Ilka Haederle Die Andere

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Andere“ von Ilka Haederle

Ein Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim halten Almut und ihre Stadt in Atem. Auch privat gibt es Herausforderungen: Ihre geliebte Tochter setzt sie unter Druck und zeitgleich drängen längst vergessene Schuldgefühle an die Oberfläche… Der Roman "Die Andere" hält an der Idee vom widerständigen Leben fest und ist angesichts der rassistischen Entwicklungen in Deutschland aktueller denn je.

Der Autorin ist es gelungen, ein leises und doch starkes Buch zu schreiben. Großartig, hochaktuell, lesenswert! Unbedingte Empfehlung!

— Rosarik
Rosarik

Die Vergangenheit ist nie vergangen

— Alixwunder
Alixwunder

Stöbern in Romane

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

Heimkehren

Sklaverei, Identität, Heimat und Rassismus verpackt in einen großartigen Familienroman

krimielse

Kukolka

Ergreifend und mit einer sympathischen Hauptfigur!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hochaktuell!

    Die Andere
    Rosarik

    Rosarik

    24. December 2016 um 11:59

    Der Autorin ist es gelungen, ein leises und dennoch sehr starkes Buch zu schreiben. Wir begleiten Almut, die Protagonistin, in ihre Verwirrung hinein, erleben, wie ungeliebte Erinnerungen in ihr aufbrechen und gleichzeitig um sie herum die Welt aus den Fugen geht. Almut erlebt genau das, was wir heute erleben: Polarisierungen, Hass und Gewalt nehmen zu, und zwr so sehr, dass die Folgen bis in ihr vorher so ganz normales Leben hineinreichen und es ihr unmöglich machen, die Augen weiter zu verschließen. Sie muss sich gleichzeitig mit einer Schuld aus ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, und sie löst diesen Konflikt, indem sie in der Gegenwart handelt. Mich hat dieses Buch sehr berührt, ich empfehle es unbedingt!

    Mehr
  • Die Vergangenheit ist nie vergangen

    Die Andere
    Alixwunder

    Alixwunder

    14. December 2016 um 21:26

    Almut wird durch die Freundschaft mit einer jungen Migrantin aufgerüttelt. Die junge Frau vertraut ihr, aber Almut hat schon einmal jemanden im Stich gelassen. Bevor sie handeln kann,  muss Almut diesen dunklen Tag noch einmal durchleben. Dadurch findet sie den Mut, sich den Rechten in den Weg zu stellen. Spannend, unterhaltsam und ergreifend.