Ilona Andrews (Magic Bleeds) By Andrews, Ilona (Author) Mass Market Paperbound on 25-May-2010

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(19)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „(Magic Bleeds) By Andrews, Ilona (Author) Mass Market Paperbound on 25-May-2010“ von Ilona Andrews

Kate Daniels cleans up the paranormal problems no one else wants to deal with-especially if they involve Atlanta's shapeshifting community. §And now there's a new player in town-a foe that may be too much for even Kate and Curran, the Lord of the Beasts, to handle. Because this time, Kate will be taking on family. (Quelle:'Flexibler Einband/22.07.2011')

Bisher das beste Buch in der Reihe! Extrem spannend und die Entwicklung der Beziehungen nicht nur der Protagonisten ist einfach überzeugend.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich mag die Magic-Reihe, klar die Helden sind übermenschlich etc., aber die Welt ist cool, der Humor und Zynismus machen einfach Spaß -rockt

— Katzalina

Stöbern in Fantasy

Falling Kingdoms - Eisige Gezeiten

Der schwächste Teil der Reihe. Die ersten 400 Seiten ist gefühlt nichts passiert...

leyax

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Erfolgreiche Fortsetzung um die verbotene Liebe zwischen Emma und Julian!

jennysbuecherliebe

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein wirklich großartiger Abschluss! Eine Reihe, welche einen wirklich mitreißt, ich kann sie nur empfehlen!

_amany_

Mystic Highlands - Druidenblut

Ich bin hin und weg vom ersten Band und soooo gespannt wie es in Band zwei weitergeht. Für mich eine absolute Leseempfehlung!!! 😍💖

Solara300

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

Schöner Abschluss der Dilogie, nur leider ging am Ende alles ziemlich schnell

kim58x

Gejagt

Der sprücheklopfende und schwertkämpfende Atticus ist ein sehr toller und symphatischer Buchcharakter!

Nespavanje

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Magic Bleeds" von Ilona Andrews

    (Magic Bleeds) By Andrews, Ilona (Author) Mass Market Paperbound on 25-May-2010

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. August 2010 um 14:08

    Im Deutschen sind die Stories um Kate Daniels schon total schnell und oft sehr verzwicket und deswegen wollte ich mich eigentlich gar nicht an das Original rantrauen, weil ich dachte mein Englisch ist doch nicht sooo gut. Aber das Buch las sich im Englischen richtig gut und man konnte alles gut verstehen. Ich werde es jedoch trotzdem nochmal auf Deutsch lesen und kaufen, einmal für meine Sammlung und auch noch, falls ich was nicht richtig verstanden haben sollte. ;-) Aber die Reihe ist auch auf Englisch lesenswert und für Leute, die eh lieber auf Englisch lesen, sogar besser, denn die Originalausgaben sind ja günstiger, als die Übersetzungen von Lyx. ;-) Ich will nicht so viel über den Band selbst verraten. Er ist für mich auf jeden Fall der stärkste Band in der Reihe (bis jetzt natürlich) und er lohnt es sich wirklich zu lesen! Es wird viel Blut fließen, viel Magie herrschen und vielleicht wird es auch rührselig und sexy ;-) ... Ich gebe 10 von 10 Punkten!

    Mehr
  • Rezension zu "Magic Bleeds" von Ilona Andrews

    (Magic Bleeds) By Andrews, Ilona (Author) Mass Market Paperbound on 25-May-2010

    sabisteb

    13. August 2010 um 10:05

    Kate Daniels hat einen neunen Fall. Sie soll in einer Kneipe namens "Steel Horse" nach dem rechten sehen, denn die Bar liegt an der Grenze zwischen dem Territorium der Formwandler und der Vampire, ein echter Hotspot für Ärger. Was sie jedoch bei ihrer Ankunft vorfindet übersteigt auch ihre Erwartungen und Befürchtungen. Unbekannte Magie hat einen Formwandler getötet und mit einer magischen Krankheit infiziert, die droht sich auszubreiten und zu einer Epidemie zu werden. Recherchen ergeben, dass es nicht der erste Fall dieser Art ist und sich ähnliche Fälle in anderen Städten ereignet haben. Ein magischer Massenmörder ist unterwegs, der selbst Söldner, und Polizisten in Angst und Schrecken versetzt und diesen scheinen Blutsbande mit Kate Daniels zu verbinden. Hier nun der vierte Band der Kate Daniels Reihe. Kates und Currans Beziehung entwickelt sich weiter und neben dem aktuellen, sehr gefährlichen Fall, muss Kate noch andere Probleme lösen. Sie muss sich entscheiden zwischen ihrer Loyalität den Formwandlern gegenüber und ihrem Arbeitgeber. Sie muss entscheiden, ob ihre Beziehung zu Curran es wert ist auch ihr Privatleben aufzugeben, denn Curran zu lieben bedeutet auch, eine Alpha der Formwandler zu werden. Und dann ist da noch das kleine Problem mit Kates etwas unangenehmer Blutsverwandschaft. Dieser Band wartet einerseits mit interessanten Exkursen in die Babylonische Mythologie und in die mittelalterliche Geschichte auf andererseits kommt auch die Persönlichkeitsentwicklung der Charaktere nicht zu kurz. Es gibt Zuwachs im Team: Kates Kapfpudel, der wohl noch für einige Überraschungen sorgen wird. Diesmal wird mehr Wert auf die Vielschichtigkeit der Geschichte gelegt und weniger auf Kampfszenen, was dem Buch definitiv zu gute kommt. Die Geschichte hat Tempo, wenn sie auch teilweise dennoch vorhersehbar bleibt. Es wird recht häufig auf Ereignisse aus vorherigen Bänden zurückgegriffen, diese werden zwar teilweise in einem Nebensatz erklärt, dennoch würde ich dringend empfehlen keinen Querseinstieg in die Serie zu machen, sondern bei band 1 zu beginnen, da man sonst den Überblick über die Verschiedenen Handlungen verlieren könnte. Die Reihe Magic Bites (Kate Daniels) Magic Burns (Kate Daniels) Magic Strikes (Kate Daniels) Magic Bleeds (Kate Daniels

    Mehr
  • Rezension zu "Magic Bleeds" von Ilona Andrews

    (Magic Bleeds) By Andrews, Ilona (Author) Mass Market Paperbound on 25-May-2010

    Smö

    30. May 2010 um 16:54

    Die Buch-Reihe von Ilona Andrews (das ist übrigens ein Ehepaar) spielt in Atlanta in einer Zukunft, in der die Magie in die Welt zurückgekehrt und die Technik besiegt hat. Nun kommt und geht die Magie in Wellen und während sie da ist, versagt die Technik. Kate Daniels, 26 Jahre alt, versucht Atlanta vor den Spuren der Magie und der damit einhergehenden Monster zu beschützen. Sie arbeitet für den Orden der Ritter der Gnadenvollen Hilfe, ist jedoch kein Ritter, sondern wird dort nur als Beraterin und Vermittlerin mit der Gilde der magischen Söldner geduldet. Das liegt einmal an ihrem verstorbenem Vormund Greg, der Ritter des Ordens war, und andererseits ihren Beziehungen sowohl zu den Gestaltwandlern als auch den Nekromanten, die die Vampire steuern. Im 4. Band wird Kate zu einer Schlägerei in einer Kneipe gerufen, die genau im Grenzgebiet zwischen dem Revier der Gestaltwandler und den Nekromanten liegt. Als sie dort eintrifft, stellt sie fest, dass in der Kneipe Gewalt und Panik ausgebrochen ist und ein Gestaltwandler von einem Fremden getötet wurde. Von der Leiche aus breitet sich eine Seuche aus, so dass Kate dazu gezwungen ist, dem lebendig anmutendem Virus mit Magie einhalt zu gebieten. Als wäre ein Fremder, der die Stadt versucht zu verseuchen, nicht genug, wird das Casino der Nekromanten von scheinbar untoten Magiern angegriffen. Zusätzlich versucht Kate noch Curran zu vergessen, den Chef des Geschaltwandler-Packs, der sie versetzt hat, als sie ihm das versprochenene Nackte Dinner servieren wollte. Die Beziehung zwischen Curran und Kate hat sich im Laufe der letzten Bände weiterentwickelt und immer wieder für amüsante Szenen und knisternde Momente gesorgt. Auf den ersten Seiten dieses Bandes wird die Hoffnung auf ein "einfaches" Zusammenkommen erst einmal zerstört, im Weiteren finden die Beiden jedoch zusammen und sorgen auch hier wieder für einige sehr interessante Szenen. Dieser Band hat eine spannende und überraschende Rahmenhandlung und auch die Haupthandlung der Buchreihe wird konsequent weiterverfolgt. Kates Abstammung über die man im Laufe der Zeit immer mehr erfahren hat, spielt wie zu erwarten eine kritische Rolle in der Handlung. Wie in den anderen Bänden sind such hier die Nebendarsteller interessant und abwechslungsreich. Kate erhält z.B. einen neuen Weggefährten, einen Kampf-Pudel. Insgesamt eine gelungene Fortsetzung, die mir noch besser gefällt als die letzten Bände.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks