Ilka Scheidgen Wie lautlos der Vogel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie lautlos der Vogel“ von Ilka Scheidgen

"Anhalten, verweilen/in mich schauen/dann mit/veränderter Blickrichtung/zurückkehren" heißt es in einem Gedicht aus Ilka Scheidgens allerersten Gedichtband "Wenn ein immerwährender Regen auf das Land fällt" (1981), der einen internationalen Lyrikpreis erhielt. Dies könnte auch das Motto für diesen Band sein, der zum Schauen und Verweilen anregen möchte. "Wie lautlos der Vogel" ist ihr zweiter Band mit Bildgedichten. Zu ihrem ersten Band mit Bildgedichten "Dem Unendlichen etwas entleihen" schrieb Georg Magirius: "In jedem Bild finden sich prägnant zusammengestellte Worte, Wortverdichtungen. Die Worte beziehen sich auf Bilder, entfalten sich aus ihnen, könnten ohne sie vermutlich nicht leben. Die Fotos wiederum erweitern sich durch diese Worte. So entsteht ein Dialog." Der Kölner Stadt-Anzeiger lobte die "außergewöhnlichen Bildgedichte", und die Kölnische Rundschau hielt in ihrer Besprechung fest: "Das Lesen ihrer Gedichte gleicht einem Gang durch Leben und Tod, dazu durch die Jahreszeiten und damit einer Suche im Rätsel Leben." Die Dichterin Hilde Domin hob über die Gedichte von Ilka Scheidgen hervor. "Ausgezeichnet die Kürze, mit der Sie auskommen. Einig bin ich mit Ihnen in der Dennoch-Hoffnung." Der Lyriker Peter Rühmkorf meinte zu Scheidgens Gedichten: "Sie sind eine Meisterin der lyrischen Miniatur: lauter kleine gestochene Wahrnehmungen, die dann zielsicher in die Tiefe führen. Es sind auch markante Beispiele, wie man im methodisch eng gehaltenen Rahmen noch Moral wahren kann. Fast möchte ich sagen: leuchten lassen."

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen