Ilka Hauck Sterne über Texas

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sterne über Texas“ von Ilka Hauck

EINFÜHRUNGSPREIS 99 CENT, NUR FÜR KURZE ZEIT. Ben und Grace - eine etwas andere Liebesgeschichte im Wilden Westen. Jung. Frisch. Sexy. Voller Drama und Emotionen. Texas im Jahre 1853. Benjamin Walker, der Gentleman-Bandit, Robin Hood des Wilden Westens. Jung, verwegen, vogelfrei. Wild und gefährlich ist das Leben des jungen Rebellen und er genießt jede Sekunde davon. Bis ihm bei einem Beutezug die Marshalstochter Grace in die Quere kommt und er sie kurzerhand als Geisel nimmt. Verängstigt und wütend weist sie jeden Erklärungsversuch zurück und lässt Ben spüren, was sie von ihm hält. Doch Grace merkt schnell, dass nicht alles ist, wie es scheint. Dass sich hinter der Maske des gefürchteten Banditen ein Mensch verbirgt, der Schreckliches erlebt hat. Ben und Grace verlieben sich ineinander, doch mit dieser Liebe erwachen die Dämonen seiner Vergangenheit. Wird Ben sich ihnen stellen und für seine Liebe kämpfen? Oder wird das Schicksal sich erneut gegen ihn wenden und ihm alles nehmen?

Es ist eine ganz andere Liebesgeschichte als die, die es sonst zu lesen gibt und schon deshalb lohnt es sich, sie zu lesen.

— Kerstin73
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sterne über Texas

    Sterne über Texas

    SanNit

    16. April 2016 um 21:58

    Eine sehr schöne Liebesgeschichte. Mit wahnsinnig vielen Tiefs und dramatischen Momente. Die Gefühle der Beiden wurde sehr bildlich beschrieben.
    Auch wenn ich normalerweise 5 Sterne verteile,wenn die Tränen kullern, werden es hier nur 4. Warum?
    Weil ich mich sprachlich nicht wirklich im Jahr 1853 befunden habe.
    Z.B. Ein "oh sorry" - wäre doch wohl eher ein "ich bitte um Verzeihung"

  • Ein wahnsinnig tolles Buch.....

    Sterne über Texas

    Kerstin73

    14. March 2015 um 15:34

    Das Buch ist flüssig geschrieben und lässt sich gut lesen. Bereits nach der sehr langen Leseprobe hatte das Buch mich so in seinen Bann gezogen, dass ich es unbedingt weiterlesen musste. Es ist eine ganz andere Liebesgeschichte als die, die es sonst zu lesen gibt und schon deshalb lohnt es sich, sie zu lesen. Diese Liebesgeschichte ist etwas ganz besonderes....Sie spielt in der Vergangenheit, in der Zeit der Indianer. Ben hat in seiner Vergangenheit Schlimmes erlebt und hat es deshalb sich zur Aufgabe gemacht, den Schwächeren zu helfen. Er bestiehlt die Reichen und gibt alles den Armen. Als er auf Grace "trifft" und sich in sie verliebt, braucht er sehr lange, um seine Gefühle zuzulassen und woran das liegt, erfährt man im Laufe der Geschichte.... Doch auch Grace hat es nicht einfach. Sie soll einen Mann heiraten, den ihr Vater für sie ausgewählt hat, den sie aber nicht liebt..... Ich habe gehofft, dass die beiden Vertrauen zueinander fassen, sich öffnen können und ihre Vergangenheit aufarbeiten können, damit sie die Liebe zueinander zulassen können. Ob das klappt? Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man kann deren Handlungsweise sehr gut verstehen. Und wenn man so jemanden wie Moira kennt, ist man einfach nur zu beneiden! Am liebsten würde ich hier vor Begeisterung alles ausplaudern, aber ich denke, dass Ihr das Buch einfach selbst lesen und Euch begeistern lassen solltet!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks