Heimtückische Schuld: Psychothriller

von Ilona Bulazel 
4,0 Sterne bei6 Bewertungen
Heimtückische Schuld: Psychothriller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tina06s avatar

Die Abgründe der Seele sind tief und unberechenbar. Ein toller Thriller, ich werde mehr von dieser Autorin lesen.

Karin_Zahls avatar

Tolles Cover,heftiger Plot!

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heimtückische Schuld: Psychothriller"

Neuerscheinung zum Einführungspreis!

Schuld ist wie ein Geschwür, das die Seele überwuchert und erstickt.
Ein männlicher Toter ohne Augenlider, eine weibliche Leiche, der man eine Strohpuppe unter die Haut genäht hat, und kein Hinweis auf den Täter …
Hauptkommissar Jens Stutter und Kommissarin Jasmin Nau werden nach einem brutalen Doppelmord in eine kleine Gemeinde bei Stuttgart gerufen. Das grausame Ritual, das zum Tod der Opfer geführt hat, scheint in Verbindung mit dem Mord an zwei Teenagern zu stehen, die in einem Campingbus verbrannt sind. Hängt etwa auch der fünfundzwanzig Jahre zurückliegende Selbstmord einer Schülerin mit den Verbrechen zusammen?
Das Sterben hört nicht auf, und mit jeder weiteren Leiche holt die Vergangenheit alle Beteiligten auf brutale Weise ein.

Im Psychothriller »Heimtückische Schuld« wird der Leser mit einem Szenario konfrontiert, das auf erschreckende Weise deutlich macht, wie Schuldgefühle und Rachsucht Menschen zerstören können …

Weitere Titel der Autorin:
(Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.)

»Blutmosaik« (Psychothriller), »Der Sündenfänger« (Psychothriller), »Verdorbene Ernte« (Psychothriller), »Bitterblutige Wahrheit« (Kriminalroman), »Ufer der Angst«, »Schmutzige Tränen«, »Lautloser Hass«, »Sepsis – Showblut«, »Sepsis – Das Schandmaul«, »Sepsis – Verkommenes Blut« (Psychothriller), »Blutiger Schein« (Thriller), »Projekt Todlicht« (Thriller), »Die Akte Aljona« (Thriller), »Operation Castus« (Thriller), »world: Reset – nach den Aschentagen« (Scifi-Krimi), »Mystery-Geschichten« (Shortstorys) und »Scifi- & Fantasy-Geschichten« (Shortstorys), »Das Geheimnis von Herculaneum« (Historischer Roman)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07D3BHYMC
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:14.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Karin_Zahls avatar
    Karin_Zahlvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Cover,heftiger Plot!
    Heimtückische Schuld

    Ilona Bulazel 🔪 Heimtückische Schuld Schuld ist wie ein Geschwür, das die Seele überwuchert und erstickt. Ein männlicher Toter ohne Augenlider, eine weibliche Leiche, der man eine Strohpuppe unter die Haut genäht hat, und kein Hinweis auf den Täter … Hauptkommissar Jens Stutter und Kommissarin Jasmin Nau werden nach einem brutalen Doppelmord in eine kleine Gemeinde bei Stuttgart gerufen. Das grausame Ritual, das zum Tod der Opfer geführt hat, scheint in Verbindung mit dem Mord an zwei Teenagern zu stehen, die in einem Campingbus verbrannt sind. Hängt etwa auch der fünfundzwanzig Jahre zurückliegende Selbstmord einer Schülerin mit den Verbrechen zusammen? Das Sterben hört nicht auf, und mit jeder weiteren Leiche holt die Vergangenheit alle Beteiligten auf brutale Weise ein Einige Tragödien, überschatten das Pfetzertal.Ein Doppelmord an ein junges Pärchen, dass 25 Jahre zurück liegt, konnte nie aufgeklärt werden.Ebenso der Selbstmord einer gerade mal 16 jährigen Schülerin.Verbindet diese beiden Fälle etwas? Carolin Kettler, eine Kommissarin ermittelte in diesem Fall.Damals frisch dabei. Die 33-jährige Kommissarin Jasmin Nau kennen wir im Team von Jens Stutter..Alle drei befassen sich nun mit den alten so wie den neuen brutalen Morden. Jasmin plagen derweil auch private Probleme, steht sie doch vor ihrer Scheidung. Plötzlich steht ihr Mann vor der Tür.Was hat das zu bedeuten? Hat der Täter erneut zugeschlagen?Es scheint sich alles zu wiederholen. Ich habe schon viele Bücher dieser Autorin gelesen und war bisher auch immer sehr angetan davon. Es geht wie immer brutal los. Obwohl die Autorin einen flüssigen Schreibstil hat, konnte mich dieser Plot nicht ganz überzeugen. Ich fand das ganze mit den vielen Protagonisten einfach zu überladen. Doch zum Glück sind hier die Geschmäcker verschieden. Super gefallen hat mir, dass Carolin Kettler als Kommissarin sich gegenüber Jasmin und Jens sehr bissig und ablehnend verhält.Dennoch scheint es gewaltig zu knistern, wenn sie Jens begegnet. Obwohl sich der Spannungs Moment zu überschlagen scheint, gibt es viele überraschende Wendungen. Die Autorin legt geschickt viele falsche Fährten und man kann sich nicht sicher sein, sich für den richtigen Täter entschieden zu haben. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Die Auflösung des Falles hat mich sehr überrascht. Einiges fand ich wie schon erwähnt zu überspitzt.Für mich wäre hier weniger an Dramatik, das optimale gewesen. 3,5 von 5

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Tina06s avatar
    Tina06vor einem Monat
    Kurzmeinung: Die Abgründe der Seele sind tief und unberechenbar. Ein toller Thriller, ich werde mehr von dieser Autorin lesen.
    Kommentieren0
    Sissiiix3s avatar
    Sissiiix3vor 2 Monaten
    K
    kruemelkeks76vor 2 Monaten
    Ms_Epiphanys avatar
    Ms_Epiphanyvor 3 Monaten
    kitty4s avatar
    kitty4vor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks