Ilke S. Prick Zimt und Honig

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(8)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zimt und Honig“ von Ilke S. Prick

Liebe? Alles klar! Und Freundschaft? Ist doch auch nicht so schwierig! Oder? Mascha weiß nicht mehr, wo oben und unten ist. Seit ihr Freund Philip Zivildienst macht und sie sich nur noch am Wochenende sehen, scheint nichts mehr so zu sein wie vorher. Auch ihre beste Freundin Natalie wird immer merkwürdiger. Liegt das etwa daran, dass sich Mascha plötzlich mit ihrer arabisch-deutschen Mitschülerin Saïda gut versteht? Ausgerechnet die hat Natalie nämlich schon länger auf dem Kieker. Dabei ist Saïda doch eigentlich total nett, witzig und intelligent. Und sie hat einen Cousin, Khalid, der so ganz anders ist als Philip ...

Tolle Geschichte über falsche Freunde und Vorurteile! Spannend und romantisch! Unbedingt lesen!!!

— mary_lou_lxving_bxxks

Nicht ganz mein Fall

— tlow

Mein absolutes Lieblingsbuch! Ich lese es jedes Jahr zu Weihnachten...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Was uns ganz macht

Wahnsinnig berührend, ein tolles Buch!

Bibbey

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

absolut fesselnd und doch romantisch

his_and_her_books

Nur noch ein einziges Mal

Wow <3

SophiasBookplanet

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Ich bin absolut begeistert und süchtig!!! Teil 3 liegt schon bereit... wie überstehe ich nur die Zeit bis Teil 4 raus kommt!

Simba99

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Wow. Was für ein großartiges Buch *_* Hat mich total aus den Socken gehauen!

Vivi300

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Wow! Der dritte Teil ist eine geballte Ladung an Emotionen und lässt mich aufgewühlt zurück. Ich kann den letzten Teil kaum erwarten!

Schokoladenteddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die erste oder die wahre zweite Liebe!

    Zimt und Honig

    kassandra1010

    17. December 2013 um 21:20

    Mascha ist schon eine gefühlte Ewigkeit mit ihrem Philip zusammen und die Cliquenführerin Natalie macht ihr das Leben schwer. Doch dann rettet sich Mascha mit einem Referat aus der ganzen anfänglichen Situation und dadurch lernt sie Saida und deren Verwandtschaft kennen. Besonders Khalid hat es ihr angetan. Mit Philip geht es dann natürlich drunter und drüber und ein Seitensprung lässt es gewaltig krachen. Aber Mascha findet dank der neuen Freunde wieder auf den richtigen Weg zurück und findet ihr Glück!   Eine bezaubernde Liebesgeschichte hinweg über alle Konfessionen und alle Vorurteile

    Mehr
  • Zimt und Honig

    Zimt und Honig

    Pixibuch

    03. December 2013 um 13:19

    Der Roman Zimt und Honig von Ilks S. Prick paßt gut in die Vorweihnachtszeit. Mascha ist ein ziemlich ruhiges Mädchen. Seit 1 1/2 Jahren ist sie mit ihrem Freund Philip zusammen. Ihre beste Freundin ist Natalie ein Lästermaul. Sie braucht immer jemanden zum Lästern. Da Philip gerade sein Parktikum in einem Krankenhaus ableistet, ist Masch sehr viel allein. Sie lebt bei ihren Eltern und ihrer kleineren Schwester. Als sie jetzt in Bio ein Referat abhalten müssen, meldet sich Mascha v selbst. Was getan ist, ist getan. Auch ihre Mitschülerin Saida will mitmachen. Für Natalie ist das ein Grund, mit Mascha zu zoffen, denn sie haßt alle Ausländer, obwohl Saida nur dunklere Hautfarbe hat und auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Manchmal steht Saidas Cousin Khalil am Schultor und natürlich meint Natalie, dass er mit Drogen handelt. Durch das Referat bekommt Mascha Einblick in die Familie von Saida. Und sie ist gerührt vor son viel Herzlichkeit und Liebe. Sie kann nicht verschweigen, dass Kahlil ihr sehr gut gefällt. Inzwischen versteht sie sich mit Philip nicht mehr so gut. Er möchte lieber mit seinen Freunden etwas unternehmen als mir ihr alleine sein. Nathalie streut Gerücht über Mascha und auch, dass Khalil und seine ganze Bande es nicht so genau mit dem Gestz nimmt. Weihnachten verbringt Mascha mit ihrer Familie bei den Großeltern im Schwarzwald. An Sylvester eskaliert dann die ganze Sache und es kommt, wie es kommen muß. Hervorragen geschriebene Geschichte über die erste Liebe, Fremdenhaß, Schul- und ELternprobleme. Mehr darf ich nicht verraten, denn sonst ist ja bei dem Buch die Luft raus. Mir hat es sehr sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Super Jugendbuch - vor allem zu Weihnachten

    Zimt und Honig

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. March 2013 um 19:48

    Inhalt. Liebe? Alles klar! Und Freundschaft? Ist doch auch nicht so schwierig! Oder? Mascha weiß nicht mehr, wo oben und unten ist. Seit ihr Freund Philip Zivildienst macht und sie sich nur noch am Wochenende sehen, scheint nichts mehr so zu sein wie vorher. Auch ihre beste Freundin Natalie wird immer merkwürdiger. Liegt das etwa daran, dass sich Mascha plötzlich mit ihrer arabisch-deutschen Mitschülerin Saïda gut versteht? Ausgerechnet die hat Natalie nämlich schon länger auf dem Kieker. Dabei ist Saïda doch eigentlich total nett, witzig und intelligent. Und sie hat einen Cousin, Khalid, der so ganz anders ist als Philip ... Meinung: Das Cover ist genau wie die anderen Bücher der Reihe gehalten, es ist gezeichnet und nicht allzu 'anspruchsvoll'. Den Schreibstil fand ich am Anfang nicht ganz so gut, eher etwas eigen und gewöhnungsbedürftig, allerdings hat sich dieses Problem dann nach einiger Zeit von selbst erledigt. Ich finde, dieses Buch ist das beste, das ich bisher aus der Reihe 'Freche Mädchen - Freche Bücher' gelesen habe. Es ist anspruchsvoller und realitätsnaher, da es um ernstere Themen, wie zum Beispiel Vorurteile gegen Ausländer, geht. Auch die Liebe wird im Buch realistischer dargestellt, denn die Liebe zwischen Mascha und Philip zerbricht und beide müssen ihren eigenen Weg gehen. Freundschaft spielt im Buch auch eine groß e Rolle, Mascha lernt neue Menschen kennen und gestärkt durch diese Freundschaften lernt sie, ihr Leben so zu leben, wie sie es will. Mascha fand ich als Person sehr interessant und liebenswert und ich konnte mich auch gut in sie hineinversetzen. "Zimt und Honig" ist für mich ein gutes Jugendbuch, das ein wenig 'erfahrener' ist als manch andere, da es andere und reifere Themen vermittelt. Man bekommt Einblicke in fremde Kulturen, man fiebert mit Mascha  und erlebt ihren Teenageralltag sehr intensiv mit. Deswegen vergebe ich 4 von 5 Sternen. wanderingthewonderland.blogspot.de

    Mehr
  • Rezension zu "Zimt und Honig" von Ilke S. Prick

    Zimt und Honig

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. February 2013 um 19:26

    Mein Lieblingsbuch!

    Es ist eine sehr schöne Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und neue Erfahrungen. Auch der Umgang mit Vorurteilen wird durch dieses Buch etwas geschult.

  • Rezension zu "Zimt und Honig" von Ilke S. Prick

    Zimt und Honig

    LovelyLea

    06. June 2012 um 21:01

    Echt gutes Buch! Einfach geschrieben, aber trotzdem an keiner Stelle durchschaubar. Und wirklich super zum Wegträumen. Die schöne Zeit, die Mascha mit Khalid verbringt, zieht einen in ihren Bann und sorgt dafür, dass das Buch nicht mehr wegzulegen ist. Und die Intrige mit Philip ist bis zum Shluss nicht durchschaubar, sodass absolute Spannung garantiert ist :-)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks