Ilja Hübner Russische Geschichten / Spiegel im Fluss

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Russische Geschichten / Spiegel im Fluss“ von Ilja Hübner

Ich stand in der Küche, und das Radio dudelte vor sich hin. Es wurde gerade das Lied Spiegel-Fluss von Alfa gespielt. Alfa gab’s ja schon lange nicht mehr, sie hatten sich quasi aufgelöst, aber das Lied wurde nach wie vor gespielt und kein Wutz störte sich daran. Ich dachte an Sergej und Walentina, wie sehr sie doch das Lied gemocht hatten. Sergej und Walentina waren lange tot. So lange, dass ich gar nicht mehr wusste, wann sie gestorben waren. Und wie sie gestorben waren ... Darüber war ich mir auch nicht so sicher. Ich hatte Sergej und Walentina gekannt. Sie hatten es faustdick hinter den Ohren gehabt. Ob sie nun lebten oder nicht. Und wer lebt schon? Ich meine, wer lebt wirklich schon? Die meisten Menschen existieren doch nur und sind sich dessen auch nicht so sicher. Die Menschen sind sich überhaupt so unsicher. Ob sie nun leben oder existieren oder vor den Geschäften in der Schlange stehen, weil es mal wieder tolle Sonderangebote gibt ...

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

Ich, Eleanor Oliphant

Wow, eine Geschichte für alle Emotionen: lachen, weinen, traurig sein und wütend sein. Mich hat das Buch sehr berührt, absolut lesenswert.

monikaburmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen