Ilka Silbermann Meines Mannes Rippe - die bin ich: Mexikanisch gewürzte Alltagsgeschichten voller Leben, Last und Lust

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meines Mannes Rippe - die bin ich: Mexikanisch gewürzte Alltagsgeschichten voller Leben, Last und Lust“ von Ilka Silbermann

Das Buch gibt einen Einblick in das Leben von Ilka Silbermann. Hier handelt es sich um Kurzgeschichten aus dem ganz normalen Alltag, die chronologisch wild durcheinander purzeln, so wie es ihre Eingebung diktierte. Durch die zeitliche Distanz betrachtet, verwandeln sich Erlebnisse, die sie mitunter auf die Palme gebracht haben, in Ereignisse, bei denen das Leben schelmisch grinste und sie den Lernprozess durchschauen ließ.

Stöbern in Humor

Die Königin von Lankwitz

Der beste Berlin-Roman seit "Herr Lehmann"!

berlinerbaer

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Groteske und durchweg amüsante Realsatire, die den Kern der Wahrheit manchmal ziemlich genau trifft

isabellepf

Manche mögen's steil

Wie immer ein super Schreibstil und eine super Story - 5 Sterne für Ellen Berg!

Jinscha

Milchschaumschläger

"Wer nichts wird, wird Wirt" - Amüsante Betrachtungen aus dem chaotischen Leben eines Cafebetreibers

ech

Am Ende der Welt gibt es Kaffee und Kuchen

Die Welt braucht mehr solcher Bücher!

Huschdegutzel

It’s teatime, my dear!

Auf eine einsame Insel würde ich Bill Bryson mitnehmen! 1. war er wahrscheinlich schon mal da und 2. kann er Geschichten ohne Ende erzählen

mayala

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alltagsgeschichten mal anders

    Meines Mannes Rippe - die bin ich: Mexikanisch gewürzte Alltagsgeschichten voller Leben, Last und Lust

    Buchdaisy

    18. September 2014 um 20:21

    Man stelle sich vor, eines Tages entscheidet man sich, ein Buch zu schreiben. Nur, worüber denn? So ergeht es der Autorin und sie lässt uns teilhaben an der Entstehung dieses Buches, und an ihrem alltäglichen Leben. Gekonnt führt sie uns von Episode zu Episode, kommt von Einem zum Anderen und unterhält die Leser auf wunderbare Art. Mal ist es heiter, mal eher nachdenklich, aber immer mit einer Portion Lebensweisheit gewürzt, die schon mal philosophisch anmutet. Und ganz zum Schluss erschließt sich auch der eher ungewöhnliche Titel. Das ist kein Roman, den man in einer Nacht verschlingen muss. Da kann man sich Zeit nehmen beim lesen, auch mal amüsiert zurück blättern. Das Buch unterhält die Leser und es regt auch zum Nachdenken an. Mir hat es ganz wunderbar gefallen und ich danke der Autorin, von der ich das signierte Exemplar bekam, für die gute Unterhaltung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks