Ilka Silbermann

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die ersehnte Forsetzung

    Eigentlich Prinzessin 2
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    10. July 2017 um 12:31 Rezension zu "Eigentlich Prinzessin 2" von Ilka Silbermann

    Familiengeheimnisse sind meine Leidenschaft. Nicht nur, weil ich selbst über welche schreibe, sondern auch, weil ich sie liebend gerne lese.Dieses hier beginnt mit dem ersten Teil, den ich glücklicherweise direkt davor gelesen habe und auf die Fortsetzung nicht allzu lange warten musste. Denn natürlich wollte ich wissen, wie es weiter geht mit Helene und dem Prinzen und ihrer kleinen Tochter, die eigentlich eine Prinzessin ist.Inzwischen ist eine ganze Weile vergangen und die kleine Prinzessin Helga Patrizia erwachsen geworden. ...

    Mehr
  • Familiengeschichte aus einer anderen Welt

    Eigentlich Prinzessin
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    06. July 2017 um 17:12 Rezension zu "Eigentlich Prinzessin" von Ilka Silbermann

    Ich liebe Familiengeschichten. Diese hier handelt in einer Zeit, die eigentlich noch gar nicht so lange her ist, nur ein gutes halbes Jahrhundert, doch sie kam mir so fern vor, als spielte sie auf dem Mond. Aber gerade das macht wohl den Reiz der wunderschönen Geschichte aus.  Innerhalb weniger Seiten fühlte ich mich hineingezogen in die Handlung, litt und bangte mit den Protagonisten, der Witwe Helene und dem Prinzen Karl Eugen. Sie kommen aus ganz verschiedenen Welten und verlieben sich doch unsterblich ineinander. Die Liebe ...

    Mehr
  • Alltagsgeschichten mal anders

    Meines Mannes Rippe - die bin ich: Mexikanisch gewürzte Alltagsgeschichten voller Leben, Last und Lust
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    18. September 2014 um 20:21 Rezension zu "Meines Mannes Rippe - die bin ich: Mexikanisch gewürzte Alltagsgeschichten voller Leben, Last und Lust" von Ilka Silbermann

    Man stelle sich vor, eines Tages entscheidet man sich, ein Buch zu schreiben. Nur, worüber denn? So ergeht es der Autorin und sie lässt uns teilhaben an der Entstehung dieses Buches, und an ihrem alltäglichen Leben. Gekonnt führt sie uns von Episode zu Episode, kommt von Einem zum Anderen und unterhält die Leser auf wunderbare Art. Mal ist es heiter, mal eher nachdenklich, aber immer mit einer Portion Lebensweisheit gewürzt, die schon mal philosophisch anmutet. Und ganz zum Schluss erschließt sich auch der eher ungewöhnliche ...

    Mehr