Ida Pfeiffer

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Ida Pfeiffer

Die österreichische Weltreisende Ida Pfeiffer (1797 - 1858) war die erste europäische Frau, die das Innere der Insel Borneo durchquerte. Sie verbrachte nach problematischen Jugend- und Ehejahren den dritten Abschnitt ihres Lebens als Weltreisende und erfolgreiche Reiseschriftstellerin. Damit war sie als Frau in der Zeit des Biedermeier eine viel beachtete Ausnahmeerscheinung. Auf ihren ausgedehnten Fahrten legte sie insgesamt 240.000 km zur See und 32.000 km auf vier Kontinenten zurück. Sie schrieb darüber 13 Bücher, die in sieben Sprachen übersetzt wurden. (Quelle: Wikipedia Seite Ida Pfeiffer)

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ida Pfeiffer

Cover des Buches Verschwörung im Regenwald (ISBN: 9783857877988)

Verschwörung im Regenwald

 (1)
Erschienen am 03.08.2018
Cover des Buches Nordlandfahrt (ISBN: 9783900478476)

Nordlandfahrt

 (0)
Erschienen am 01.05.1999
Cover des Buches Reise in die neue Welt (ISBN: 9783900478865)

Reise in die neue Welt

 (0)
Erschienen am 01.01.1994
Cover des Buches Eine unerschrockene Frau reist um die Welt (ISBN: 9783754332870)

Eine unerschrockene Frau reist um die Welt

 (0)
Erschienen am 13.08.2021
Cover des Buches Reise in das Heilige Land (ISBN: 9783853713440)

Reise in das Heilige Land

 (0)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Eine Frau fährt um die Welt (ISBN: 9783853712498)

Eine Frau fährt um die Welt

 (0)
Erschienen am 10.10.2016
Cover des Buches Eine Frauenfahrt um die Welt (ISBN: 9783862670956)

Eine Frauenfahrt um die Welt

 (0)
Erschienen am 15.04.2011

Neue Rezensionen zu Ida Pfeiffer

Cover des Buches Verschwörung im Regenwald (ISBN: 9783857876523)Lupuss avatar

Rezension zu "Verschwörung im Regenwald" von Ida Pfeiffer

Rezension zu "Verschwörung im Regenwald" von Ida Pfeiffer
Lupusvor 12 Jahren

"Verschwörung im Regenwald" von Ida Pfeiffer ist ein einzigartiger Reisebericht und Polit-Thriller des Biedermeier.
Einerseits setzt sich die Autorin über die gesellschaftlichen Zwänge ihrer Zeit hinweg, als sie ohne männliche Unterstützung und Protektion die Welt bereist.
Andererseits ist ihr Reisebericht eines der ersten schriftlichen Geschichtszeugnisse des afrikanischen Inselstaates Madagaskar unter der Gewaltherrschaft Ranavalonas I. überhaupt.
Präzise und Ironisch beschreibt sie ihren abenteuerlichen Reisealltag in dem ihr fremden Land, vor dem Hintergrund ihrer eigenen Kultur, ihrer Moral und ihrer Lebenserfahrung.
Am Ende bezahlt sie diesen exotischen Ausflug zuerst mit ihrer Gesundheit, dann mit ihrem Leben.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks