Ida Kondering

 4.2 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Aufhellung, Verdunklung und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Die Erwachte

Neu erschienen am 21.11.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Ida Kondering

Aufhellung

Aufhellung

 (4)
Erschienen am 09.11.2017
Verdunklung

Verdunklung

 (1)
Erschienen am 18.12.2017
Die Erwachte

Die Erwachte

 (0)
Erschienen am 21.11.2018
Dämmerung

Dämmerung

 (0)
Erschienen am 14.03.2018

Neue Rezensionen zu Ida Kondering

Neu
Nadys avatar

Rezension zu "Aufhellung" von Ida Kondering

Was für ein grandioser Einstieg in diese Fantasy Saga
Nadyvor 9 Monaten

Mein Fazit:

Ich muss ehrlich gestehen, als ich das Buch von der Schriftstellerin zugeschickt bekommen habe und es in den Händen hielt, dachte ich so bei mir, oh je, dass Cover finde ich schrecklich, hoffentlich spricht das nicht auch für die Story.
Aber als ich dann anfing zu lesen, packte mich diese Geschichte vom 1. Satz an.
Nelina ist eine so sympathische Protagonistin und ihre Reise in eine andere Zeit, zu Anfang der Story, hat mich begeistert.
Nelina liebt einen Mann, den sie nicht lieben darf und kann, denn er ist nicht von ihrer Welt. Er sorgt dann dafür, dass sie sich nicht mehr an ihn und ihre Liebe erinnern kann, denn er muss sie beschützen. ´
Nelina zieht es zurück in die Stadt ihrer Geburt, zu ihrem Vater und unbegreiflicher Weise besonders zu dem naheliegenden Wald. Sie kann dieser Anziehung nicht widerstehen und beschließt schließlich dem Ruf ihrer Gedanken zu folgen.
Dort wird sie von einem hellen Licht magisch angezogen und als sie, ganz ohne Angst, in diesen Lichtkreis eintritt, findet sie auf der anderen Seite eine neue Welt. Alles leuchtet in hellen weißen Tönen und sie wird auf dieser Seite abgeholt.
So beginnt diese atemberaubende Geschichte. Eine Geschichte, die ich so noch nie gelesen habe und die mich völlig in ihren Bann zog.
Zwischendurch habe ich immer wieder mit der Schriftstellerin per Mail, da ich irgendwie ganz schnell meine Begeisterung rauslassen musste, geschrieben.
Dieses Buch und die Idee ist so spannend, mystisch, fantasievoll und einfach genial.
Lasst Euch nicht von dem Cover beeinflussen. Die Autorin spielt wohl auch mit dem Gedanken, dass Cover zu verändern. Meine Meinung nach sollte diese umwerfende Story, bei der es sich übrigens um eine Trilogie handelt, durch ein entsprechendes Cover hervorgehoben werden.
Ich freue mich sehr, dass Ida Kondering mir auch den 2. Band zugeschickt hat, da ich es nicht erwarten kann, Nelina in dieser fremden und auch gefährlichen Welt, weiter zu begleiten.

Kommentieren0
2
Teilen
aly53s avatar

Rezension zu "Aufhellung" von Ida Kondering

Magisch, facettenreich und wendungsreich
aly53vor 9 Monaten

Auf dieses Buch wäre ich wohl so nicht aufmerksam geworden. Was daran liegt, das dieses Cover eher schlicht ist und nicht auf Anhieb auffällt.
Vielen Dank an die Autorin, die mir ihren Roman als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise.

Der Einstieg war nicht unbedingt einfach. Denn man lernt Lina in der normalen Welt kennen. Um nicht zu sagen, fand ich ihren Alltag nichtssagend und langweilig. Dasselbe trifft auch auf Lina zu. Sie ist unscheinbar, fade und hat den rechten Sinn in ihrem Leben noch nicht gefunden. Was mir jedoch gut gefallen hat, sie ist ein Mensch , mit dem man sich gut identifizieren kann. Es fiel mir nicht schwer , mich in sie hineinzuversetzen und ihren Handlungen zu folgen. Sie ist einfach sehr authentisch, bodenständig und mit einigen Ecken und Kanten versehen.
Die Spannung zog merklich an, als man in die magische Welt wechselt. Ich mochte es auf Anhieb und begann mich auf die Story einzulassen. Aber , der rechte Funke wollte noch immer nicht überspringen.
Das änderte sich erst später.

Wir erfahren hierbei Linas Perspektive, was sie greifbar macht und ihr Tiefe verleiht.
Lina verändert sich im Laufe des Geschehen. Ich hab es mit Erstaunen verfolgt und dabei die unterschiedlichsten Emotionen durchlebt.
Ich war stolz auf sie, lachte mit ihr und fürchtete mich zusammen mit ihr.
Es ist fast so, als wäre die magische Welt , das einzig richtige für sie. Das , was sie schon immer ausmachte.
Dabei besticht diese Welt durch einige Facetten. Man erfährt immer mehr darüber und mit jeder Zeile kann man sie mehr verstehen und verinnerlichen.
Aber in mir tobte eine brennende Frage und ließ mich einfach nicht los. Ich musste einfach wissen , was dahintersteckt.
Es türmen sich Gefahren auf, die alles fordern und zugleich auch viel offenbaren.
Die geheimnisvolle und düstere Atmosphäre tut dabei ihr übriges
Und so ist man unwiderruflich gefangen, vollkommen in den Bann gelegt.
Die Autorin hat dabei einen sehr einfachen , leichten und lockeren Schreibstil , wodurch man auch im Nu durch ist.
Sie baut Wendungen ein , die man so nie erwarten würde und die zugleich noch mehr heraufbeschwören.
Insgesamt hat es mir wirklich gut gefallen, auch wenn die Spannung immer mal wieder abflaute und die Emotionen nicht immer ganz hervorkamen. Dennoch gelang es ihr einen Zauber über die Handlung zu legen , so daß man stetig mitfieberte und mitzitterte.
Es ist enorm interessant, magisch und die Erkenntnisse dazwischen , rauben einem fast den Atem.
Ich bin gespannt darauf , wie es weitergeht und ob dort , das ganze Potenzial noch entfaltet wird.

Fazit:
Ein vielversprechender Auftakt , der mit einer großartigen Lina und einer gut durchdachten Welt mitreißen und in den Bann ziehen kann.
Trotz einiger Schwächen konnte es mich am Ende gerade durch die Wendungen abholen und packen.
Magisch, facettenreich und wendungsreich.
Ich bin schon sehr gespannt darauf , wie es weitergeht.

Kommentieren0
1
Teilen
Letannas avatar

Rezension zu "Verdunklung" von Ida Kondering

etwas schwächer als Teil 1
Letannavor 10 Monaten

Nelina erholt sich von dem Kampf gegen Kjertan. Kean ist seit dem verschwunden und Nelina macht sich sorgen um ihn. Nelina setzt alles daran, Kean zu finden und mit ihrer besonderen Gabe schafft sie es dann auch irgendwann. Kean wird vom Herrscher der dunklen Welt gefangen gehalten


Zum Glück gibt es am Anfang der Handlung eine Zusammenfassung der Ereignisse aus Teil 1, sonst hätte ich mich wahrscheinlich gar nicht zurecht gefunden. Die Geschichte setzt genau da an wo Teil 1 aufgehört hat. Wieder wird die Handlung aus der Sicht von Nelina erzählt und spielt dieses Mal fast überwiegend in Luxoria. Wir lernen das Land besser kennen und der Fantasyanteil ist in diesem Teil wesentlich höher, was mir sehr gut gefallen hat. In erster Linie geht es um die Prophezeiung und Nelinas und Keans Rolle dabei.Ich muss aber gestehen, dass ich den 2. Teil sehr zäh fand, denn es passiert ehrlich gesagt nicht so viel. Es wird für meinen Geschmack zu viel Belangloses beschrieben, zu viel geredet und zu viel erklärt. Auch hatte ich einige Probleme mit den vielen Charakteren, ich konnte nicht mehr alle Namen richtig zuordnen. Zwar gibt es ein Glossar im Buch, aber nicht für die ganzen Charaktere, was ich sehr schade fand, das würde wirklich sehr helfen.
Ständig werden den Charakteren die Erinnerungen geändert oder sie werden mental so beeinflusst, dass sie nicht mehr wie sie selbst handeln. Das fand ich persönlich nicht so gut. Das Ende ist wieder sehr offen. Insgesamt vergebe ich für diesen Teil 3 von 5 Punkten.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks