Ilkka Remes

(162)

Lovelybooks Bewertung

  • 182 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 39 Rezensionen
(42)
(71)
(34)
(12)
(3)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • »Ja, er hatte sie im Streit ein bisschen gewürgt.

    Tödlicher Sog

    abuelita

    03. March 2017 um 15:13 Rezension zu "Tödlicher Sog" von Ilkka Remes

    »Ja, er hatte sie im Streit ein bisschen gewürgt. Aber war Julia wirklich tot, als Roni in Panik davonrannte?« Wer war der Fremde, der sich plötzlich über sie beugte, als Roni sich noch einmal zu ihr umgedreht hatte? Während der junge Rennfahrer Roni Airas verzweifelt versucht, den Mann zu finden, den er für Julias Mörder hält, wird er von einem Unbekannten erpresst: Roni soll ihm den Code zu einem Bankschließfach in Lausanne besorgen – und dessen Inhalt. In dem Schließfach befinden sich mysteriöse Zahlungsbelege und eine ...

    Mehr
  • Intelligenter Thriller

    Ewige Nacht

    P_Gandalf

    15. January 2017 um 20:03 Rezension zu "Ewige Nacht" von Ilkka Remes

    Ein sehr intelligenter Thriller der verschiedene Aspekte mit einander kombiniert. Die brutale Geschichte des Kongo unter belgischer Herrschaft, die Auswirkung eines ungebremsten Bevölkerungswachstums und die Kritik an der Neo-Kapitalistischen Gesellschaft. Glaubwürdige Charaktere und überraschende Wendungen verleihen die Thriller seine Spannung.

  • Mit ganz mein Fall

    Das Hiroshima-Tor

    P_Gandalf

    15. January 2017 um 20:00 Rezension zu "Das Hiroshima-Tor" von Ilkka Remes

    Die Figuren - allen voran Timo Nortamo - bleiben bis zum Ende recht farblos. Die Geheimdienstler werden durch die Bank als gewissenlose, skrupellose Brutalos dargestellt, die zur Erreichung ihres Zieles über Leichen gehen. Und auch der Protagonist ist ein eher mürrischer, sturer Charakter der selten etwas von seinen Beweggründen preisgibt. Nach diversen Hinweisen auf Außerirdische, etc. stellt sich am Ende heraus dass es um Forschungsergebnisse bezüglich Antimaterie ging. Diese Ergebnisse sind natürlich so Bahn brechend, dass sie ...

    Mehr
  • Ein rasenter Krimi mit unerwartetem Ende

    Blutglocke

    Zroyas_Papiergefluester

    08. January 2015 um 21:18 Rezension zu "Blutglocke" von Ilkka Remes

    In “Blutglocke” rächt sich der Sohn eines Mafiabosses mithilfe eines Biowaffenanschlags für den Tod seiner Mutter an der deutschen Regierung. Wunderbar  verwoben wechseln sich die einzelnen Handlungsstränge ab und erzählen die Ereignisse aus Sicht der einzelnen Beteiligten. So kommen die Handlanger des Mafiabosssohns, die ermittelnde Kommissarin, ein deutscher Minister, der zuerst nicht so recht ins Bild passen mag, und zahlreiche andere Personen zur Sprache. Stück für Stück, wie ein minimalistisches Puzzle setzt sich die ...

    Mehr
  • Großartig

    Die Schockwelle

    Spleno

    22. November 2014 um 08:38 Rezension zu "Die Schockwelle" von Ilkka Remes

    Inhalt: Riku Tanner kommt bei seinen neuesten Ermittlungen zum Fall einer russichen Journalistin an seine Grenzen. Meinung: Ein typischer Remes mit allem drum und dran.  Der Autor hat alles auf einen Punkt gebracht. Der Schreibstil ist flüssig mit dem roten Faden durch das Buch gespickt. Ich liebe die Ausdrucksweise. Die Ermittlungen und Tatsachen lassen einen kurz inehalten. Rundherum konnte Remes mich wieder begeistern. Fazit: Großartig

  • spliff radio show für gutmenschen. ein thriller, der keine ethischen gefühle verletzt. tante grazie

    Das Hiroshima-Tor

    Pashtun Valley Leader Commander

    Rezension zu "Das Hiroshima-Tor" von Ilkka Remes

    ein roman in wenigen sätzen, ja geht das denn? der beste oman von ilkka reimes. wie steht im kalenderblatt für angehende jungbuchhändler? GLAUBE NUR DEM KLADDENTET DEN DU SELBST GEFÄLSCHT HAST dieses buh ist ein buch über böse und böse böse menschen. die bösen bösen sind ethnologisch nicht-chinesen und arbeiten für den chinesischen auslandsgeheimdienst. die bösen sind die amerikaner und ihre sicherheitssatelitten. ein man beobachtet die übergabe einer diskette (erklär das einer einem leser unter 50) die übergabe wird ...

    Mehr
    • 3
  • Gelungener Thriller!

    Die Schockwelle

    Janosch79

    21. August 2014 um 21:04 Rezension zu "Die Schockwelle" von Ilkka Remes

    Ilkka Remes legt hier einen Thriller vor, der einen von der ersten Seite an packt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen!

  • Pulp Fiction auf finnisch

    Die Geiseln

    Pashtun Valley Leader Commander

    Rezension zu "Die Geiseln" von Ilkka Remes

    was kommt dabei heraus wenn die beiden söhne eines serbischen kriegsverbechers, der in finnland einsitzt versuchen papa zu befreien? ein schneller thriller, der einen kritischen blick auf den serbienkrieg wirft. der erste befreiungsversuch, eine überschaubar kreative geiselnahme scheitert am harten vorgehen der finnischen polizei. der preis, der tod des ältesten sohnes. im zweiten durchgang wird der festakt zum finnischen nationalfeiertag gestürmt. zwei geiselnehmer werden bei der anfahrt festgenommen, aber aufgrund der massiven ...

    Mehr
    • 3
  • Ein Skandinavien Thriller auf Deutschen Areal! Top Recherche, Spannung pur, politische Macht!

    Blutglocke

    Floh

    20. January 2014 um 03:39 Rezension zu "Blutglocke" von Ilkka Remes

    Autor Ikka Remes beweist in diesem Thriller Mut, da er sein Werk "Blutglocke" auf deutschem Grund und Boden darstellt. Als Skandinavier keine leichte Aufgabe. Der Plot hat Züge eines Polit-Thrillers und stellt daher hohe Erwartungen an die Umsetzung auf deutsche Gefilde. Wird er diesen Erwartungen gerecht? Auf welchem Niveau wird er seinen Thriller präsentieren?  Inhalt: "Während eines EU-Gipfels in Finnland wird der deutsche Innenminister ermordet. In einem Wald findet man seine Leiche, nackt und auffallend weiß: jemand hat ihr ...

    Mehr
  • Spannende Zeitgeschichte vom III. Reich bis heute

    Das Erbe des Bösen

    Xirxe

    19. August 2013 um 11:26 Rezension zu "Das Erbe des Bösen" von Ilkka Remes

    Rolf Narva, ein finnischer Wissenschaftler der in Nazi-Deutschland studierte, promovierte und anschließend in den USA arbeitete, reist nach Berlin um eine alte Freundin aufzusuchen und verschwindet dort spurlos. Sein Sohn Erik, ebenfalls Wissenschaftler, macht sich auf die Suche und kommt einer Vergangenheit seiner Familie auf die Spur, die ihm bis dato völlig unbekannt war und deren Auswirkungen höchst aktuelle Konsequenzen hat. Ilkka Remes versteht es wirklich, einen äußerst packenden Thriller zu schreiben. Tatsächliche ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks