zufällig geschossen wurde. Das passt zu der ebenfalls sehr authentischen Handlung. Was mir leider aber total gefehlt hat ist zu Beginn etwas, was für Mangas eigentlich typisch ist: Eine Zusammenfassung der bisherigen Geschichte und eine Kurzvorstellung der Charaktere. So wusste ich nicht mehr so genau, was im zweiten Band nochmal passiert war. Trotzdem konnte ich mich nach ein paar Seiten wieder in der Geschichte einfinden und habe mich gefreut die ganzen sympathischen Charaktere wieder zu treffen. Die Geschichte entwickelt sich kontinuierlich und authentisch weiter, die Charaktere nähern sich langsam an und öffnen sich erst mit der Zeit. Das macht die Handlung glaubhaft, obwohl ja doch ein Hauch Fantasy dabei ist. Ich finde die Idee der Mangareihe einfach toll, sie ist voller Emotionen und Liebe. Jemand, der sich im Inneren schuldig fühlt, das aber nicht nach außen hin zeigt, hat große Probleme und seine Freunde finden trotzdem Wege ihn zu erreichen und ihm zu helfen. Das wärmt einem einfach das Herz. Auch der Zusammenhalt der Charaktere gefällt mir, ich würde am liebsten in die Geschichte schlüpfen und mit zu dem Freundeskreis gehören. Auch wenn die Handlung eher leise und gefühlsbetont ist, sorgte sie dennoch immer wieder für Überraschungen bei mir. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob am Ende doch noch alles gut ausgehen wird und was das dann für die Zukunft bedeuten könnte. Eine Mangareihe, die wirklich besonders ist und ans Herz geht. Auch dieser Folgeband konnte mich wieder vollends überzeugen! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Mehr