Ida Casaburi

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ida Casaburi

Lebenslauf von Ida Casaburi

Ida Casaburi wurde 1949 in Marigliano, Italien, geboren. Aufgewachsen im Schatten ihres Urgroßvaters, eines stadtbekannten Dichters, und einer Reihe von begabten Nachkömmlingen, hieß es, bei ihr hätten die Gene gekündigt. Mit zwanzig heiratete sie einen Studenten und folgte ihm nach Deutschland. Die Ehe hielt nur kurz. Nach der Scheidung lernte sie ihren zweiten Mann kennen, der sie zum Schreiben ermutigte. Ida Casaburi hat Spaß am Verwirrspiel. Sie liebt Experimente mit dem Leben. Das merkt man ihren Romanen an. Der Lockruf (2010) ist eine fantastische, kafkaeske Geschichte; sie wird psychologisch feinfühlig erzählt. Ihr zweiter Roman Das Hausmädchen mit dem Diamantohrring (2010) ist ebenfalls verwickelt und bizarr. Doch ihr Stil weicht hier von ihrem Debüt ab; er ist erfrischend frech – die Romanfiguren liefern sich einen geradezu grandiosen verbalen Schlagabtausch. Die Autorin lebt in Fürth (Odenwald) und auf Sardinien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Ida Casaburi
  • Leserunde zu "Das Hausmädchen mit dem Diamantohrring" von Ida Casaburi

    Das Hausmädchen mit dem Diamantohrring
    kalliopepaperbacks

    kalliopepaperbacks

    zu Buchtitel "Das Hausmädchen mit dem Diamantohrring" von Ida Casaburi

    Sole Kotilge verlässt nach einem Streit ihr Elternhaus und wohnt bei einer Freundin. Ein Abstieg von Kempinski zu Jugendherberge und von Prinzessin auf der Erbse zu Cinderella: kein Auto, nur ein Klappbett unter einer winzigen Dachluke ohne Blick und mit drei Jobs keine Zeit, um ihre Examensarbeit zu beenden. Das ändert sich, als sie die etwas seltsame Annonce von Norman Braun liest: Alleinstehender Akademiker sucht einfache, absolut unscheinbare Haushälterin mit vegetarischen Kochkenntnissen. Freie Zeiteinteilung, gute ...

    Mehr
    • 21
    • 22. March 2017 um 23:59
    skurril

    skurril

    22. March 2017 um 18:32
  • Leserunde zu "C wie Chiara, D wie Davonfliegen" von Ida Casaburi

    C wie Chiara, D wie Davonfliegen
    kalliopepaperbacks

    kalliopepaperbacks

    zu Buchtitel "C wie Chiara, D wie Davonfliegen" von Ida Casaburi

    »C wie Chiara, D wie Davonfliegen ist ein tragikomischer Roman. Ida Casaburi erzählt die lebendige, turbulente Geschichte temporeich, mit viel Sprachwitz und überbordender Fantasie, aber ohne Ausuferungen.«Dieter Wunderlich »Vor den Treppengeistern hat die kleine Chiara keine Angst, sie sind weder böse noch gefährlich, bedauerlich nur, dass sie gegen Melancholie so wenig ausrichten können, gegen das Gefühl, allein zu sein. Mit großer Kunst [...] mit bezaubernder Sprachkraft beschreibt Casaburi den Alltag der Heldin, das Maß ...

    Mehr
    • 20
  • Buchverlosung zu "Der Lockruf" von Ida Casaburi

    Der Lockruf
    Bettina_Weiss

    Bettina_Weiss

    zu Buchtitel "Der Lockruf" von Ida Casaburi

    Der exzentrische Buchrestaurator Axel Menzel glaubt nur eine Frau lieben zu können, die wunderschön ist. Als Billa erkennt, dass sie für ihn nahezu unsichtbar ist und seinen Ansprüchen nie genügen würde, verlässt sie ihn. Die Trennung setzt Axel unvermutet zu. Von einem lukrativen Auftrag, der ihn kurz darauf nach Neapel führt, erhofft er sich etwas Ablenkung. Doch eine rätselhafte Botschaft im Kopfteil seines Bettes und das Selbstportrait einer faszinierenden Frau werfen ihn völlig aus der Bahn. Von der Vorstellung besessen, ...

    Mehr
    • 33
  • Fantastisch und geheimnisvoll

    Der Lockruf
    kalliopepaperbacks

    kalliopepaperbacks

    21. February 2017 um 09:48 Rezension zu "Der Lockruf" von Ida Casaburi

    Der exzentrische Buchrestaurator Axel Menzel glaubt nur eine Frau lieben zu können, die wunderschön ist. Als Billa erkennt, dass sie für ihn nahezu unsichtbar ist und seinen Ansprüchen nie genügen würde, verlässt sie ihn. Die Trennung setzt Axel unvermutet zu. Von einem lukrativen Auftrag, der ihn kurz darauf nach Neapel führt, erhofft er sich etwas Ablenkung. Doch eine rätselhafte Botschaft im Kopfteil seines Bettes und das Selbstportrait einer faszinierenden Frau werfen ihn völlig aus der Bahn. Von der Vorstellung besessen, ...

    Mehr
  • Haben wir eine Wahl, wie das Leben mit uns spielt?

    C wie Chiara, D wie Davonfliegen
    kalliopepaperbacks

    kalliopepaperbacks

    21. February 2017 um 08:59 Rezension zu "C wie Chiara, D wie Davonfliegen" von Ida Casaburi

    »C wie Chiara, D wie Davonfliegen ist ein tragikomischer Roman. Ida Casaburi erzählt die lebendige, turbulente Geschichte temporeich, mit viel Sprachwitz und überbordender Fantasie, aber ohne Ausuferungen.«Dieter Wunderlich »Vor den Treppengeistern hat die kleine Chiara keine Angst, sie sind weder böse noch gefährlich, bedauerlich nur, dass sie gegen Melancholie so wenig ausrichten können, gegen das Gefühl, allein zu sein. Mit großer Kunst [...] mit bezaubernder Sprachkraft beschreibt Casaburi den Alltag der Heldin, das Maß ihrer ...

    Mehr
  • Gute Laune und Unterhaltung vom Feinsten!

    Das Hausmädchen mit dem Diamantohrring
    kalliopepaperbacks

    kalliopepaperbacks

    21. February 2017 um 08:48 Rezension zu "Das Hausmädchen mit dem Diamantohrring" von Ida Casaburi

    »Skurrile Typen in den Stadtschluchten von Mainhattan [...], als ob wirklich ein italienischer Woody Allen Pate gestanden hätte. Ein Boléro, der sich in ein furioses Finale steigert [...] feinstes Boulevard. Und das ist selten.«Michael Bauer, kurzdielyrik »Ähnlich wie Kurt Tucholski in "Schloss Gripsholm" erzählt Ida Casaburi eine scheinbar mit leichter Hand komponierte Geschichte. Die von der Filmkomödie "Tootsie" inspirierten Verkleidungen bzw. Irrungen und Wirrungen der Liebe werden von der Autorin in "Das Hausmädchen mit dem ...

    Mehr