Ilona Andrews Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(18)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund“ von Ilona Andrews

Seit Atlanta unter Kate Daniels Schutz steht, hat sich das Verhältnis zu ihrem mächtigen Vater nicht zum Besten gewendet. Roland fordert sie stets heraus, doch einem Kampf ist Kate noch nicht gewachsen. Zu allem Überfluss hat ein Orakel geweissagt, dass Atlanta brennen wird und ihr Geliebter Curran Lennart für immer verloren ist, sollten Kate und er ihren Bund durch eine Hochzeit besiegeln. Die Zukunft sieht wirklich düster aus - doch hat sich Kate jemals dem Schicksal unterworfen?

So genial! Kate ist Back!

— Cat_Crawfield

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

— Lillylovebooks

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

— I_like_stories

Der bisher dunkelste Band

— Brivulet

Eine weitere großartige Fortsetzung voller Spannung, Dramatik, Gefühlen und großem Abenteuer! Ich liebe Kate und Curran einfach! <3

— Annabo

Einfach immer wieder toll zu lesen!

— Feni

Ein Highlight - wie immer hat mich Kate auf voller Linie überzeugt & bestens unterhalten! Meine liebste Urban Fantasy-Serie überhaupt! <3

— Tini_S

4,5 grandiose Punkte. Typisch Kate Daniels <3

— MartinaBookaholic

Kate und Curran schaffen es immer wieder mich zu begeistern. Die Bücher werden immer besser

— myBooks76

Stöbern in Fantasy

Die dreizehn Gezeichneten

Komplexe Geschichte, tolle Charaktere, eine düstere Stadt und ein einzigartiges Magiesystem

Nenatie

Die Dämonenkriege

Ein unglaublicher Autakt, den jeder Fantasy-Fan und selbst die, die es noch nie ausprobiert haben, lesen sollte!

KlaasHarbour

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

toller Auftakt, der Lust auf mehr macht :) Luft nach oben ist auf jeden Fall noch

Caramelli

Blood Destiny – Bloodfire

Fantasievolle Story mit kleinen Schwächen.

SteffiFee

Der Schwarze Thron - Die Königin

Genauso packend wie der erste. Schade, dass die Reihe von 2 auf 4 Bücher verlängert wurde, aber ich freue mich trotzdem auf die Fortsetzung!

BlueSunset

Nevernight - Das Spiel

Fazit: Nicht ganz so stark wie Band eins aber nichtsdestotrotz eine super Geschichte!

Saruna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aggressiv, Wütend, Kate Daniels

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    Cat_Crawfield

    11. January 2018 um 18:44

    Inhalt:Kate war nun die Herrscherin über Atlanta. Eine Position die sie niemals inne haben wollte, doch nur so konnte sie die Stadt vor ihrem Vater beschützen. Doch diese neue Macht verändert sie, macht sie zu einem Menschen, der sie nicht sein will. Auch das Orakel sieht das Kate sich verändert, ebenso wie ihre Zukunft. Wenn Kate und Curran den Bund der Ehe eingehen, wird Atlanta brennen. Für Kate sind die Weissagungen real, denn sie weiß wozu das Orakel fähig ist. Heiratet sie Curran, brennt ihre Stadt und alle die sie liebt sterben.  Tut sie es nicht, zögert sie das unvermeidbare nur hinaus. So oder so, es würde zum Kampf kommen. Roland war ein Monster, und so solch einem musste sie werden um ihn besiegen zu können.Meine Meinung:So toll!Es hat lange gedauert aber endlich konnte ich den nächsten Band lesen. Es geht heiß her, Kates Wut kann man durch jedes einzelne Blatt des Buches spüren. Und ich habe es geliebt. Wie immer ist sie der Wahnsinn! Kate ist eine Frau, der man nicht in die Quere kommen sollte. Und das macht die Storyline deutlich. Wir erfahren endlich mehr über die Hintergründe - wer ist  Kate wirklich - wer ist Roland - welche Verbindungen gibt es tatsächlich. Es war sehr spannend! So spannend, dass ich das Buch direkt in einem Schwung lesen musste.Solltest du die Reihe noch nicht kennen, hier nochmals der Aufruf: LIES SIE!Cover:Passend zum Inhalt! Mit einer Kate die wir alle lieben.

    Mehr
  • Düster, spannend und fantastisch

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    I_like_stories

    21. September 2017 um 17:35

    Ich liebe, liebe, LIEBE die Stadt der Finsternis Reihe. Sie gehört einfach zu einer der besten in dem ganzen Wust aus "toughe Heldin rettet eine magische Welt, voller Gestaltwandler und anderen Kreaturen".Wer sie nicht kennt: Lesen!!! Aber bitte fangt auch mit Band 1 an.Auch das nun mehr 10. Abenteuer von Kate und Curran konnte mich wieder komplett überzeugen. Es ist ein wenig wie nach Hause zu guten Freunden kommen. Man kennt und liebt die Figuren und findet sich sofort zu recht.Kate ist wieder fantastisch, Curran und all die anderen natürlich auch.Allerdings endet der Band diesmal, wie ich finde, schon mit einem ziemlichen Clifhanger. Aber nun gut, warten wir auf Nummer 11. Soweit ich weiß auch der letzte Band? Oder täusche ich mich da?Zum Schreibstil, etc muss ich bei einem 10. Band wohl nichts sagen, auch Näheres zu den Figuren spare ich mir.Sehr gut gefällt mir vor allem, dass die Figuren alle realistische Veränderungen durchmachen, sich ihre Lebensumstände ändern und somit nicht immer alles stagniert. Das alles in einer solchen Fantasy Welt realistisch hinzubekommen: Super!Einfach wieder genial!

    Mehr
  • Der bisher dunkelste Band

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    Brivulet

    11. September 2017 um 19:04

    Kate kann der Konfrontation mit ihrem Vater nicht mehr aus dem Weg gehen. Sie spürt, dass sie sich durch die Inanspruchnahme des Landes verändert. Ihre Magie wird stärker, aber auch unberechenbarer. Gleichzeitig weissagt das Hexenorakel den Tod von Curran oder ihrem neugeborenen Sohn. Da ist guter Rat teuer. Aber wer Kate Daniels kennt, weiß, dass sie einen Ausweg findet. Einen völlig verrückten Ausweg, wohlgemerkt. Denn leider führt sie ihre Idee an den gefährlichsten Ort, an dem sie bisher gewesen ist.Fazit: Der 10. Band ist der bisher ernsteste Roman in dieser hochspannenden Reihe. Kate muss dieses Mal viel Innenschau betreiben, sich explizit mit ihrem überaus gefährlichen Vater auseinandersetzen. Wir begegnen weniger magische Wesen vor, als in den Vorgängerbänden, dennoch kommt die Action nicht zu kurz. Es bleibt offen, ob dies nun das Ende der Reihe ist, was ich persönlich schade finde. Dennoch: Wer schon die vorangegangenen Bände gelesen hat, sollte auch diesen Roman lesen. Es lohnt sich auf jeden Fall. Für mich eine der besten Urban Fantasy Serien, die momentan auf dem Markt ist.

    Mehr
  • Lage spitzt sich zu!

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    Annabo

    06. August 2017 um 22:10

    Inhalt: Der Konflikt zwischen Kate Daniels und ihrem grausamen und mächtigen Vater Roland spitzt sich zu. Nachdem das Hexenorakel nun Krieg, sowie den Tod von Curran und ihrem gemeinsamen Sohn vorhergesehen hat, muss Kate handeln. Doch sie wäre nicht Kate, wenn sie einfach den Kopf in den Sand stecken würde, stattdessen fasst sie einen gefährlichen und riskanten Plan, der ausgerechnet Kates tote Tante Erra einbezieht und auch ganz schön in die Hose gehen könnte…Meinung: „Unheiliger Bund“ ist der neunte Band der „Stadt der Finsternis“- Reihe des Autorenehepaars Ilona Andrews. Das Cover passt gut zum Rest der Reihe, wobei mir ja ehrlich gesagt die englischen Cover deutlich besser gefallen. Schlecht finde ich die deutschen aber auch nicht. Der Schreibstil des Paares ist einfach genial, fesselnd, mitreißend, sarkastisch, ehrlich und dramatisch und passt einfach perfekt zu dieser aufregenden, ergreifenden und aufwühlenden Handlung und Stimmung. Ich liebe das Setting der Geschichte, diese Mischung aus technischer und magischer Welt, die Mischung aus Mensch, Hexen, Gestaltwandler, Vampiren und auch Magiern. Es gibt in jedem Band wieder neues und faszinierendes zu entdecken und ich werde jedes Mal einfach wieder in einen Lesesog gezogen. Ein Kapitel ist besser als das vorige, jedes Abenteuer, das wir Leser mit Kate erkunden ist aufregender und dramatischer und bedeutender, was das Gesamtziel angeht. In diesem Band spitzt sich der Konflikt, die Rivalität von Vater und Tochter weiter zu. Ich finde es großartig wie das alles beschrieben wird. Zum einen die Liebe zwischen Familienmitgliedern und Blutsverwandten und andererseits der Machthunger und die Uneinsichtigkeit. Man fühlt sich wie die Protagonisten zerrissen und fiebert mit ihnen mit. Die Veränderungen, die mit Kate einhergehen und die folgenden Gespräche mit Curran sind einfach bewegend und zeigen aber diese unerschütterliche Liebe dieser beiden immer wieder auf Neue. Aber auch Szenen mit anderen Rudelmitgliedern sind ergreifend und emotional. Das Ende war auf der einen Seite wunderschön, auf diesen Moment habe ich schon ewig gewartet und gleichzeitig ist es so traurig, denn es treibt den Krieg und die Vorhersagen weiter voran! Aber ich liebe es und will weiterlesen!Die Geschichte ist komplett aus Kates Sicht geschrieben. Sie ist auch im 9. Band noch eine wunderbare Protagonistin, mit der einem nie langweilig werden kann. Sie ist eine wahre Kämpferin: mutig, beschützend und talentiert und hat dennoch auch eine sehr sanfte, mitfühlende und ehrliche weiche Seite. Auch Curran liebe ich noch immer, wobei er in meinen Augen in diesem Band relativ kurz kommt. Kate ist oft ohne ihn unterwegs. Aber letztendlich kann man immer auf ihn zählen. Die beiden sind einfach toll zusammen und ich liebe es mich mit ihnen in ein Abenteuer zu begeben!Fazit: Eine weitere geniale Fortsetzung rund um die Kämpferin und Magiebegabte Kate Daniels und ihren Wandlerverlobten Curran Lennart! Von Anfang bis Ende spannend und mitreißend, fesselnd und ergreifend und einfach der Hammer! Ich war auch dieses Mal begeistert ohne Ende und fiebere bereits jetzt dem nächsten Band entgegen!

    Mehr
  • 4,5 grandiose Punkte. Typisch Kate Daniels <3

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    MartinaBookaholic

    04. August 2017 um 11:18

    https://martinabookaholic.wordpress.com/2017/07/24/rezension-kate-daniels-9-unheiliger-bund/Meine Gedanken zum Buch:Endlich haben wir hier den neunten Teil der Kate Daniels Reihe, auf den ich eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe. Und mit mir haben sich wohl auch einige andere gefreut, weil wir nun auch endlich die Hochzeit bekommen haben, die schon lange angekündigt war. Aber nicht nur das, es wurde einiges mehr geboten und nach dem vorherigen Teil, der mich etwas enttäuscht und sich ein wenig wie ein Lückenbüßer angefühlt hat, haben wir hier wieder die Stimmung wie zuvor, die Action, die kecken Sprüche, die schrulligen und liebenswerten Charaktere – ein Haufen genialer Sonderlinge, die man lieben muss, –  ein wenig was fürs Herz und eine Prise Erotik. Wobei es beim letzten Punkt weit mehr hätte sein können. ;) Die Geschichte dreht sich hauptsächlich darum, dass sich der Konflikt zwischen Kate und ihrem Vater Roland immer weiter zuspitzt,  egal ob er ihr Frieden versprochen hat oder nicht. Dabei wird sie von den Zukunftsvisionen des Orakels unterstützt, obwohl ihr diese immer wieder nur sagt, dass ihr Vater entweder bald Curran oder in einem Jahr ihren ungeborenen Sohn töten und Atlanta brennen wird. Sie hat keine Optionen, außer einen ganz verrückten Plan durch zuziehen. Und da wir alle Kate kennen, entscheidet sie sich für das Verrückte – so ist sie eben und dafür lieben wir sie.  Ich will nicht zu viel verraten, aber es war wirklich toll und hätte gerne auch noch länger andauern können. Derek war wieder mehr dabei, genauso Julie oder Ascanio, die ich zusammen sowieso immer witzig finde. Außerdem mag ich Barabas total gerne und diese Änderung von Christopher war genial! Hier hoffe ich auch eine mega tolle Romanze, aber wir werden sehen, ob wir diese auch bekommen – kleine Andeutungen gibt es ja bereits *hehe*. Auch die neue Entwicklung mit Kates weiblicher Verwandtschaft und ein Blick in die Vergangenheit haben sich total richtig angefühlt und ich mag diese Entwicklung.  Toll! Der einzige Wermutstropfen war wie zuvor, dass zu wenig sexy Szenen zwischen Kate und Curran gab, nur diese eine in der Wohnung *hach* und der letzte Satz im Buch. Und zwar deshalb, weil man es nun kaum erwarten kann, weiterzulesen! Das werden lange Monate bis zum nächsten Teil. Ich weiß nicht, wie ich sooo lange werde warten können. *heul* (mehr dazu auf dem Blog)

    Mehr
  • wieder einfach nur genial

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    Letanna

    03. August 2017 um 11:10

    Kate und Curran wollen heiraten, aber dann wird Kate vorhergesagt, dass Curran stirbt, wenn sie ihn heiratet, getötet von ihrem Vater. Auch ihr ungeborener Sohn ist in Gefahr, so bleibt Kate nichts anderes übrig, als gegen ihren Vater zu kämpfen. Dafür benötigt sie aber mehr Macht und sie macht sie auf die Suche nach starken Verbündeten, auch in den Reihen ihrer Feinde.Kate und Curran sind wieder da. Im 9. Teil der Reihe dreht sich alles um Kates in Anspruchnahme von Atlanta und dessen Folgen. Ihr wurde nämlich jetzt orakelt, dass Curran und ihr ungeborener Sohn durch ihren Vater getötet werden. Das will sie um jeden Preis verhindert. Das ganze hat die Autorin wieder sehr spannend aber auch humorvoll umgesetzt. Besonders witzig fand ich, wie Kate von den Vorbereitungen für die Hochzeit überrollt wird. Sie selbst hat sich natürlich nicht darum gekümmert, das machen andere für sie, was zu einigen Irritationen seitens Kate führt, die sehr unterhaltsam sind. Auch sonst lassen sich die Autoren wieder einiges für die Handlung einfallen und ich konnten mich wieder völlig überzeugen.Die Autoren lüften einige interessante Geheimnisse rund um Kate und ihren Vater und ich bin so gespannt wie es weiter geht. Leider erscheint der 10. Teil der Reihe erst im Mai 2018 im Original, also müssen wir wohl noch bis nächstes Jahr warten bis das Buch dann auf Deutsch erscheint.Von mir gibt es wieder die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Alles in allem...

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    Schmonie

    24. July 2017 um 14:20

    ist diese Buchserie faszinierend, aufregend, blutig, lustig eben einfach lesenswert.Klapptext: Seit Atlanta unter Kate Daniels Schutz steht, hat sich das Verhältnis zu ihrem gottähnlichen Vater nicht zum Besten gewendet. Zu allem Überfluss hat dann auch noch ein Orakel geweissagt, dass Atlanta brennen wird und ihr Geliebter Curran Lennart, der Herr der Gestaltwandler, für immer verloren ist, sollten Kate und er ihren Bund durch eine Hochzeit besiegeln. Die Zukunft sieht wirklich düster aus …  Mit dem ersten Buch der Reihe hatte ich enorme Schwierigkeiten doch ich habe mich jeden tag ein wenig mehr hinein gelesen. Am Ende des ersten Bandes stand für mich fest das ich die restlichen Bücher lesen muss. Eine Woche später hatte ich alle 10 Bände gelesen, nunmehr heißt es warten das es weiter geht.Urban-Fantasy vom allerfeinsten, alle Bücher der Reihe (außer Band 1) bekommen von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Stadt der Finsternis 10 - Unheiliger Bund

    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

    myBooks76

    01. July 2017 um 09:34

    Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen.Ich war sofort wieder von der ersten Seite an gefesselt.Kate und Curran sind sympathische Protagonisten, die wirklich alles versuchen um alle Lebewesen an denen ihnen etwas liegt zu beschützen. Dass es nicht immer leicht ist, hält sie nicht davon ab, es trotzdem zu tun. Kate versucht immer noch damit zurecht zu kommen, dass sie Atlanta als ihre Stadt gefordert hat. Die Macht die in ihr wohnt, versucht immer wieder, sie zu etwas zu machen, was sie einfach nicht ist. Machthungrig, Tyrannisch und Grausam. Man merkt ihr wirklich an wie sie damit kämpft. Auch wenn sie manchmal den Eindruck macht das sie am liebsten aufgeben würde, schafft sie es doch immer wieder sie aufzuraffen und alles zu bekämpfen, was sie daran hindern will, ihre Freunde zu beschützen. Das macht sie auf einer so sympathische weise das der Leser einfach mitfiebern muss.Auch erfahren wir einiges aus Rolands Vergangenheit, die ihn, wenn er nicht so ein tyrannischer machthungriger Tyrann wäre, viel sympathischer machen würde. Aber auch Kates Zukunft ist hier ein Thema. Lest das Buch dann erfahrt ihr mehr.Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und leicht zu verstehen.Der Erzählstil ist sehr detailgenau. Er gibt einen das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Wiedermal ist es dem Autorenehepaar gelungen eine komplexe Welt zu erschaffen die einerseits schön und voller Magie ist, aber auf der anderen Seite gefährlich und tödlich sein kann.Natürlich gibt es etwas was mir in diesem Buch nicht gefallen hat.Und zwar das Ende. Was soll das bitte schön? Wollt ihr das ich vor lauter Ungeduld umkomme? Musste ihr das mit dem letzten Satz wirklich tun? Und das, wo Band 11 erst 2018 erscheint.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks