Ildefonso Falcones Die Pfeiler des Glaubens

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Pfeiler des Glaubens“ von Ildefonso Falcones

Ein farbiges Historienpanorama - leidenschaftlich erzählt, voller Dramatik und Kraft Andalusien, 1568. Nach Jahren der Unterdrückung erheben sich die spanischen Muslime gegen ihre christlichen Peiniger. Unter den Aufständischen ist auch der junge Maure Hernando, der sein Volk und seine Kultur vor dem Untergang retten will. Doch die Revolte wird bald zum blutigen Glaubenskrieg, und angesichts der von beiden Seiten begangenen Grausamkeiten wächst in Hernando das Bedürfnis nach Frieden und Aussöhnung der Religionen – ein Ziel, dem er fortan sein Leben widmet. In seinem neuen Weltbestseller über Glaube und Versöhnung erzählt Falcones die ergreifende Geschichte vom Aufstand der Muslime bis zu ihrer endgültigen Vertreibung, und entführt uns in ein faszinierendes al-Andalus am Wendepunkt der europäischen Geschichte. Al-Andalus 1568. Von den verschneiten Gipfeln der Alpujarras hallt der wütende Schrei des Aufbegehrens. Die spanischen Muslime, jene Nachfahren der einst so mächtigen Mauren, erheben sich nach Jahren der Unterdrückung gegen ihre christlichen Peiniger. Unter ihnen ist auch der junge Hernando – in dessen Adern christliches Blut fließt: Das Blut jenes Priesters, der seine Mutter vergewaltigte. Der Aufstand wird zum blutigen Glaubenskrieg, und als die aus Tunis und Algier versprochene Hilfe ausbleibt, erleben die Muslime eine verheerende Niederlage. Ihre Vertreibung aus Spanien beginnt. Hernando entgeht dem Exodus, indem er sich als Christ ausgibt und für das Domkapitel in Córdoba arbeitet – scheinbar gegen die Muslime. Doch im Verborgenen führt er den Kampf um das Überleben seines Volkes und seiner Kultur fort. Er sieht die Gemeinsamkeiten der beiden bis aufs Blut verfeindeten Religionen, will sie miteinander aussöhnen und ein friedliches Zusammenleben ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er viele Risiken auf sich nehmen, große Opfer bringen und an seinen Überzeugungen festhalten – auch wenn alle anderen den Glauben an ihn und an das Überleben des Islam in Europa schon längst verloren haben.

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Wieder eine gelungene Fortsetzung mit schönen und traurigen Momenten.

Valentine2964

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Wieder eine schöne Fortsetzung.

Valentine2964

Im Lautlosen

Bewegend, erschütternd, aber auch fürs Herz.

MajaGruen

Die Widerspenstige

wieder einmal schafft es das Autorenpaar Geschichte lebendig werden zu lassen, die Hintergrundgeschichte ähnelt dabei leider vielen anderen

Engel1974

Das Haus der Granatäpfel

Tolles Zeitzeugnis,,,,

Angie*

Der Preis, den man zahlt

Anspruchsvoller Spionageroman mit historischem Setting

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Pfeiler des Glaubens" von Ildefonso Falcones

    Die Pfeiler des Glaubens

    Jetztkochtsie

    17. December 2011 um 07:50

    Hier hat es mir nicht ganz so gut gefallen, wie die Kathedrale des Meeres, zwar liest Wolfgang Müller beeindruckend und Schreibstil und Erzählweise sind wieder sehr gelungen, jedoch fand ich die Geschichte an sich diesmal an einigen Stellen einfach nicht überzeugend, da werden Probleme produziert, um die Handlung zu verschleppen, andere Stellen, werden rasch abgehandelt, obwohl gerade hier mein Interesse größer gewesen wäre und die Fokussierung darauf die beiden großen Religionen Christentum und Islam zu vereinen hat mir auch nicht gänzlich behagt. Dennoch gute und entspannte Unterhaltung für lange Autofahrten oder dunkle Abende am Kamin. Wenn ich auch wegen der vielen Cds vielleicht eher zur MP3 Version greifen würde.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Pfeiler des Glaubens" von Ildefonso Falcones

    Die Pfeiler des Glaubens

    sunny69

    08. October 2010 um 08:10

    Die Pfeiler des Glaubens als Hörbuch
    Ich habe das Hörbuch online erstanden, und werde mir nach den ersten Minuten Zuhörens jetzt das Buch kaufen. Die Vertonung finde ich ungemein schnoddrig gelesen, man kann überhaupt nicht beim Starng bleiben. Ich fands grauenhaft und kann Euch damit noch gar nichts zur Story sagen. Rezi folgt dann, wenn ich das Buch gelesen habe.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks