Igor Lange

 4,7 Sterne bei 353 Bewertungen
Autor*in von Tierpark Berlin Wimmelbuch, Camping Wimmelbuch und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Igor Lange, geboren 1986, studierte in Münster Design mit dem Schwerpunkt Illustration. Schon in den ganz jungen Jahren malte der kleine Igor auf den Tischen oder Wänden. Eigene Geschichten, Superhelden und Abenteuer sollten es sein. Bloß keine Langeweile. Heute sind es Bücher und keine Wände. Der Traum wurde zum Beruf, doch ein Stück Kind ist er immer noch geblieben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Eisbär fühlt manchmal mehr (ISBN: 9783551522856)

Eisbär fühlt manchmal mehr

Erscheint am 28.07.2024 als Gebundenes Buch bei Carlsen.
Cover des Buches Töff, töff, töff, die Meisenbahn (ISBN: 9783551173089)

Töff, töff, töff, die Meisenbahn

Neu erschienen am 28.04.2024 als Pappbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Igor Lange

Cover des Buches Elefant will durch die Wand (ISBN: 9783551522832)

Elefant will durch die Wand

 (41)
Erschienen am 27.09.2023
Cover des Buches Das kleine Stinktier Riechtsogut (ISBN: 9783845833033)

Das kleine Stinktier Riechtsogut

 (31)
Erschienen am 22.05.2020
Cover des Buches Der kleine Waschbär Waschmichnicht (ISBN: 9783845825380)

Der kleine Waschbär Waschmichnicht

 (22)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Das kleine Wildschwein Willanderssein (ISBN: 9783845842653)

Das kleine Wildschwein Willanderssein

 (19)
Erschienen am 30.06.2021
Cover des Buches Wenn zwei sich streiten (ISBN: 9783845840499)

Wenn zwei sich streiten

 (20)
Erschienen am 28.02.2021
Cover des Buches Herr Maulwurf gräbt daneben (ISBN: 9783505144462)

Herr Maulwurf gräbt daneben

 (15)
Erschienen am 20.09.2021

Neue Rezensionen zu Igor Lange

Cover des Buches Panther, Panther, sei entspannter (ISBN: 9783551522849)
SternchenBlaus avatar

Rezension zu "Panther, Panther, sei entspannter" von Britta Sabbag

Ganz nett, aber wirklich nichts Besonderes.
SternchenBlauvor 8 Tagen

Das schicke Cover hat mich das Buch zur Hand nehmen lassen, auch, weil es aus den vielen knallbunten Bilderbüchern heraussticht. Im Buch gibt es einen aufgedrehten Panther, der sich wie der Titel des Buches schon sagt, entspannter werden soll. Wie in Kinderbüchern so häufig, klappert er dabei eine ganze Reihe an unterschiedlichen Tieren ab, die ihm alle ihr ganz eigenes Vorgehen verraten, wie sie ruhig und entspannt werden. Nichts klappt für ihn, bis er schließlich den entscheidenden Hinweis bekommt.

Das mit den unterschiedlichen Tieren gibt es ja, wie gesagt, recht häufig. Für die Zielgruppe kann das eine tolle Erfahrung darstellen, wenn sie diese Dramaturgie wiedererkennen, das Prinzip von Wiederholung und Variation verstehen und die Narration dahinter erkennen. Und manchmal lässt mir diese Dramaturgie selbst das Herz aufgehen. Beim Panther allerdings kommt nicht mehr als eine nette Geschichte raus. Das liegt auch daran, dass die Herangehensweisen an das Thema nicht nur für den Panther nicht wiederholbar sind, sondern auch für die jungen Lesenden sehr abstrakt bleiben. Ruhiger lerne ich zumindest so nicht. Und auch, wenn der Panther dann in die Reflexion und Achtsamkeit geht, liest sich das sehr abstrakt. Wie geht das denn nun, das Ganz-tief-in-sich-hinein-Hören? Beim Panther auf alle Fälle ziemlich schnell. Kaum hat er sich dafür auf seinen Baum gesetzt, schwupp, schon klappt es. Klar, wenn das so einfach wäre. Für Erwachsene genauso wenig wie für Kinder ab 3, an die sich dieses Buch richtet.

Also was will das Buch: Kindern und Eltern Tipps für mehr Achtsamkeit geben? Das klappt schon mal nicht. Eine wirklich witzige, innovative oder einfühlsame Geschichte gibt es auch nicht. So klappte ich das Buch rat- und emotionslos zu.

Mein Fazit: Ganz nett, aber wirklich nichts besonderes. 2,5 von 5 Sternen.

Cover des Buches Panther, Panther, sei entspannter (ISBN: 9783551522849)
papa.hirsch.liests avatar

Rezension zu "Panther, Panther, sei entspannter" von Britta Sabbag

Genau was ich brauch - Entspannung
papa.hirsch.liestvor 2 Monaten

🦊 ab 3 

📄 32 Seiten

💶 15,00 Euro

📖 Carlsen Verlag @carlsen_kinderbuch

🖊️ Britta Sabbag @brittasabbag

🎨 Igor Lange @igor.lange.illustration

⁉️ Buch über innere Ruhe


🦌Worum geht es?🦌


Im Buch geht es um Panther, der innerlich extrem unruhig und dadurch sehr unentspannt ist. Die Tiere in seinem Umfeld, ganz egal, ob klein oder groß, versuchen dem Panther Tipps zu geben, wie er entspannter werden könnte. Ob diese Tipps, die meist auf die Tiere selbst bezogen sind, helfen, erfahrt ihr im Buch.



🦌Mein Eindruck:🦌


Dieses gereimte Buch, welches das zweite Band der Gefühlsreihe, nach dem geliebten Elefanten ist, kommt erneut mit unglaublich gefühlvollen, sketchigen und naturnahen Illustrationen einher. Die Geschichte selbst ist nicht nur humorvoll geschrieben, kommt sonder auch mit einer durchaus wichtigen Prise Ernst einher. 

Viele von uns und da zähle ich mich auch dazu, verspüren ab und an eine innerliche Unruhe und Unbehagen. Diese Gefühlslage zu einem besseren zu führen, ist jedoch ein schweres Unterfangen, denn unsere Welt ist nun mal hektischer geworden und durch die mediale Nutzung auch anstrengend für den Geist. 

Daher können wir uns von den Vorschlägen der Tiere die beste zu uns passende Möglichkeit aussuchen, damit wir auch etwas entspannter werden können. DANKE



Bewertung: 🦊🦊🦊🦊🦊



Viel Freude beim Lesen, Vorlesen und Träumen. 🦊

Cover des Buches Panther, Panther, sei entspannter (ISBN: 9783551522849)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Panther, Panther, sei entspannter" von Britta Sabbag

Ein wundervolles, wichtiges Bilderbuch zu einem bewegenden Thema, dass Kindern wirklich helfen kann
Kinderbuchkistevor 2 Monaten

Auf euch wartet ein einfühlsames, feinfühliges Bilderbuch

zum Thema zur Ruhe finden, Innere Unruhe

Achtsamkeit und auf seinen Körper hören

-eine zauberhafte Reimgeschichte-

für Kinder ab 3,5 Jahren

„Im Dschungel da lebte ein Panther,

der alles andere als entspannt war.

An Schlaf war nicht zu denken –

nichts konnte ihm Ruhe schenken.“ (Zitat)

So beginnt die 2 Geschichte der Gefühle-Reihe von Britta Sabbag und Igor Lange aus dem Carlsen Verlag.

Vielleicht kennt der ein oder andere ja schon die Geschichte "Elefant will durch die Wand", in der es um Eigensinn und Trotz geht.

Nun widmen sich die beiden dem wichtigen, aber auch spannenden Thema der Inneren Unruhe, nicht zur Ruhe finden, obwohl man eigentlich müde ist. Genau so geht es dem Protagonisten Panther.

Panther kann einfach nicht einschlafen. Er kann ich noch nicht einmal ausruhen. Er weiß nicht wieso, es ist einfach so. Nichts kann ihm Ruhe schenken. Die anderen Tiere im Dschungel haben zahlreiche Tipps, wie Panther abschalten könnte, doch dies sind alles ihre höchst eigenen Tricks/Methoden und Weisheiten, wie sie Ruhe finden, ob die auch etwas für den Panther sind?

Der Tapir schlägt, Tieryoga vor, der Brillenbär meint er könne es mal mit Zählen versuchen, das Krokodil entspannt beim Schwimmen, die Maus meint…. und das Nashorn..., und auch das Chamäleon und der Flughund haben gute Tipps, doch was soll ich sagen, all das ist absolut nichts für unseren Panther. Er wird immer missmutiger, schier verrückt, weil ihm so gar nichts hilft. Er zweifelt schon daran jemals zur Ruhe zu finden, da trifft er auf das Faultier. Das Faultier ist die Ruhe selbst findet der Panther, dass müsste doch wissen, wie das mit dem Entspannen geht.

Ob das Faultier ihm helfen kann?

Spoiler:

Um es vorwegzunehmen. In der Tat hat das Faultier einen Rat. Und der orientiert sich nicht konkret, wie die Tipps der anderen an dem, was das Faultier selbst für sich herausgefunden hat, sondern es rät dem Panther in sich hineinzuhorchen, sein eigenes Tempo zu finden.

„Langsamkeit bringt mich am schnellsten zum Ziel!

Ruhe find ich in mir, wenn ich es will.

Deswegen rat ich dir eine Sache:

Versuch es mal so, wie ich es mache.

Dein eigenes Tempo findest nur du heraus.

Nicht so behäbig wie ich, nicht so schnell wie die Maus.“ (Zitat)

Und genau das macht der Panther dann auch. Er fühlt in sich hinein. Ganz tief in sich hinein und ….

Ja wie es weitergeht, das erfahrt ihr, wenn ihr dieser wundervollen Geschichte folgt, die eine ganz, ganz wichtige Botschaft vermittelt.

Panther findet was er suchte und wir erfahren sogar, wie gut sich das für ihn anfühlt. Es wird aber auch sehr schön deutlich, dass jedem etwas anderes guttut. Das, was Maus, Nashorn, Flughund & Co für sich entdeckt haben muss nicht für jeden gut sein. Sie alle haben aber für sich etwas gefunden, was ihnen guttut und wenn du in dich hineinhorchst, dann wirst auch du etwas finden, was dir guttut. Was dich entspannen und zur Ruhe kommen lässt. Es ist bestimmt toll, dass ein oder andere auszuprobieren, doch es ist nicht schlimm, wenn das alles nicht für einen ist.

Für jüngere Kinder ist es erst einmal eine lebendige, kurzweilige, feinfühlige, und durchaus amüsante Geschichte, in der sie einige Tiere und ihre Entspannungstechniken kennenlernen. Für ältere Kinder ist die Geschichte bestimmt auch Anlass einmal in sich hineinzuhorchen.

Es wird aber auch die Frage aufkommen: "Wie macht man das, wie horcht man in sich hinein?"

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, aber wer Igor Langes Bilder einmal etwas länger auf sich wirken lässt und sich an die Worte des Faultiers erinnert, der wird verstehen, wie das mit dem "in-sich-Hineinhorchen" machbar ist.

Britta Sabbag erzählt die Geschichte vom Panther mit sehr viel Feingefühl und in wunderschöner, eingängiger, harmonischer Reimsprache. Die Reime transportieren zum einen die Gefühle und Stimmungen, und zum anderen den Leidensdruck des Panthers ganz fantastisch mitfühlend. Gleichzeitig nimmt die Eigendynamik der Reimsprache den Leser sanft an die Hand und leitet einen aufmerksam durch die Handlung. Wenn man mit den Kindern nach dem Vorlesen spricht, thematisieren sie immer wieder, wie gut sie sich in den Panther hineinfühlen konnten. Jeder kennt das Gefühl der inneren Unruhe, auch / oder vielleicht sogar gerade Kinder leiden oft an ihr, nur können sie es nicht in Worte fassen, und wissen nicht mit dem Gefühl umzugehen. Es kann ihnen sogar Angst machen. Durch diese Geschichte erfahren sie mehr über das Thema und wie sie es schaffen können ihren Weg zu finden, aber genauso wichtig ist, dass sie erleben, dass sie mit dem seltsamen Gefühl nicht allein sind, dass es anderen auch so geht.

Jeder hat mal das Gefühl, dass er*sie sich fragt: "Was ist bloß los mit mir, wieso bin ich so rastlos, unruhig...?" Mal macht es uns Angst, mal beschäftigt es einen einfach, mal …. Viele von uns haben gelernt damit umzugehen. Unsere Kinder müssen das erst noch lernen. Und hierbei kann dieses Bilderbuch, wunderbar begleitend wirken.

Igor Langes ausdrucksvolle Illustrationen, besonders die fantastische Mimik und Gestik des Panthers in den einzelnen Situationen und Gefühlen lässt Kinder sehr schön Gefühle erleben, kennenlernen und auch mitfühlen, aber auch die anderen Tiere sind so liebevoll und genial in das Geschehen eingebettet, dass es einfach großen Spaß macht in Geschichte einzutauchen. Der schwarze Panther auf schwarzem Hintergrund, der das Cover ziert, in Kombi mit der gelben, leuchtend, hervorstechenden Schrift des Covers weckt sofort die Neugier der Kinder. Hier will man gern hineinblicken. Auf euch wartet ein so tolles und wertvolles Bilderbuch. Es gibt viel zu erleben und auch zu Schmunzeln. 

Gespräche aus der Community

Es geht endlich weiter!

 "Das Tierheim der seltsamen Wesen (Band 2) - Die Rückkehr der Drakonia" ist da!

Können Lulu und Levi das Grünschnabelhorn wiederfinden? Und was hat die Vergangenheit von Herrn Tibert mit der ganzen Sache zutun? 

Gewinnt 1 von 20 Exemplaren, indem ihr die Frage beantwortet!

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer für Kinder ab 8 Jahren.

88 BeiträgeVerlosung beendet
Textgemeinschafts avatar
Letzter Beitrag von  Textgemeinschaftvor 7 Monaten

Zum Glück weiß ich diesmal, dass der Spiegelaufkleber nicht direkt aufgedruckt ist - die haben richtige Grammatik aber auch immer noch nicht gelernt.

Da ich Band 1 kenne, weiß ich, dass die Farben gut zum Buch passen, es ist nämlich ziemlich mysteriös und spannend rund ums Tierheim der seltsamen Wesen.

Du glaubst an Magie? Dann ist dieser rasante Abenteuerspaß perfekt für dich. Denn in diesem Tierheim ist nichts, wie es scheint ...

Gewinne 1 von 20 Printexemplaren und lies das Buch mit. Beantworte dazu einfach bis 14. Februar unsere Frage und springe somit in den Lostopf.

Magisches Lesevergnügen für Kinder ab 8 Jahren.


263 BeiträgeVerlosung beendet
Lesepowers avatar
Letzter Beitrag von  Lesepowervor einem Jahr

Ich finde das Cover bunt anregend und genau richtig um mit den Kindern mitzulesen.

Community-Statistik

in 296 Bibliotheken

auf 28 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks