Ildikó von Kürthy Schwerelos

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(9)
(11)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwerelos“ von Ildikó von Kürthy

»Jeder Satz ist eine Pointe.« Hamburger MorgenpostGeschafft! Jetzt muss ich nur noch Ja sagen.. Happy End, endlich. Gäbe es da nicht ......meine beste Freundin. Die betrügt ihren Mann aus Überzeugung.... meine Cousine. Die übergibt sich während einer Beerdigung, ist schwanger, weiß aber nicht genau, von wem....meinen Schulfreund. Der will unbedingt Vater werden, ist schwul, hat sich aber trotzdem schon mal beim Geburtsvorbereitungskurs angemeldet.... meine geliebte, tote Tante. Die ist nicht totzukriegen, liebt das Leben in Wolkenkratzern und schreibt einen beunruhigenden Brief aus dem Jenseits.Und ich frage mich plötzlich, ob Ja die falsche Antwort ist …

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schwerelos" von Ildikó von Kürthy

    Schwerelos
    Daphne1962

    Daphne1962

    03. April 2012 um 11:31

    Schwerelos von Ildiko von Kürthy, gelesen von der Autorin Wenn man Autoren das eigene Buch als Hörbuch einlesen lässt, dann ist das oft wie eine Lesung im Buchladen. Aber mehr auch nicht. Es plätschert langweilig daher. So auch die Lesung von Ildiko von Kürthy. Hier hätte eine spritzige Leserin vielleicht noch was rausreißen können. Viel zu lange Passagen über ihr Aussehen, ihre widerspenstigen Haare, von Selbstzweifeln überschüttet. Ein Klassentreffen nach 20 Jahren, wo man natürlich seine Erzfeindin wieder trifft, Männer, Beruf, Karriere und die verhasste Schwägerin bei Familientreffen. Das sind alles Themen, die man in zig Büchern wieder findet und sich hier auch wiederholen. Es ist nichts Neues. Gähn.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwerelos" von Ildikó von Kürthy

    Schwerelos
    Maledives

    Maledives

    04. November 2011 um 09:37

    Typisch Kürthy kann ich nur sagen. Wie immer eine Story die man gut mal zwischendurch anhören kann, manchmal echt witzig, manchmal aber auch übertrieben. Alles dreht sich aber wie immer um die Liebe und man wird mit Zweifeln der Hauptfiguren immer wieder überschüttet. Ganz nette Geschichte, die mir an einigen Stellen aber schon fast etwas zu weit her geholt ist. Ansonsten gutes Mittelmaß mit 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwerelos" von Ildikó von Kürthy

    Schwerelos
    Blondchen90

    Blondchen90

    15. August 2010 um 22:11

    Ich bin eigentlich ein Fan der Bücher von Ildikó von Kürthy, doch dieses Buch/Hörbuch hat mich enttäuscht.Da ich das Buch nicht selbst gelesen habe,sondern nur das Hörbuch gehört habe,kann ich mich nur darauf beziehen. Die Geschichte an sich ist gut: Es geht um eine Frau, die kurz vor ihrem 37. Geburtstag ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Sie glaubt etwas verpasst zu haben und merkt,dass sie das nun nachholen möchte.Denn ihr wird auch klar,dass die jahrelange Beziehung zu ihrem Freund Frank und der schlechte Job bei einem Verlag ihr nicht mehr reichen... Wie gesagt,die Geschichte ist gut, aber ich finde es eher schlecht gelesen.Es kommen,obwohl die Autorin selbst es liest, eher wenige Emotionen herüber.Kein Vergleich zu den vorherigen Hörbüchern,welche von Ulrike Grothe gelesen wurden.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwerelos" von Ildikó von Kürthy

    Schwerelos
    flipbe

    flipbe

    19. April 2009 um 20:11

    Das ist wieder ein Buch, welches mich mit der Autorin versöhnt, denn viel tussenhaftes Verhalten findet sich nicht. Die Geschichte ist ebenfalls mitreißend,denn sie ermuntert doch ohne Zwänge zu Leben und auf die zu hören, die unbeirrt zu einem stehen. Das Happy End ist auch absolut gelungen. Leider ist die Stimme der Autorin nicht sonderlich für Hörbücher geeignet. Das passt einfach nicht und klingt so, als würde das meine fiese Grundschullehrerin lesen. Daher kann ich keine vollen Punkte verteilen.

    Mehr