Ignatus Wobbel Kapitalismus verstehen und abschaffen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kapitalismus verstehen und abschaffen“ von Ignatus Wobbel

Was ist der Grund, dass das alles passiert, dass die Verhältnisse nicht so sind, wie sie sein sollten? Warum verfällt unser Leben immer mehr, obwohl die Apologeten nicht müde werden, das Gegenteil zu behaupten? Warum funktionieren wir, obwohl viele von der Perspektivlosigkeit der Verhältnisse zunehmend überzeugt sind? Was ist der Grund, dass wir uns Zumutungen leisten, über die spätere Generationen einmal genauso den Kopf schütteln werden wie wir heute über das Leben im Mittelalter, dass wir ein würdeloses Leben als Freiheit betrachten? Und warum hat dieses perfide Lebensmodell, diese Bauruine eines menschlichen und erfüllten Daseins so alternativlos jeden Flecken dieses Planeten und jeden Winkel unseres Bewusstseins unter dem Schlachtruf der »Globalisierung« erobert? Warum ist es so geworden, wie es ist? Was gäbe es stattdessen? Wie käme »man« dahin?

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überaus spannend

    Kapitalismus verstehen und abschaffen
    StefanieBerg

    StefanieBerg

    12. June 2013 um 18:30

    Wer seinen Kopf mal wieder etwas anstrengen - aber durchaus dabei flüssig lesen möchte - der schaffe sich unbedingt dieses Buch an!