Ilkka Remes

 3,8 Sterne bei 177 Bewertungen
Autor von Das Erbe des Bösen, Das Hiroshima-Tor und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ilkka Remes

Ilkka Remes ist der meistgelesene Autor in Finnland. Sein Name ist Garant für hochkarätige Spannungsliteratur von internationalem Format. Seine Thriller stürmen regelmäßig die Bestsellerlisten. 

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ilkka Remes

Cover des Buches Das Erbe des Bösen (ISBN: 9783423411134)

Das Erbe des Bösen

 (27)
Erschienen am 01.11.2011
Cover des Buches Ewige Nacht (ISBN: 9783423427807)

Ewige Nacht

 (20)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Das Hiroshima-Tor (ISBN: 9783423421799)

Das Hiroshima-Tor

 (23)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Blutglocke (ISBN: 9783423213745)

Blutglocke

 (18)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Höllensturz (ISBN: 9783423212526)

Höllensturz

 (16)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Operation Ocean Emerald (ISBN: 9783423713030)

Operation Ocean Emerald

 (16)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Die Geiseln (ISBN: 9783423401104)

Die Geiseln

 (10)
Erschienen am 01.05.2009
Cover des Buches Hochzeitsflug (ISBN: 9783423211178)

Hochzeitsflug

 (10)
Erschienen am 01.02.2009

Neue Rezensionen zu Ilkka Remes

Cover des Buches Das Hiroshima-Tor (ISBN: 9783423421799)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Das Hiroshima-Tor" von Ilkka Remes

Die Geschichte ist rasant und komplex.
dunkelbuchvor 4 Monaten

Das Buch das von der ersten Seite an durch eine Vielzahl an parallelen, sich trennenden und wieder zusammenlaufenden Handlungssträngen eine ernorme dramaturgische Spannung aufbaut. Durch eine differenzierte Darstellungen der agierenden Charaktere, ihrer Herkunft, Erfahrungen und Motive gerät das Szenario jedoch nicht zu einer bloßen Schwarzweißmalerei aus "Gut und Böse". Dabei kommt der Ambivalenz zwischen idealistischer Forschung zum Segen der Menschheit einerseits und wirtschaftlichem Profitstreben, sowie politischen Machtinteressen und menschlicher Hybris andererseits, eine besondere Bedeutung zu. Der hierbei häufig recht schmale Grad wird im Roman u.a. anhand Atomforschung und Gentechnologie und ihren, nicht immer segensreichen, Folgen thematisiert.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Geiseln (ISBN: 9783423246385)
Sonnenwinds avatar

Rezension zu "Die Geiseln" von Ilkka Remes

Recht netter Krimi
Sonnenwindvor 2 Jahren

Erst gerade habe ich gemerkt, der Autor ist ein Mann. Wäre ich nie drauf gekommen...

Wie auch immer... Eine Geiselnahme, viel Gefahr und Schießerei. Insgesamt recht nett zu lesen, der Inhalt ist schon anderweitig genau beschrieben worden, deshalb spare ich mir das. Man wird recht gut unterhalten, aber das Ganze hat keine tieferen Werte. Ein bißchen Nationalstolz und Heldentum, Polizeitaktik und persönliche Schleichwege. Besonders gefallen hat mir der Kleidertausch ganz am Anfang - schön geschildert, daß nicht alle dieselbe Größe haben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tödlicher Sog (ISBN: 9783423247603)
abuelitas avatar

Rezension zu "Tödlicher Sog" von Ilkka Remes

»Ja, er hatte sie im Streit ein bisschen gewürgt.
abuelitavor 6 Jahren

»Ja, er hatte sie im Streit ein bisschen gewürgt. Aber war Julia wirklich tot, als Roni in Panik davonrannte?« 

Wer war der Fremde, der sich plötzlich über sie beugte, als Roni sich noch einmal zu ihr umgedreht hatte? Während der junge Rennfahrer Roni Airas verzweifelt versucht, den Mann zu finden, den er für Julias Mörder hält, wird er von einem Unbekannten erpresst: Roni soll ihm den Code zu einem Bankschließfach in Lausanne besorgen – und dessen Inhalt. In dem Schließfach befinden sich mysteriöse Zahlungsbelege und eine Videokassette: Taucher schwimmen mit Scheinwerfern um ein Schiffswrack herum. Das Wrack trägt den Namen ESTONIA ...


Das ist schon mehr als seltsam. Sicher, für eine gute Story muss ab und an die Glaubwürdigkeit zurückstecken – aber so etwas Haarsträubendes braucht es dann doch wohl auch nicht zu sein, oder?

Mir hat das Buch nicht gefallen – die Geschichte der ESTONIA ist zwar sicher gut recherchiert, aber das ganze Drum und Dran „passt“ einfach nicht und die Charaktere waren mir mehr als unsympathisch und zwar durch die Bank. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 199 Bibliotheken

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks