Ilija Trojanow

 3.8 Sterne bei 422 Bewertungen
Autor von Der Weltensammler, Angriff auf die Freiheit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ilija Trojanow (© dolcetta - Thomas Dorn)

Lebenslauf von Ilija Trojanow

Ilija Trojanow wurde in Bulgarien geboren, flüchtete aber bereits mit sechs Jahren nach München. Ein Jahr später zog die Familie aufgrund eines Jobangebots seines Vaters nach Kenia, wo Trojanow die näschten 12 Jahre, abgesehen von einer dreijaährigen Unterbrechung in Deutschland, verbrachte. Er studierte Jura, Ethnologie und Havarie in Muenchen und Paris, bevor er den Marino Verlag gruendete und seine ersten Romane schrieb. Trojanow durchreiste Afrika, dessen Erlebnisse seine ersten Romane praegten, bevor er nach Indien übersiedelte. Von dort aus schrieb er Essays für zahlreiche deutsche Tageszeitungen. Der Schriftsteller wurde mit verschiedensten Literaturpreisen ausgezeichnet.

Neue Bücher

Doppelte Spur

Erscheint am 29.07.2020 als Hardcover bei S. FISCHER.

Die Welt ist groß und Rettung lauert überall

Erscheint am 29.07.2020 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Gedankenspiele über die Neugier

Erscheint am 02.10.2020 als Hardcover bei Droschl, M.

Doppelte Spur

Erscheint am 26.08.2020 als Hörbuch bei Argon.

Alle Bücher von Ilija Trojanow

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Weltensammler (ISBN: 9783423135818)

Der Weltensammler

 (162)
Erschienen am 01.08.2007
Cover des Buches Angriff auf die Freiheit (ISBN: 9783423346023)

Angriff auf die Freiheit

 (89)
Erschienen am 01.08.2010
Cover des Buches EisTau (ISBN: 9783446237575)

EisTau

 (21)
Erschienen am 29.08.2011
Cover des Buches Macht und Widerstand (ISBN: 9783596034550)

Macht und Widerstand

 (16)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches Der überflüssige Mensch (ISBN: 9783423348546)

Der überflüssige Mensch

 (14)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Nomade auf vier Kontinenten (ISBN: 9783423137157)

Nomade auf vier Kontinenten

 (11)
Erschienen am 01.11.2008
Cover des Buches Meine Olympiade (ISBN: 9783596198054)

Meine Olympiade

 (8)
Erschienen am 23.11.2017
Cover des Buches Stadt der Bücher (ISBN: 9783784432939)

Stadt der Bücher

 (7)
Erschienen am 05.04.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ilija Trojanow

Neu

Rezension zu "EisTau" von Ilija Trojanow

Spannende Thematik - literarisch herausfordernd umgesetzt
Henrik_Josefssonvor 4 Monaten

Das Buch handelt von einem Glaziologen (Gletscherforscher), der offenbar ein rechter Eigenbrötler zu sein sein scheint. Nachdem sein Lieblingsgletscher nahezu verendet ist, bricht er seine akademische Tätigkeit und arbeitet offenbar als Guide auf Kreuzfahrtschiffen, die auf der Antarktisroute unterwegs sind. In seiner ehemaligen  Ehe hatte er sich massiv von seiner Partnerin "weggelebt". Seine Arbeit als Guide frustriert ihn zunehmend, da die Antarktis für die Touristen nur ein Spektakel scheint und nicht die erhofften grundlegenden  Einstellungsänderungen bei ihnen bewirkt.
Eine von einem Avantgarde-Künstler inszenierte Aktion, bei der nahezu die gesamte Schiffsbesatzung an Land ist, wir - vermutlich von ihm - für einen spektakulären Showdown genutzt.

Der Erzählstil ist stark aus der Ich-Seite geprägt. Viele Handlungssprünge muss man fast erraten. Welche Elemente eher Traum, welche real sind, blieb für mich nicht immer klar.  Gekrönt wird der surreale Part noch durch nahezu dadaistische Stichwort-Salven zwischen den Kapiteln(, die aber glücklicherweise durch kursiven Satz erkennbar sind!) , deren Seherische Bedeutung ich nicht immer nachvollziehen konnte.

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Gebrauchsanweisung fürs Reisen" von Ilija Trojanow

Eine humorvolle Auseinandersetzung zum Thema Reisen
Daniela_Beilnervor 8 Monaten

Wer sich hier ein Buch mit einer Geschichte - einem roten Faden - einer Storyline im herkömmlichen Sinn erwartet wird enttäuscht sein - es handelt sich nicht um ein klassisches Buch im herkömmlichen Sinn sondern wie der Titel schon sagt um eine Art "Gebrauchsanweisung"

In kurzen humorvollen Kapiteln wird auf alle möglichen Aspekte des Reisens eingegangen und der Autor untermalt dies mit vielen persönlichen Geschichten und Anektoten aus seinen Reisen

Es gibt ganz viele wunderbare Zitate und ich habe immer wieder lachend oder schmunzelnd Passagen aus diesem Buch meinem Mann vorgelesen. Passend zum Thema habe ich das Buch am Pool von Fuerteventura gelesen und habe mich in vielen pointierten Beschreibungen wiedergefunden :o)

Das Buch hat kurze Kapitel die man unabhängig voneinander lesen kann, es eignet sich also auch dazu es in Etappen oder zwischendurch zu lesen

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und ich gebe für jeden reiselustigen unter euch eine klare Leseempfehlung



Kommentieren0
22
Teilen

Rezension zu "Angriff auf die Freiheit" von Ilija Trojanow

Vor 10 Jahren geschrieben und aktueller den je
Rose75vor 10 Monaten

Dieses Buch ist wirklich lesenswert und man ist erstaunt über die Weitsicht der Autoren. Es handelt hauptsächlich um den „Kampf gegen den Terror“ und wie sich dadurch Staaten das Recht nehmen, die Persönlichkeits- und Freiheitsrechte der Bürger zu beschneiden. Im Namen der Sicherheit !

Heute, 10 Jahre später, ist die Angst vor Terroristen nicht mehr so präsent. Wir haben es mit anderen Themen wie Flüchtlinge, Migration und Klimawandel zu tun. Welche Antworten haben die staatlichen Institutionen? Mehr Gesetze und Verordnungen.          Die folgende Aussage:

[S. 83] „Bevor neue Gesetze erlassen werden, muss die Akzeptanz der Öffentlichkeit vorbereitet werden. Die Einschränkung von Rechten kann nur mit Gefahren für die Gesellschaft und den Einzelnen gerechtfertigt werden. „  

 ist sehr gehaltvoll und sollte immer im Hinterkopf sein, wenn wir wieder medial mit Horrorszenarien konfrontiert werden.

Juli Zeh ist Juristin und daher beleuchtet sie einige Standpunkte aus juristischer Sicht. Das fand ich interessant und bereichernd.

Mit smarter Technik und Algorithmen ist eine neue Generation des 'Gläsernen Menschen' entstanden und die wenigsten sind sich des Werts und der Konsequenzen der „produzierten“ Daten bewusst.

Das Buch ist wirklich lesenswert und alle Aussagen sind auf die heutige Zeit übertragbar. 

Kommentare: 1
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ilija Trojanow wurde am 23. August 1965 in Sofia (Bulgarien) geboren.

Ilija Trojanow im Netz:

Community-Statistik

in 709 Bibliotheken

auf 97 Wunschzettel

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks