Ilka Silbermann Eigentlich Prinzessin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eigentlich Prinzessin“ von Ilka Silbermann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Familiengeschichte aus einer anderen Welt

    Eigentlich Prinzessin
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    06. July 2017 um 17:12

    Ich liebe Familiengeschichten. Diese hier handelt in einer Zeit, die eigentlich noch gar nicht so lange her ist, nur ein gutes halbes Jahrhundert, doch sie kam mir so fern vor, als spielte sie auf dem Mond. Aber gerade das macht wohl den Reiz der wunderschönen Geschichte aus.  Innerhalb weniger Seiten fühlte ich mich hineingezogen in die Handlung, litt und bangte mit den Protagonisten, der Witwe Helene und dem Prinzen Karl Eugen. Sie kommen aus ganz verschiedenen Welten und verlieben sich doch unsterblich ineinander. Die Liebe bleibt nicht ohne Folgen; und der Prinz kann nicht aus seiner Haut und seinen Konventionen, um sich zu Helene oder wenigstens zu seiner Tochter zu bekennen. Was für ein Drama für die junge Frau und Mutter. Doch auch für den Prinzen gibt es Probleme, wäre doch das Kind bei seiner eventuellen Anerkennung erbberechtigt. Dies wiederum versucht der Bruder von Karl Eugen mit allen Mitteln zu verhindern und schreckt nicht vor Morddrohungen zurück. Die "Lösung" empfand ich als einzige Katastrophe. Das ist etwas, was man wohl heute selbst in Adelskreisen nicht mehr verstehen würde. Ich empfand es als sehr spannend, das zu lesen, hätte aber manchmal am liebsten mit der Faust auf den Tisch gehauen. Allerdings, als es richtig spannend wurde, endet das Buch. Ich hoffe, ich muss nicht zu lange auf die Fortsetzung warten!  Mein einziger Kritikpunkt ist, dass es keine abgeschlossenen Kapitel gibt. Das wäre meiner Meinung nach besser gewesen, da es auch ziemlich große Zeitsprünge gibt und das nicht so gut ersichtlich ist. Trotzdem gebe ich 5 Sterne für ein gut zu lesendes, spannendes und zu Herzen gehendes Buch.

    Mehr