Ilja Repin Auf der Suche nach Russland - Der Maler Ilja Repin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf der Suche nach Russland - Der Maler Ilja Repin“ von Ilja Repin

Er gilt als der Tolstoi der russischen Malerei und ist in Deutschland noch weitgehend unentdeckt: Ilja Repin (1844 - 1930), der wichtigste der russischen Realisten, wird in diesem opulent bebilderten Buch hierzulande erstmals umfassend vorgestellt. Das OEuvre Repins ist ein einzigartiger Bilderatlas des zaristischen Russland zwischen Tradition und Moderne. Brennpunkte seiner Kunst waren die Metropolen Moskau, St. Petersburg und Paris. Seine Gesellschaftsszenarien, Straßenbilder, monumentalen Historienbilder und Porträts - unter anderem von so bedeutenden Persönlichkeiten wie dem Komponisten Modest Mussorgski, dem Schriftsteller Lew Tolstoi und dem Kunstsammler Pawel Tretjakow - fügen sich zu einem facettenreichen, sinnlich einprägsamen Epochengemälde.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen